Agentur für Erneuerbare Energien

Renews Mai 2014, u.a. mit EEG-Reformprozess, aktuellen Arbeitsplatzzahlen, neuen Daten zur EEG-Stromerzeugung

der Monatsrückblick der Agentur für Erneuerbare Energien informiert Sie über aktuelle Entwicklungen aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien.


Erneuerbare in Politik und Wirtschaft



EEG-Reform in Bundestag und Bundesrat

EEG-Reform in Bundestag und Bundesrat

Der Regierungsvorschlag zur EEG-Reform ist im Mai in beiden Kammern des Parlaments diskutiert worden. Mehr zu den Anmerkungen der Abgeordneten und Ländervertreter sowie dem Stand des Verfahrens >>



Zwiespältige Arbeitsplatzentwicklung in der Erneuerbaren-Branche

Zwiespältige Arbeitsplatzentwicklung in der Erneuerbaren-Branche

Während die Bioenergie auf dem Niveau des Vorjahres verbleibt und die Windindustrie brummt, gab es in der Solarenergie-Sparte, insbesondere bei der Photovoltaik, einen herben Einbruch. Dieser Rückgang ist vor alle auf die deutlich gebremsten Photovoltaik-Ausbau in Deutschland zurückzuführen. Weiterlesen>>



Energieriesen wollen ihre Atomkraftwerke verschenken

Energieriesen wollen ihre Atomkraftwerke verschenken

Die deutschen Kraftwerksbetreiber würden ihre alten Meiler gerne loswerden und in eine öffentlich-rechtliche Stiftung übergeben, bevor die milliardenschweren Lasten für Rückbau und Endlagerung anfallen. Die Bundesregierung will die Konzerne aber nicht aus ihrer Verantwortung entlassen. Weiterlesen>>



Nun auch Bioenergie im Fokus

Neu im Forschungsradar

Nun auch Bioenergie im Fokus

Im Themenbereich Bioenergie erfasst das AEE-Forschungsradar ab Frühjahr 2014 jährlich etwa 20 Studien, die sich mit den spezifischen Potenzialen und Hemmnissen der Bioenergie für das Gelingen der Energiewende und einer nachhaltigen Nutzung von Biomasse und Bioenergietechnologien beschäftigen. Mehr>>


Erneuerbare in den Medien



Ausschreibungen in der Kritk

Ausschreibungen in der Kritk

Ein Beitrag des TV-Magazins Frontal21 berichtet über die Fördermodelle für Erneuerbare Energien. Sonnenstrom wird in keinem anderen europäischen Land so günstig produziert wie in Deutschland. Dennoch hat die deutsche Regierung nun Ausschreibungsmodell im aktuellen EEG-Entwurf geplant. Kritiker befürchten, die Energiewende werde so ausgebremst. Weiterlesen>>



Gemeinsam gegen das Ausbremsen Erneuerbarer Energien

Gemeinsam gegen das Ausbremsen Erneuerbarer Energien

Am 10. Mai 2014 fand in Berlin unter dem Motto "Die Energiewende nicht kentern lassen!" eine Großdemo mit mehr als 12.000 Menschen statt. Zur Presseschau >>



Um Eile wird gebeten

Um Eile wird gebeten

Nach einem Bericht des Berliner Tagesspiegels drückt Bundesenergieminister Sigmar Gabriel (SPD) beim Gesetzgebungsprozess zur EEG-Novelle auf die Tube und erhöht den Druck auf die Parlamentarier.
Mehr>>


Erneuerbare in den Regionen



EEG-Stromerzeugung 2012

Neue Daten auf Föderal-Erneuerbar

EEG-Stromerzeugung 2012


Die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien ist weiter auf Wachstumskurs, deutschlandweit wurde 2013 schon mehr als ein Viertel des Verbrauchs durch Sonne und Wind, Bioenergie und Geothermie sowie Wasserkraft gedeckt.  Den größten Beitrag der Bundesländer an der EEG-Stromerzeugung leistete 2012 wie auch schon in den Vorjahren Niedersachse mit knapp 22 Millionen kWh. Der Anteil des größten Bundeslandes an der gesamten EEG-Produktion ging dabei jedoch um knapp zwei Prozentpunkte zurück, was zeigt, dass sich die Erzeugung erneuerbaren Stroms immer stärker über Deutschland verteilt. Einen besonders großen Sprung konnte dabei das Saarland machen, dass die EEG-Stromproduktion von 2011 auf 2012 mehr als verdoppelte. Die genauen Werte zu allen Bundesländern sowie zu den einzelnen Sparten finden Sie im Themencluster Strom auf Föderal-Erneuerbar>>




Regionale Wirtschaft im Aufwind

Regionale Wirtschaft im Aufwind

Die Nutzung der Windenergie ist für das niedersächsische Dornum zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor geworden. Die mehr als 80 Windenergieanlagen werden von Landwirten und Windmüllern aus der Region betrieben und im Nachbarlandkreis Aurich wurden viele dieser Anlagen hergestellt. Im Mai wird Dornum von der AEE als Energie-Kommune ausgezeichnet>>


Erneuerbare im Buchregal



Sachbuch als guter Einstieg in die Themen Erneuerbare und Klimaschutz

Sachbuch als guter Einstieg in die Themen Erneuerbare und Klimaschutz

Zur Rezension des Fachbuches >>

Volker Quaschning:
Erneuerbare Energien und Klimaschutz - Hintergründe - Techniken und Planung - Ökonomie und Ökologie - Energiewende
Carl Hanser Verlag, München, 2013
? 24,99
384 Seiten
ISBN 978-3-446-43809-5


Kurzschluss



Braunkohle bleibt von Abgaben befreit

Braunkohle bleibt von Abgaben befreit

Auf den Abbau des Klimakillers Braunkohle soll auch in Zukunft keine EEG-Umlage erhoben werden. Das versichert Kanzlerin Merkel dem Ministerpräsidenten Sachsen-Anhalts Reiner Haseloff. Die Kohlekonzerne haben ihren Strom aber bereits zum Eigenstrom umdeklariert und wären somit eh befreit.   Weiterlesen>>


Infos und Termine



Vielfalt im Vordergrund

Neue Broschüre Bioenergie

Vielfalt im Vordergrund

Eine neue Broschüre der AEE definiert Bioenergie mithilfe von acht Begriffe, von denen Thesen zur unverzichtbaren Rolle dieses erneuerbaren Energieträgers abgeleitet werden. Für visuelle Aha-Effekte sorgen dabei Transparenzfolien. Mit ihnen wird unter anderem gezeigt, welche Vielfalt auf dem Acker mit neuen Energiepflanzen möglich ist. Zum Download>>



Energie vom Land kommt an

Neue Broschüre Bioenergie

Energie vom Land kommt an

Der Ausbau der Erneuerbaren Energien ist ein Projekt für ganz Deutschland. Besonderen Stellenwert für die Energiewende hat jedoch der ländliche Raum. Wie Bürger und Unternehmen sich vor Ort für die Energiewende stark machen, zeigt die neue AEE-Broschüre ?Energie vom Land kommt an?, in der rund ein Dutzend Projekte aus dem ländlichen Raum vorgestellt werden. Zum Download>>



Energiewende im Verkehrssektor

Neues Renews Spezial

Energiewende im Verkehrssektor

Für eine vollständige Energiwende müssen Erneuerbarer Energien auch in die alltägliche Mobilität integriert werden. Welche Möglichkeiten es dafür gibt, erläutert die neue AEE-Hintergrundbroschüre. Sie  beleuchtet umfassend die Energiewende im Verkehr, zeigt den aktuellen Stand der Nutzung Erneuerbarer Energien zur Fortbewegung auf und verdeutlicht die Potenziale zum Ausbau des Einsatzes von Sonne, Wind und Biomasse zur Fortbewegung. Zum Download>>



Dialogforum

Dialogforum "Brennpunkt Biokraftstoffe" am 2. Juli 2014 in Berlin

Um die europäischen und nationalen Ziele für Klimaschutz und den Ausbau Erneuerbarer Energien bis 2020 zu erreichen, sollten Biokraftstoffe einen wichtigen Beitrag leisten. Trotz der seit 2011 in Deutschland umgesetzten EU-Nachhaltigkeitsstandards bleiben Biokraftstoffe allerdings umstritten. Kurz nach der Europawahl versammelt die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) am 2. Juli 2014 Vertreter aus Politik, Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Presse und Fachöffentlichkeit beim Dialogforum ?Brennpunkt Biokraftstoffe? im Hotel Aquino Tagungszentrum in Berlin-Mitte, um die Aussichten für eine Verkehrswende mit Biokraftstoffen zu erörtern. Zum Programm und zur Anmeldung>>



Termine

2. bis 4. Juni 2014
4. bis 6. Juni 2014
Intersolar
Konferenz und Messe in München

3. Juni 2014
Energieversorgungssysteme der Zukunft
Fachgespräch der evermind GmbH in Leipzig

4. Juni 2014
Energie- und Immobilienbranche: Herausforderung Energiewende
Kongress des forum-institut in Frankfurt

11. Juni 2014 bis 12. Juni 2014
6. Branchentag Windenergie NRW
Tagung der EnergieAgentur.NRW in Düsseldorf

17. Juni 2014
Bio-, Solar- und Windenergie, kleinere und mittlere Anlagen sowie Hybridanlagen für Inselnetze oder Eigenbedarfsdeckung bei Unternehmen in Peru
Informationsveranstaltung von energiewaechter in Frankfurt am Main

17. Juni 2014 bis 19. Juni 2014
Deauville Green Awards 2014
Filmfestival von DEAUVILLE GREEN AWARDS in Deauville

18. Juni 2014
DBFZ-Fachgespräch diskutiert mit Branchenexperten die Zukunft von Biokraftstoffen
Fachgespräch des DBFZ in Leipzig

19. Juni 2014 bis 20. Juni 2014
8. Rostocker Bioenergieforum
Forum des FNR in Rostock

24. Juni 2014
Wasserstoffkonferenz am 24. Juni
Konferenz des DFBEE in Berlin


Impressum

Agentur für Erneuerbare Energien
Invalidenstr. 91
10115 Berlin
Email: kontakt@unendlich-viel-energie.de
Online-Redaktion: Alena Müller, Magnus Maier, Sven Kirrmann, Benjamin Dannemann, Alexander Knebel, Yu Wang, Inske Lahmann

Dieses Internetangebot wird unterhalten von der Agentur für Erneuerbare Energien unter Trägerschaft des Vereins Agentur für Erneuerbare Energien e.V. vertreten durch den Geschäftsführer Philipp Vohrer (V.i.S.d.P.). St.-Nr. (VAT): DE241194299 Eingetragen beim Amtsgericht Charlottenburg, VR 24473B

Die Agentur für Erneuerbare Energien e.V. wird getragen von Unternehmen und Verbänden aus der Branche der Erneuerbaren Energien und gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Ihre Aufgabe ist es, die wichtigsten Vorteile einer nachhaltigen Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien zu kommunizieren. Diese sind vor allem: Versorgungssicherheit, Innovationen, Beschäftigungszunahme, Exportpotenzial, dauerhaft Kosten senkende Energieversorgung, Klimaschutz und Ressourcenschonung. Die Agentur für Erneuerbare Energien arbeitet bundesweit partei- und gesellschaftsübergreifend.

Newsletter abbestellen

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.