8. Fachseminar „Nachhaltigkeit von Biokraftstoffen“

Ort: Online

Mit dem 8. Fachseminar „Nachhaltigkeit von Biokraftstoffen“ am 09.12.2021 im digitalen Format erweitern die Veranstalter, der Bundesverband Bioenergie (BBE) und die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP), das Seminar erstmals um Themen zur Perspektive synthetischer Kraftstoffe aus erneuerbarem Strom. Deutschland geht mit einem umfassenden Förder- und Investitionsprogramm international voran. Ziele sind die Diversifizierung als Beitrag zur Energieversorgungssicherheit und gleichzeitig Technologieentwicklung für den Export in Drittstaaten. Die rechtlichen Rahmenbedingungen für diese neue Kraftstoffgeneration werden mit der Erneuerbare Energien-Richtlinie, RED II, ab 2022 in nationales Recht umgesetzt und sind gleichzeitig Gegenstand der Novellierung im Rahmen des Vorschlagpaketes der EU-Kommission „fit-for-55“. Dieses Paket umfasst ebenfalls die Novellierung der Energiebesteuerung, die auch diese neuen Energieträger berücksichtigt. Werden die Rahmenbedingungen also richtig gesetzt im Sinne eines schnellen Markthochlaufs? Gleichzeitig stellt sich die Herausforderung die Produktion im industriellen Maßstab nachzuweisen. Dies wird erläutert an der „Roadmap reFuels“. Baden-Württemberg geht voran, diesen Transformationsprozess intensiv zu begleiten.

Naturgemäß stellt sich in diesem Prozess die Frage nach der Herkunft des erneuerbaren Stroms bzw. welcher „CO2-neutrale“ Strom in diesem Sinne „förderbar“ und anrechenbar ist für die Anrechnung des Kraftstoffs auf Quotenverpflichtungen. Kommen also auf die Produzenten bzw. Inverkehrbringer zusätzliche Herausforderungen in Form von Nachweispflichten zu?

Die Vorträge zum Seminar:

  • Überblick Marktsituation und Entwicklungstendenzen bei Biokraftstoffen in der EU27 und weltweit

    Dr. Claus Keller
    Senior Commodity Analyst
    F.O. Licht GmbH, Agribusiness Intelligence, Energy & Natural Resources
  • Vorstellung Evaluations- und Erfahrungsbericht 2020 

    Markus Hahn
    Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, BLE
  • RED II-Umsetzung in nationales Recht

    Isolde Pless
    Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, BLE
  • RED II-Umsetzung - Einführung der „iLUC-Zertifizierung“

    Dr. Peter Hawighorst
    International Sustainability and Carbon Certification, ISCC
  • „Vertrauen durch verbesserte Kontrolle“?! - Vorstellung des GRAS-Zertifizierungstools
    
Mohammad Abdel-Razek
    GRAS Global Risk Assessment Services GmbH
  • Auswirkungen der europäischen Klimaschutzgesetzgebung auf den Verkehrssektor

    Dr. Tobias Block
    Leiter Strategie und Inhalt, eFuel Alliance
  • Roadmap reFuels für Baden-Württemberg – Ziele, Chancen und Handlungsempfehlungen
    Dr. Monika Herrmann
    Leitung Projektgruppe und Programm Renewable Energy Fuels (reFuels), Klimaneutrale Kraftstoffe, Wasserstoff und Brennstoffzellen im Verkehr; Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg
Weitere Informationen zum Seminar und Anmeldung

zurück zur Terminübersicht