IBC SOLAR nimmt Module von LONGi ins Portfolio

IBC_logo_400x300Bad Staffelstein, 19. April 2018 – Die IBC SOLAR AG, ein weltweit führendes Systemhaus für Photovoltaik (PV) und Energiespeicher, nimmt Photovoltaik-Module des chinesischen Herstellers LONGi Solar in sein Portfolio auf. Mit der neuen Partnerschaft setzt IBC SOLAR auf eine langfristige Zusammenarbeit mit einem der weltweit führenden Produzenten von monokristallinen Modulen und Zellen.

Mit LONGi nimmt IBC SOLAR eine Marke in sein Portfolio auf, deren Qualitätsanspruch sich unter anderem in überdurchschnittlich hohen Investitionen in Forschung und Entwicklung zeigt. Hier investiert LONGi fünf und sieben Prozent seines Umsatzes und hat sich damit zu einem der führenden Hersteller für monokristalline Zellen und Module entwickelt, der regelmäßig neue Wirkungsgradrekorde vermelden kann.

„IBC SOLAR setzt seit jeher auf Qualitätsprodukte. Wir freuen uns, mit LONGi Solar einen neuen Partner im Modulbereich gefunden zu haben, der unseren Kunden eine hohe Qualität und damit langlebige Produkte mit maximalen Erträgen garantiert“, sagt Sebastian Geier, Director Product Management and Development bei IBC SOLAR.

Gefertigt werden die Produkte in China und weiteren asiatischen Ländern. Aufgrund der derzeitigen Mindestpreisregelung wird LONGi Solar zunächst nur Module an IBC SOLAR liefern, die in asiatischen Produktionsanlagen außerhalb Chinas gefertigt werden. Die ersten Module, 60-Zeller mit Leistungen ab 300 Wp, werden ab Mitte Mai verfügbar sein.

Gerald Patrick Müller, Vice President Sales Europe bei LONGi Solar Deutschland: „Wir sind stolz, fortan einen der erfahrensten Photovoltaik-Anbieter in Deutschland zu beliefern und damit die Basis für eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit zu legen.“

LONGi Green Energy will weiter massiv in monokristalline PERC-Zellen investieren und die Produktion schnell ausweiten. Kürzlich gab das Unternehmen bekannt, dass es seine Waferproduktion bis Ende 2020 auf 45 Gigawatt jährlich verdreifachen will. LONGi Green Energy wird von Bloomberg Energy Finance als Tier-1-Hersteller eingestuft. Zum Jahresende wird die Unternehmensgruppe über eine Kapazität von 25 GW Wafer, 8,5 GW bei Zellen und 12 GW bei Modulen verfügen.

Mehr Informationen zu Services und Produkthighlights von IBC SOLAR erhalten Besucher auf der Intersolar Europe (20. bis 22. Juni 2018), der europäischen Leitmesse für Solartechnologie, in Halle A3, Stand 579.

Über IBC SOLAR

IBC SOLAR ist ein führender globaler Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Photovoltaik und Energiespeicher. Das Unternehmen bietet Komplettsysteme an und deckt das gesamte Spektrum von der Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe von Photovoltaik-Anlagen ab. Das Angebot umfasst Solarparks, Eigenverbrauchsanlagen für Gewerbebetriebe und Privathaushalte, netzunabhängige Photovoltaik-Systeme und Diesel-Hybrid-Lösungen. Als Projektentwickler und Generalunternehmer plant, realisiert und vermarktet IBC SOLAR weltweit solare Großprojekte. Das herstellerunabhängige Systemhaus garantiert bei allen Projekten höchste Qualität und hat weltweit aktuell Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von über 3 Gigawatt implementiert. IBC SOLAR arbeitet mit einem dichten Netz von Fachpartnern zusammen und unterstützt diese mit eigenen Software-Tools zur Planung und Auslegung von netzgekoppelten Anlagen inklusive Speicher. Für Energieversorger, Stadtwerke und Anbieter von Photovoltaik-Lösungen bietet IBC SOLAR maßgeschneiderte Pakete. Durch technische Betriebsführung und Monitoring stellt das Unternehmen die optimale Leistung der Solarparks sicher.

IBC SOLAR wurde 1982 in Bad Staffelstein von Udo Möhrstedt gegründet, der das Unternehmen bis heute als Vorstandsvorsitzender führt. Das Systemhaus ist in Deutschland ein Vorreiter der Energiewende und setzt sich speziell für Energiegenossenschaften mit eigens geplanten Bürger-Solarparks ein. International ist das Unternehmen mit mehreren Regionalgesellschaften, Vertriebsbüros und Partnerunternehmen in über 30 Ländern tätig.

Pressekontakt
IBC SOLAR AG
Iris Meyer (Pressereferentin)
Am Hochgericht 10
96231 Bad Staffelstein
Tel.: +49 9573 / 92 24 782
iris.meyer@ibc-solar.de