Agentur für Erneuerbare Energien

Renews September 2018, u.a. mit: Prognose für Energiewirtschaft 2050; Preise für CO2-Zertifikate


Erneuerbare Energien in Politik & Wirtschaft



Energy Transition Outlook 2018

Energy Transition Outlook 2018

Das Beratungsunternehmen DNV GL schätzt in seinem Energy Transition Outlook 2018 », dass Erneuerbare im Jahr 2050 für 80 Prozent der weltweiten Stromerzeugung sorgen werden.



Bundesrechnungshof fordert CO2-Bepreisung

Bundesrechnungshof fordert CO2-Bepreisung

In seinem aktuellen Sonderbericht kritisiert der Bundesrechnungshof die schleppende Umsetzung der Energiewende und schlägt eine CO2-Bepreisung vor. Dr. Simone Peter, Präsidentin des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE), begrüßt den Vorstoß »



Protest im Hambacher Forst weckt Interesse an Ökostrom

Protest im Hambacher Forst weckt Interesse an Ökostrom

Seit gut zwei Wochen räumt ein Großaufgebot der Polizei die Baumhaussiedlungen von Umweltschützern im Hambacher Wald. Das rigorose Vorgehen hat nicht nur die Solidarität zehntausender Menschen auf den Plan gerufen, sondern auch das Interesse in der Bevölkerung an Ökostrom verstärkt ».  


Erneuerbare in den Medien



Preise für CO2-Zertifikate steigen

Preise für CO2-Zertifikate steigen

Seit Jahresbeginn haben sich die Preise für Emissionszertifikate » nahezu verdreifacht und auch perspektivisch werden sie Experten zufolge weiter steigen.



Grüner Strom aus alten Anlagen

Grüner Strom aus alten Anlagen

Die Medien berichten über Geschäftsmodelle der Windbranche », mit denen jene Windenergieanlagen betrieben werden können, die nach 20 Jahren aus der EEG-Förderung fallen.



Geothermie: Erdwärme aus Stuttgarter Tunnel

Geothermie: Erdwärme aus Stuttgarter Tunnel

Während eines Tunnelbaus in Stuttgart wird zugleich eine Geothermieanlage installiert. Ein fünfjähriges Pilotprojekt bewies bereits die Effizienz, trotz geringer Tiefe der Anlage. Weiterlesen »


Erneuerbare Energien in den Regionen



Ein Viertel des deutschen Windstroms kommt aus Niedersachsen

Zahl der Woche

Ein Viertel des deutschen Windstroms kommt aus Niedersachsen

Aktuell wird viel über den weiteren Ausbau der Windenergie debattiert. Dabei ist auch die Frage der regionalen Steuerung ein wichtiges Thema. Bislang fand der Zubau vor allem im Norden und weniger im Süden Deutschlands statt. Das belegt auch eine aktuelle Veröffentlichung aus dem Portal Föderal erneuerbar: Demnach stammen 25 Prozent des 2016 erzeugten Windstroms allein aus Niedersachsen. Zur Meldung »



Ökostrom aus der Ladesäule setzt kommunale Verkehrswende auf's richtige Gleis

Energie-Kommune des Monats: Konstanz

Ökostrom aus der Ladesäule setzt kommunale Verkehrswende auf's richtige Gleis

Konstanz ist Energie-Kommune des Monats » Hier tanken Elektroautos streng zertifizierten Ökostrom und fördern mit jeder Kilowattstunde auch den Ausbau der Erneuerbaren Energien.


Informationen



Energie vom Land hält warm

Neue Broschüre

Energie vom Land hält warm

Um die Wärme- und Kälteversorgung erneuerbar gestalten zu können, benötigen wir die Potenziale des ländlichen Raums. Denn dazu gehören neben Energie aus Wind, Sonne sowie Erd- und Umweltwärme insbesondere die Bioenergien. Die neue Publikation der AEE "Energie vom Land hält warm" zeigt anhand von umfassenden Praxisbeispielen, wie die ländlichen Bioenergiepotenziale eine erfolgreiche Wärmewende ermöglichen.



Grafik des Monats: Stromverbrauch der Elektromobilität

Neue Grafik

Grafik des Monats: Stromverbrauch der Elektromobilität

Der Strombedarf im Verkehr wird durch den wachsenden Anteil von Elektrofahrzeugen stark steigen. Deshalb sind sowohl eine starke Steigerung der Energieeffizienz als auch die Umstellung auf Erneuerbare Energien erforderlich. Mehr zur Grafik »



Hindernisse für lokale Energieprojekte

Neue Studie

Hindernisse für lokale Energieprojekte

Im Rahmen des EU-geförderten Projektes "Local Energy Communities (LECo)" haben die AEE und ihre Partner eine Analyse » über politische, ökonomische, soziale, technologische, gesetzliche und ökologische Hemmnisse für lokale Energieprojekte in der Projektregion NPA (Northern Periphery and Arctic) sowie Deutschland vorgelegt. Die Analyse soll dabei helfen, Energieprojekte in mehreren NPA-Kommunen voranzubringen und ein in der gesamten Region anwendbares Planungsmodell zu erstellen.



Holzenergiepreise und Heizöl im Vergleich

Neue Grafik

Holzenergiepreise und Heizöl im Vergleich

Die Grafik zeigt die Entwicklung der Preise von Heizöl und verschiedenen Holzenergieträgern » von 2006 bis 2018.


Termine



PV-Eigenverbrauch und Prosumer: Potenziale für den Klimaschutz

11.10.2018, Forum Synergiewende in Ulm

PV-Eigenverbrauch und Prosumer: Potenziale für den Klimaschutz

DUH und AEE organisieren am 11.10.2018 das Forum Synergiewende » in Ulm. Es zeigt, wie sich mit innovativen Technologien und Konzepten Strom und Wärme erfolgreich auf Basis Erneuerbarer Energien miteinander verbinden und Synergien nutzen lassen.



Energiewende in Industrie & Gewerbe - Stromlasten flexibilisieren und profitieren!

11.10.2018, Veranstaltung in Berlin

Energiewende in Industrie & Gewerbe - Stromlasten flexibilisieren und profitieren!

Wie entwickelt sich der Markt für intelligentes Lastmanagement? Diese und weitere Fragen beantwortet die Veranstaltung der Initiative "Meine Energie für meine Stadt" und der Berliner Energieagentur. Zu Programm und Anmeldung »



Die Energiewende auf die Straße bringen

12.11.2018, Konferenz in Berlin

Die Energiewende auf die Straße bringen

Bei der Konferenz der AEE kommen in Berlin führende Köpfe aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen, um in Fachvorträgen und auf dem Podium Einflussgrößen für den Durchbruch Erneuerbarer Energien im Verkehrssektor zu erörtern. Zu Programm und Anmeldung »



Wettbewerb BürgerenergieProjekt des Jahres

Bewerbungsschluss endet am 24.10.2018

Wettbewerb BürgerenergieProjekt des Jahres

Das Bündnis Bürgerenergie ruft deutschlandweit Bürgerenergiegesellschaften auf, am diesjährigen Wettbewerb » bis zum 24.10.2018 teilzunehmen und das BürgerenergieProjekt 2018 zu werden. Den drei Gewinnergesellschaften, die mit Ideenreichtum in die Zukunft blicken, winkt je ein Beratungsstipendium von Profis aus dem BBEn-Netzwerk. Die Gewinner werden auf dem 5. Bürgerenergie-Konvent in Wittenberg gekürt.



8. Branchentreffen Erneuerbare Energien

14.11.2018, Kongress in Nürnberg

8. Branchentreffen Erneuerbare Energien

Die Kanzlei Roedl & Partner veranstaltet am 14. November 2018 einen Kongress in Nürnberg: Hier stellen über 35 Experten die Möglichkeiten der Erneuerbaren Energien auf den internationalen Märkten unter Berücksichtigung der jeweiligen Landesspezifika vor. Zu Programm und Anmeldung »



Energie-Kommune des Jahrzehnts

20.11.2018, Kongress in Kassel

Energie-Kommune des Jahrzehnts

Die besten Energie-Kommunen der letzten 10 Jahre stellen auf dem "Zukunftsforum Energiewende" ihre innovativen Projekte vor. Als Höhepunkt dieser runden Geburtstagsfeier werden zwei Energie-Kommunen für ihr vorbildliches Engagement im Rahmen einer Abendveranstaltung im barocken Schloss Kassel mit der Auszeichnung "Energie-Kommune des Jahrzehntes" geehrt. Mehr Informationen und Anmeldung auf kommunal-erneuerbar.de »



Bürgerenergie-Konvent

23.-24.11.2018, Konvent in Lutherstadt Wittenberg

Bürgerenergie-Konvent

Wie sieht er aus, der Energiemarkt der Zukunft? Am 23. und 24. November 2018 lädt das Bündnis Bürgerenergie unter dieser Leitfrage zu Vorträgen, zum Erfahrungsaustausch, zur Vernetzung und zur Weiterbildung ein. Gemeinsam diskutieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmerüber die aktuellen Herausforderungen und Perspektiven der Bürgerenergie. Zu Programm und Anmeldung »



Energiewende in den Bundesländern - Ansätze zur Beschleunigung der Wärmewende

5.12.2018, Fachtagung Föderal Erneuerbar in Berlin

Energiewende in den Bundesländern - Ansätze zur Beschleunigung der Wärmewende

Am 5.12.2018 veranstaltet die AEE die regelmäßige stattfindende Fachtagung Föderal Erneuerbar » zur Energiewende in den Bundesländern. In Berlin werden unterschiedliche länderspezifische Ansätze zur Wärmewende diskutiert - von Ordnungsrecht über Förderprogramme bis zum Angebot landeseigener Fernwärme. Vertreterinnen und Vertreter fast aller für Energie zuständigen Länderministerien werden erwartet.


Impressum

Agentur für Erneuerbare Energien
Invalidenstr. 91
10115 Berlin
Email: kontakt@unendlich-viel-energie.de
Newsletter-Redaktion: Alena Müller, Sven Kirrmann, Christina Hülsken, Anika Schwalbe

V. i. S. d. P.: Philipp Vohrer


Bildnachweise:

Erneuerbare Energien in Politik und Wirtschaft

1. © Agentur für Erneuerbare Energien (AEE)  2. © Pixabay https://pixabay.com/de/windrad-energie-erneuerbare-energie-1821168/

Erneuerbare Energien in den Medien


1. © flickr / gruenenrw www.goo.gl/sb9RbW   2. © Enercon 3. © AEE

Erneuerbare Energien in den Regionen


1. © AEE ; 2. © Stadtwerke Konstanz

Informationen

1.  © AEE, 2. © AEE, 3. © AEE,4. © AEE

Termine

1. © AEE;  2. © Berliner Energieagentur; 3. © Banana Republic images, Shutterstock; 4. © Bündnis Bürgerenergie; 5. © Rödl & Partner GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft; 6. © AEE; 7. © Bündnis Bürgerenergie; 8. © AEE


Dieses Internetangebot wird unterhalten von der Agentur für Erneuerbare Energien unter Trägerschaft des Vereins Agentur für Erneuerbare Energien e.V. vertreten durch den Geschäftsführer Philipp Vohrer (V.i.S.d.P.). St.-Nr. (VAT): DE241194299 Eingetragen beim Amtsgericht Charlottenburg, VR 24473B

Die Agentur für Erneuerbare Energien e.V. (AEE) leistet Überzeugungsarbeit für die Energiewende. Ihre Aufgabe ist es, über die Chancen und Vorteile einer Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien aufzuklären - vom Klimaschutz über eine sichere Energieversorgung bis hin zur regionalen Wertschöpfung. Die AEE wird getragen von Unternehmen und Verbänden der Erneuerbaren Energien. Sie arbeitet partei- und gesellschaftsübergreifend. Mehrere ihrer Kommunikationsprojekte werden von den Bundesministerien für Wirtschaft und für Landwirtschaft gefördert.

Newsletter abbestellen

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.