Agentur für Erneuerbare Energien

Renews Dezember 2013

der Monatsrückblick der Agentur für Erneuerbare Energien informiert Sie über aktuelle Entwicklungen aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien.

Die Themen im  Dezember 2013:

Erneuerbare Energien in Politik und Wirtschaft

  • Beihilfeverfahren gegen EEG eröffnet
  • DUH präsentiert PlanN
  • Neu im Forschungsradar: Zwei Vergleichsdossiers veröffentlicht

Erneuerbare Energien in den Medien

  • Maybrit Illner diskutiert mit Altmaier und Albers über Strompreise
  • SWR: Große Koalition bremst Ausbau der Erneuerbaren aus
  • Ulrich Kelber im DW-Interview

Erneuerbare in den Regionen

  • Energiekommune des Monats: Dollnstein
  • Neue Daten zum Ausbau der Erneuerbaren Energien in den Ländern


Kurzschluss

  • Unser Redakteur wundert sich, wie Windräder eine Expertise zu Marx und Megawatt anregen können

Infos und Termine

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>


>> Erneuerbare Energien in Politik und Wirtschaft



EEG-Industrieausnahmen im Visier der Europäischen Kommission

Die EU-Kommission stellt die starke Begünstigung zahlreicher Industriebetriebe bei der Umlage zur Förderung Erneuerbarer Energien (EEG-Umlage) in Frage, nicht aber das EEG selbst. >> Zum Artikel



PlanN 2.0

Quelle: Speifensender (CC)

PlanN 2.0

Das Forum Netzintegration der Deutschen Umwelthilfe veröffentlicht politische Handlungsempfehlungen für den Fortgang der Stromnetztransformation. >> Zum Artikel



Vergleichsdossiers zeigen große Unsicherheiten hinsichtlich Kapazitätsmechanismen

Neu im Forschungsradar

Vergleichsdossiers zeigen große Unsicherheiten hinsichtlich Kapazitätsmechanismen

Während sich die große Koalition für die Einführung eines Kapazitätsmechanismus' auf dem Strommarkt einsetzt, führt die Wissenschaft derzeit noch eine kontroverse Diskussion darüber, ob Kapazitätsmechanismen für die Gewährleistung der Versorgungssicherheit überhaupt notwendig und sinnvoll sind. Das geht aus zwei neuen Vergleichsdossiers der Agentur für Erneuerbare Energien hervor. >> Mehr lesen



>> Erneuerbare in den Medien



SWR: Große Koalition bremst Erneuerbare Energien aus.

Welche Energiepolitik sich nun aus dem Koalitionsvertrag ergeben wird, untersucht ein Beitrag des SWR.


Erneuerbare Energien und der Strompreis

Wie beide zueinander stehen diskutierte die Runde (u.a. Peter Altmaier und BEW-Cehf Hermann Albers) um Maybrit Illner Anfang Dezember. >>Mehr lesen


Orkan Xaver bringt Windstromrekord

Orkan Xaver dominierte mit Schäden und Sturmfluten die Schlagzeilen. Weniger ins Bewusstsein drang eine Positivnachricht: Der lang anhaltende Sturm sorgte er für einen neuen Windstromrekord. Was das für die Netzbetreiber bedeutete, beschreibt ein Artikel in der Frankfurter Rundschau.



>> Erneuerbare Energien im Buchregal




Eine Reise durch die Disziplinen

Eine Reise durch die Disziplinen

Buchbesprechung:

Peter Hennicke, Paul J.J. Welfens: Energiewende nach Fukushima, Deutscher Sonderweg oder weltweites Vorbild?, Umweltbuch des Monats Juli, 286 Seiten, oekom verlag München, 2012 >> Mehr lesen






>> Erneuerbare Energien in den Regionen



Kommune des Monats: Dollnstein

Das oberbayerische Dollnstein im Naturpark Altmühltal hat eines der ersten intelligenten Wärmenetze in Deutschland. Mehr lesen: kommunal-erneuerbar.de



Bundesländerportal www.foederal-erneuerbar.de mit aktualisiertem Datenbestand

Föderal-Erneuerbar, das Bundesländerportal für Erneuerbare Energien, wartet zum Jahresende noch einmal mit einer Vielzahl frisch aktualisierter Daten zur Energiewende auf Länderebene auf. Ob Strom aus Photovoltaik, Leistung der Windenergie oder die Anzahl an Biogasanlagen ? das Portal zeichnet mit über 250 einzelnen Datensätzen ein detailliertes Bild des Ausbaus Erneuerbarer Energien zwischen Schleswig-Holstein und Bayern.

Bundesländerdaten entdecken: www.foederal-erneuerbar.de


>>Kurzschluss




Ein Kommentar zu Oscar Lafontaines Kommentar: ?Wie Windräder die Umwelt zerstören? im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 12.12.2013 >>Zum Beitrag


>>Infos und Termine




Renews Kompakt Strommarkt erschienen

Renews Kompakt Strommarkt erschienen

Das neue Hintergrundpapier beschreibt die Anforderungen an das zukünftige Strommarktdesign im Zuge der Energiewende.
Zum Renews kompakt


13.- 15.01.2014
Energiewende - Erfolg auf halber Linie?
Tagung der Evangelischen Akademie Loccum und dem FÖS in Loccum

15.-18.01.2014
4. Mitteleuropäische Biomassekonferenz
Konferenz des Österreichische Biomasse-Verband und der ARGE Kompost & Biogas Österreichin Graz

14.-16.01.2014
Biogas
Jahrestagung und Fachmesse der Nürnberger Messe

20.-21.01.2013
Kraftstoffe der Zukunft 2014
11. Internationale Fachkongress für Biokraftstoffe des BEE in Berlin

28.01.2013
Deutsche Wärmekonferenz 2014
Konferenz des BDH in Berlin

29.-30.01.2013
Zukünftige Stromnetze für erneuerbare Energien

Fachtagung der IRED Deutschland in Berlin

17.-26.01.2014
nature.tec
Fachkongress im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin

21.- 23.01.2014
Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft 2014
Fachkongress des Handelsblatts in Berlin


>>Impressum

Agentur für Erneuerbare Energien
Reinhardtstr. 18
10117 Berlin
Email: kontakt@unendlich-viel-energie.de
Online-Redaktion: Alena Müller,Magnus Maier, Sven Kirrmann, Alexander Knebel, Ryotaro Kajimura,
Stefanie Dilger

Dieses Internetangebot wird unterhalten von der Agentur für Erneuerbare Energien unter Trägerschaft des Vereins Agentur für Erneuerbare Energien e.V. vertreten durch den Geschäftsführer Philipp Vohrer (V.i.S.d.P.) St.-Nr. 27/659/52086 beim Finanzamt für Körperschaften, Berlin Int. St.-Nr. (VAT): DE241194299 Eingetragen beim Amtsgericht Charlottenburg, VR 24473B

Newsletter abbestellen

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.

Die Agentur für Erneuerbare Energien e.V. wird getragen von Unternehmen und Verbänden aus der Branche der Erneuerbaren Energien und gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Ihre Aufgabe ist es, die wichtigsten Vorteile einer nachhaltigen Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien zu kommunizieren. Diese sind vor allem: Versorgungssicherheit, Innovationen, Beschäftigungszunahme, Exportpotenzial, dauerhaft Kosten senkende Energieversorgung, Klimaschutz und Ressourcenschonung. Die Agentur für Erneuerbare Energien arbeitet bundesweit partei- und gesellschaftsübergreifend.