Online-Workshop: Kommunale Wärmewende in Bayern

Ort: Online

Die Bundesregierung hat es sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 die Treibhausgasemissionen um 80 Prozent zu reduzieren, und bis 2038 aus der Kohleverstromung auszusteigen. Aktuell hat der Wärmemarkt insgesamt einen Anteil von rund 40 Prozent an den energiebedingten CO2-Emissionen. Aus diesem Grund legt unsere interaktive Veranstaltung den Fokus auf die klimafreundliche Gestaltung des Wärmesektors in Bayern.

Viele Städte und Gemeinden stehen vor tiefgreifenden Veränderungen und haben die Wärmewende in den Mittelpunkt ihrer Klimaschutz-Agenda gerückt. Dennoch stehen sie vor zahlreichen Fragen zur Umsetzung dieser Transformation: Welche technischen Lösungen können Kommunen anstreben? Wie können energetische Quartierssanierungen erfolgreich umgesetzt werden? Ist ein Ausstieg aus fossilen Brennstoffen möglich?

Im Rahmen unseres Online-Workshops werden Expert*innen aus dem Wärmebereich diese und weitere Fragen beantworten.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und Teil des DBU-geförderten Projektes „Kommunale Wärmewende“, durchgeführt von der Agentur für Erneuerbare Energien e.V. und dem Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE.

Zur Agenda und kostenlosen Registrierung geht es hier: https://www.waermewende.de/kommunaler-blog/online-workshop-kommunale-waermewende-in-bayern/

zurück zur Terminübersicht