Öffentliche Ausschreibung nach VOL/ A: Produktion eines Energiewende-Reiseführers

Auftragsbekanntmachung


1. Vergabestelle

Agentur für Erneuerbare Energien e.V.

Invalidenstr. 91

10115 Berlin

e-mail: kontakt@unendlich-viel-energie.de

Internet Adresse: www.unendlich-viel-energie.de

2. Verfahrensart

Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A

Vertragsart: Dienstleistungen

Geschäftszeichen: 414 - 92.1

3. Beschreibung

Ausschreibung zur Produktion eines Reiseführer Energiewende der Agentur für Erneuerbare Energien

Gestaltet werden soll der Reiseführer Energiewende, der von der Agentur für Erneuerbare Energien verfasst wird

Gesucht wird ein Verlag, der für folgende Arbeitspakte ein Angebot abgeben kann:

  • Sammlung der Manuskripte, die ihm von der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) zugeliefert werden
  • Von der AEE an den Verlag gelieferte Bilder und Grafiken sichten und in eine Struktur zusammen mit den Texten bringen.
  • Layout erstellen für die von der AEE gelieferten Inhalte, individualisieren, ergänzen, anpassen
  • Masterlayout für 196 Seiten anlegen, Texte redaktionell überarbeiten (Textlängen anpassen, touristische Einleitungen ergänzen usw.),
  • alle Seiten als deutsche Reinzeichnung anlegen,
  • Grafiken an das Layout des ausgewählten Reiseführer-Formats des Verlages anpassen und sauber beschriften,
  • neue Kartografie-Rohdaten übernehmen, Farben der Karten an die Farben des gewählten Reiseführers anpassen
  • Points of Interest lokalisieren und Thema (Nummern) in Landkarten einzeichnen,
  • PDF-Korrekturläufe, Texte Korrekturlesen,
  • Korrekturen in der Reinzeichnung ausführen,
  • Deutsche Druckdaten erstellen.
  • Fertige deutsche Reinzeichnung in Englisch übersetzen lassen, im Layout teilw. alphabetisch
  • umsortieren (die Gliederung soll alphabetisch sein alphabetisch, in der engl. Version wird dann z.B. aus Köln Cologne,…),
  • Durchnummerieren der Reiseziele
  • Karten-Nummern anpassen, PDF-Korrekturläufe, Textlängen anpassen und
  • Korrekturlesen,
  • Englische Druckdaten erstellen
  • Die Bildrecherche, Verhandlungen mit den einzelnen Bildanbietern, Datenhandling
  • Lizenzierung der Bilder für mind. drei Jahre (erstes Jahr: 2020) bei einer Auflage von bis zu 50.000 Exemplaren
  • Druck von 10.000 Exemplaren
  • Auslieferung an eine Adresse in Deutschland

4. Anforderung der Unterlagen

Wie Hauptauftraggeber , siehe Pkt. 1.

5. Ablauf der Angebotsfrist

a) Frist 28.03.2019 23:50 Uhr

b) Anschrift wie Hauptauftraggeber, siehe 1

c) Sprache Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr)

6. Kautionen und Sicherheiten

Keine

7. Finanzierungs- und  Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt nach Erbringung der Leistung.

8. Rechtsform, die die Bietergemeinschaft bei der Auftragserteilung annehmen muss

Arbeitsgemeinschaften und andere gemeinschaftliche Bieter haben in den Angeboten die Rechtsform und ihre Mitglieder zu benennen sowie eines ihrer Mitglieder als bevollmächtigte Vertreter für den Abschluss und die Durchführung des Vertrages zu bezeichnen. Fehlt eine dieser Bezeichnungen im Angebot, so ist sie vor Zuschlagserteilung vorzulegen. Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens für die letzten drei Geschäftsjahre. 

9. Mindestbedingungen (Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers)

a)

-Fachbezogene Eignung und fachliche Kompetenz für derartige Projekte sowie entsprechende Referenzen hinsichtlich vergleichbarer Projekte;

-Langjährige Erfahrungen im Bereich Akquisition und Projektmanagement;  Vorlage einer Referenzliste die in ihrer Art und im Umfang mit dem ausgeschriebenen Auftrag in den letzten drei Jahren erbrachten Leistungen mit internationalem Bezug, unter Angabe des Rechnungswertes der Leistungszeit sowie der öffentlichen und privaten Auftraggeber, vergleichbar ist. Der Bieter kann sich zum Nachweis seiner Eignung auch auf Nachunternehmer berufen. Hierzu ist ein rechtsverbindlicher Nachweis zur Einbindung von markt-, themen- bzw. projektadäquaten Kooperationspartnern erforderlich.

b)

Historie, Struktur und maßgebliche Geschäftsfelder; Anzahl der insgesamt derzeit beschäftigten Mitarbeiter, sowie Anzahl der davon als freie Mitarbeiter beschäftigten Personen; Vorlage einer Erklärung gem. § 123 und § 124 GWB, dass das Unternehmen sich nicht in einem Insolvenz- oder vergleichbaren gesetzlichen Verfahren der Liquidation befindet sowie dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben ordnungsgemäß erfüllt wurde. Vorlage einer Erklärung nach

- § 19 Abs. 3 MiLoG, dass die Voraussetzungen für einen Ausschluss nach Abs. 1 nicht vorliegen

- § 21 Abs. 3 AEntG, dass die Voraussetzungen für einen Ausschluss nach Abs. 1 nicht vorliegen

c)

Das Angebot kann nur elektronisch abgegeben werden. Das Angebot, der/das selbst zu erstellende  Preiskatalog/Preisblatt, eine aussagekräftige Konzeptbeschreibung sowie die geforderten Eigenerklärungen sind rechtsverbindlich (elektronisch bzw. handschriftlich) zu unterschreiben. Der Angebotspreis ist in Netto zzgl. der zu entrichtenden Mehrwertsteuer anzugeben (vgl. Anlage 2). Nebenangebote werden nicht zugelassen. Eine Präsentation des Angebots bleibt bei Bedarf vorbehalten.

Unvollständig eingehende Angebote und Angebote, die Änderungen an Projektunterlagen, dessen Anlagen oder am Projektleitfaden beinhalten, finden bei der Auswertung keine Berücksichtigung.

Das Angebot muss in deutscher Sprache abgefasst sein. Die notwendigen rechtsverbindlichen Unterschriften auf den oben genannten Dokumenten können mit fortgeschrittener elektronischer Signatur oder qualifizierter elektronischer Signatur nach dem Signaturgesetz erfolgen.

Die vollständigen Angebotsunterlagen sind in einem Unterordner zusammenzufassen. Der Unterordner ist folgendermaßen zu beschriften:

Agentur für Erneuerbare Energien Reiseführer

10. Zuschlags- / Bindefrist

15. April 2019

11. Zuschlagskriterien

Qualität, Ästhetik, Umwelteigenschaften, Preis werden zu je 25 % gewichtet.

12. Nebenangebote

Es werden keine Nebenangebote und Änderungsvorschläge zugelassen.

13. sonstige Angaben

Es gilt deutsches Recht.