Biodieselpreise steigen sprunghaft

ufop_logo_400x300Berlin, 16. September 2019. Die lebhafte Nachfrage nach Biodiesel, insbesondere nach Rapsmethylester, hat nicht nur die Biodieselpreise, sondern auch die Rapsölpreise nach oben getrieben.

Die Großhandelspreise für Biodiesel sind seit dem 14. August 2019 stark angestiegen: Mitte August lagen sie noch bei 70,5 Ct/l, zuletzt wurden mit 91,6 Ct/l rund 30 % mehr verlangt. Der aktuelle Preis übersteigt das Vorjahresniveau um 27 %, die Marke von 90 Ct/l wurde 2018 erst Mitte November geknackt. Nach Angaben der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (mbH) ist das auf eine steigende Biodieselnachfrage zurückzuführen. Ab Oktober wird vorrangig Rapsmethylester (RME) ohne Zugabe von Additiven dem Dieselkraftstoff zur Sicherung der Winterqualität zugemischt. Die Fettsäurezusammensetzung des Rapsöls bedingt den Vorteil gegenüber Biodiesel aus Soja- und vor allem Palmöl.

Dementsprechend steigt im September jeden Jahres die Nachfrage nach RME, was die Preise in die Höhe treibt. Denn die Anforderung für die Winterqualität gilt für den Dieselkraftstoff im gesamten nördlichen Raum der Europäischen Union. Diese Eigenschaft des Rapsöls ist ein Alleinstellungsmerkmal, das somit einen Mindestbedarf an Rapsmethylester entsprechend der nationalen Verpflichtungsvorgaben wiederspiegelt. Zudem müssen die Unternehmen der Mineralölwirtschaft, die der Verpflichtung zur Erfüllung der Treibhausgasquote unterliegen, diese bis Ende des Jahres erfüllen (Kalenderjahr = Quotenjahr) und decken sich deshalb für das vierte Quartal lebhaft ein. In 2019 orderten die Unternehmen RME bereits ab Mitte August, im Vorjahr erst einen Monat später.

Diese erhöhte Nachfrage nach RME zog auch die Großhandelspreise für Rapsöl mit nach oben, die zuletzt bei 73,5 Ct/l lagen. Nur die Agrardieselpreise befinden sich seit Juli 2019 auf relativ konstantem Niveau von rund 76 Ct/l.

Pressekontakt
Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V.
Claire-Waldoff-Str. 7, 10117 Berlin
Stephan Arens
Tel: +49 (0)30/31904-225
s.arens@ufop.de