Bundesminister Altmaier spricht mit Bürgerinitiativen zum Netzausbau

BMWi_4C_deBerlin, 30. November 2018. Bundesminister Altmaier: „Ich freue mich, dass Bürgerinitiativen aus ganz unterschiedlichen Regionen unseres Landes meiner Einladung nach Berlin gefolgt sind und mit mir heute besprechen, wie sie vom Netzausbau vor Ort betroffen sind und welche konkreten Beiträge für den Netzausbau und die Energiewende sie haben. Unsere Energiewende lebt davon, dass sie von vielen Schultern getragen und durch das Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger weiter vorangebracht wird. Das Interesse und die konstruktiven Hinweise der Bürgerinitiativen zum Netzausbau begrüße ich daher sehr. Die Energiewende kann nur gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort gelingen.“

Bundesminister Altmaier hat bereits bei seinen Netzausbaureisen, die ihn im August nach Nordrhein-Westfalen und Niedersachen und im November nach Thüringen und Bayern geführt haben, besonderes Augenmerk auf den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern gelegt. Mit dem heutigen Gespräch setzt er den dialogorientierten Netzausbau fort.

Weitere Dialogformate mit Bürgerinnen und Bürgern zur Energiewende und zum Netzausbau werden derzeit vorbereitet. Eine weitere Netzreise von Bundesminister Altmaier nach Hessen ist für Anfang 2019 geplant.

Pressekontakt
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
11019 Berlin
Telefon: +49 30 186150
E-Mail: info@bmwi.bund.de
Internet: www.bmwi.de