Agentur für Erneuerbare Energien

Renews März 2017, u.a. mit: Daten zum Ausbau Erneuerbarer Energien sowie Treibhausgasbilanz 2016


Erneuerbare Energien in Politik und Wirtschaft



Klimaschutz macht Umlenken internationaler Investitionsströme notwendig

Klimaschutz macht Umlenken internationaler Investitionsströme notwendig

IRENA und IEA kommen in einer Studie zu dem Ergebnis », dass die Energiewende nur mit einem massiven Umlenken von Investitionsströmen in Erneuerbare Energien gelingen kann.



Erneuerbarer Anteil an der deutschen Energieversorgung stagniert

Erneuerbarer Anteil an der deutschen Energieversorgung stagniert

Der Beitrag der Erneuerbaren zur deutschen Energieversorgung hat sich 2016 im Vergleich zum Vorjahr nur wenig verändert. Im Jahr 2016 wurden insgesamt 386 Terawattstunden aus Erneuerbaren Energien bereitgestellt. Diese und weitere Daten rund um den Ausbau der Erneuerbaren Energien in Deutschland veröffentlichte die Arbeitsgemeinschaft Erneuerbare-Energien-Statistik (AGEE Stat) unter umweltbundesamt.de »



Verkehr sorgt für steigende Treibhausgasemissionen

Verkehr sorgt für steigende Treibhausgasemissionen

Das Umweltbundesamt teilte mit, dass 2016 im Vergleich zum Vorjahr die CO2-Emissionen in Deutschland um knapp 4 Millionen Tonnen auf nun 906 Mio. t gestiegen sind. Weiterlesen »



Bundeswirtschaftsministerium schlägt Gesetz zur Mieterstromförderung vor

Bundeswirtschaftsministerium schlägt Gesetz zur Mieterstromförderung vor

Mitte März 2017 hat das Bundeswirtschaftsministerium einen Referentenentwurf für ein "Gesetz zur Förderung des Mieterstroms" vorgelegt.


Erneuerbare Energien in den Medien



Endlagersuche für Atommüll behindert Wärmewende

Endlagersuche für Atommüll behindert Wärmewende

Mit der am 23. März vom Bundestag verabschiedeten Neufassung des "Standortauswahlgesetzes" » soll in Deutschland bis 2031 ein Endlager für den gefährlichen Müll der deutschen Atomkraft gefunden sein.



Pariser Klimaschutzziel nur erreichbar, wenn Ausbau Erneuerbarer exponentiell steigt

Pariser Klimaschutzziel nur erreichbar, wenn Ausbau Erneuerbarer exponentiell steigt

Klimawissenschaftler Schellnhuber entwirft mit 5 Kollegen in einem Science-Beitrag » einen Klimaschutzfahrplan bis 2050.



Leitmesse der Heizungsbranche zeigt Innovationen und Handlungsdruck

Leitmesse der Heizungsbranche zeigt Innovationen und Handlungsdruck

Die Diskrepanz zwischen innovativer Technik und niedrigen Marktanteilen war auch politisches Thema auf der Leitmesse der Heizungs- und Sanitärbranche, der ISH, in Frankfurt »


Erneuerbare Energien in den Regionen



Beschäftigung durch Windenergie in den Bundesländern

Beschäftigung durch Windenergie in den Bundesländern

Eine aktuelle GWS-Analyse im Auftrag von Bundesverband Windenergie, VDMA Power Systems und Offshore-Wind-Energie-Allianz hat die Beschäftigungseffekte der On- und Offshore-Windenergie auf Bundesländerebene untersucht. Genaue Informationen und eine Interpretation aus Branchensicht gibt es in der Pressemitteilung des BWE », die reinen Zahlen sind auch im AEE-Bundesländerportal » zu finden.



Datensätze zur Länder-Energiewende vergleichen

Datensätze zur Länder-Energiewende vergleichen

Ab sofort bietet das AEE-Bundesländerportal Föderal Erneuerbar seinen Nutzern auch die Möglichkeit, alle vorhandenen Datensätze miteinander zu vergleichen. Wer beispielsweise die Unterschiede des EE-Anteils an Stromerzeugung und -verbrauch auf einen Blick sehen will, hat jetzt über den neuen Button "Datensatz merken/vergleichen" die Möglichkeit dazu. Hintergründe und Funktionsweise erklärt ein Hilfe-Artikel »



Bürgerbeteiligung als Faktor für mehr Akzeptanz

Bürgerbeteiligung als Faktor für mehr Akzeptanz

Die Agentur für Erneuerbare Energien hat die hessische Gemeinde Bad Endbach als Energie-Kommune des Monats März ausgezeichnet ». Dort gibt es viel Erfahrung, wie sich die Akzeptanz für Windenergie steigern lässt.


Erneuerbare Energien im Buchregal



Energy Democracy

Energy Democracy

Rezension zum Sachbuch "Energy Democracy" von Craig Morris und Arne Jungjohann »


Informationen



Pan-Europäischer Wärmeatlas

Pan-Europäischer Wärmeatlas

Der u.a. von der Uni Flensburg entwickelte Pan-Europäische Thermische Atlas (Peta) » liefert Informationen über die geografische Verteilung des Wärmebedarfs in Europa - insbesondere Daten zum Wärme- und Kältebedarf, zu Kosten von Versorgungsinfrastruktur und zu den Potenzialen von nutzbarer Abwärme und Erneuerbaren.



KOMM:MAG 2017 erschienen

KOMM:MAG 2017 erschienen

Das Zusammenspiel vieler unterschiedlicher Akteure und politischer Ebenen ist entscheidend, um die Klimaschutzziele zu erreichen. Nur gemeinsam können Klimaschutz- und Quartiersmanager, Regionalmanagement und die Landes- und der Bundesebene die große Gemeinschaftsaufgabe des Umbaus der Energieversorgung stemmen. Die kommunale Ebene liegt dabei an der Schnittstelle zwischen politischem Rahmen und gesellschaftlicher Praxis. Das diesjährige KOMM:MAG legt mit dem Beitrag "Die Energiewende managen" einen Schwerpunkt auf Beispiele, die Organisationsformen und Lösungsansätze für kommende Herausforderungen des kommunalen Energiewendemanagements zeigen. Daneben präsentieren spannende Gastbeiträge zu aktuellen Themen, technische Grafiken und interessante Erfolgsbeispiele die ganze Vielfalt des Umbaus der Energieversorgung in Deutschland. Das KOMM:MAG kann im AEE-Shop » bestellt werden.


Termine



Windenergie in Thüringen - Wie gelingt der Interessensausgleich zwischen Energiewende, Naturschutz und lokalen Akteuren?

Windenergie in Thüringen - Wie gelingt der Interessensausgleich zwischen Energiewende, Naturschutz und lokalen Akteuren?

Wie können Landespolitik, Kommunen, lokale Wirtschaft und Bürger die Herausforderungen der Windenergie in Thüringen am besten meistern? Die Veranstaltung der AEE mit lokalen Kooperationspartnern am 8. Mai 2017 in Gotha bietet konkrete Handlungsempfehlungen, wie vor Ort erfolgreich Windenergieprojekte umgesetzt werden können. Infos und Anmeldung unter kommunal-erneuerbar.de »



Windenergie in Sachsen-Anhalt - Bürgerenergieprojekte erfolgreich umsetzen

Windenergie in Sachsen-Anhalt - Bürgerenergieprojekte erfolgreich umsetzen

Was sind die Auswirkungen des EEG 2017 auf die Windbranche und welche wirtschaftlichen Impulse bringen Windprojekte für Kommunen und Bürger? Mit der Veranstaltung am 1. Juni 2017 in Dessau beleuchtet die AEE gemeinsam mit Kooperationspartnern die Zukunftsfähigkeit verschiedener Beteiligungsmodelle und diskutiert Geschäftsfelder. Infos und Anmeldung unter kommunal-erneuerbar.de »



Die Energiewende auf die Straße bringen

Die Energiewende auf die Straße bringen

Im Rahmen der AEE-Konferenz "Die Energiewende auf die Straße bringen" am 16. Mai 2017 in Berlin diskutieren Experten, welche Starthilfe für erneuerbare Mobilität notwendig ist. Infos und Anmeldung unter unendlich-viel-energie.de »



SK:KK-Fachaustausch: Kommunale Treibhausgase bilanzieren

SK:KK-Fachaustausch: Kommunale Treibhausgase bilanzieren

Wie stellen Kommunen ihre Treibhausgasbilanzen auf? Welche Kennzahlen und Indikatoren werden genutzt? Während des Fachaustausches am 5. April 2017 in Hannover beantworten Experten Fragen rund um die kommunale Treibhausgasbilanzierung. Infos und Anmeldung unter klimaschutz.de »



9. Branchentag Windenergie NRW

9. Branchentag Windenergie NRW

Am 28. und 29. Juni 2017 findet der 9. Branchentag Windenergie NRW im Van der Valk Airporthotel, Düsseldorf statt. Themen sind u.a.: Service und Instandsetzung, Kommunen und Windenergie, Ausschreibeverfahren, Finanzierung und Versicherung, Logistik und Supply-Chain-Management, Direktvermarktung, Sektorenkopplung, Wind-Speeddating. Infos und Anmeldung unter nrw-windenergie.de »


3. April 2017
Erneuerbare Zukunft der städtischen Fernwärme
Fachveranstaltung in Hamburg


Impressum

Agentur für Erneuerbare Energien
Invalidenstr. 91
10115 Berlin
Email: kontakt@unendlich-viel-energie.de
Online-Redaktion: Alena Müller, Alexander Knebel, Sven Kirrmann, Philipp Vohrer, Danny Srp, Benjamin Dannemann
V. i. S. d. P.: Philipp Vohrer

Bildnachweis:
Teaserfoto Treibhausgase durch Verkehr © Dirk Vorderstraße @flickr.com / tinyurl.com/nfu8bv3 / 2.9 Generic (CC BY 2.0)
Teaserfoto Bad Endbach © David Basler
Teaserfoto Rezension Energy Democracy © Palgrave Macmillan
Teaserfoto Pan-Europäische Thermische Atlas (Peta) © Aalborg University, http://heatroadmap.eu
Teaserfoto Termin SK:KK © Quinn Dombrowski @flickr.com (CC BY 2.0)

Dieses Internetangebot wird unterhalten von der Agentur für Erneuerbare Energien unter Trägerschaft des Vereins Agentur für Erneuerbare Energien e.V. vertreten durch den Geschäftsführer Philipp Vohrer (V.i.S.d.P.). St.-Nr. (VAT): DE241194299 Eingetragen beim Amtsgericht Charlottenburg, VR 24473B

Die Agentur für Erneuerbare Energien e.V. (AEE) leistet Überzeugungsarbeit für die Energiewende. Ihre Aufgabe ist es, über die Chancen und Vorteile einer Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien aufzuklären - vom Klimaschutz über eine sichere Energieversorgung bis hin zur regionalen Wertschöpfung. Die AEE wird getragen von Unternehmen und Verbänden der Erneuerbaren Energien. Sie arbeitet partei- und gesellschaftsübergreifend. Mehrere ihrer Kommunikationsprojekte werden von den Bundesministerien für Wirtschaft und für Landwirtschaft gefördert.

Newsletter abbestellen

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.