Veranstaltungsreihe Dezentral Erneuerbar

Projektidee

Die Veranstaltungsreihe „Dezentral Erneuerbar“ bot Fachtagungen und Seminare an. Das Projekt folgte dabei dem Prinzip „Train the Trainer“, indem es die Vorreiter und Wissensträger aus Kommunen, Verbänden und Unternehmen mit kommunalen Entscheidern und Multiplikatoren zusammenbringt. Verschiedene Landesteile Deutschlands haben aufgrund unterschiedlicher Gemeindeordnungen, geografischer Gegebenheiten, verschiedenem Ausbaustand der Erneuerbaren Energien oder aber auch Besitzverhältnisse der Bürger ganz individuelle Fragestellungen. Daher informierten eintägige Regionalveranstaltungen die Akteure bedarfsgerecht über spezifische Herausforderungen und Chancen vor Ort.

Projektziel

Ziel war es, alle wichtigen Akteursgruppen in ihrem Engagement für die dezentrale, erneuerbare Energiewende zu bestärken, sie bei der Entwicklung von Lösungsstrategien und beim Austausch von Informationen zu unterstützen und durch bessere Vernetzung Kooperationen zu ermöglichen. Die Zielgruppe fokussierte sich auf Kommunalentscheider wie Bürgermeister, Landräte und Verwaltungen, aber auch Akteure wie bspw. Land- und Forstwirte, Mitglieder einer Energiegenossenschaft, Stadtwerke, Handwerker und andere Mittelständler.

Laufzeit: Januar 2015 bis Juli 2016

Kontakt:

web_Nils Boenigk_02

Nils Boenigk

n.boenigk@unendlich-viel-energie.de

030 200535-41


DBU 400x300