Energiequelle GmbH wächst weiter in Frankreich

energiequelle_logo_400x300Der international tätige Projektierer erwirbt mit seiner französischen Tochterfirma P&T Technologie das Projekt Villers-Le-Tourneur. Zudem wurde mit Dijon im März eine weitere Niederlassung in Frankreich bezogen.

Kallinchen/Villers-Le-Tourneur, März 2018. Durch einen Kooperationsvertrag mit der Green Energy 3000 GmbH aus Leipzig erwirbt die Energiequelle GmbH gemeinsam mit ihrem Tochterunternehmen P&T Technologie das Projekt Villers-Le-Tourneur im Norden Frankreichs. Der geplante Windpark liegt in den Ardennen und besteht aus 5 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 15 Megawatt. „Trotz der rechtlichen Fragestellungen, die derzeit in einem Rekursverfahren geklärt werden, gehen wir von einer Umsetzung ab 2019 aus“, so Gregor Weber, Prokurist der Energiequelle GmbH und einer der Geschäftsführer von P&T.

Der Windpark in den Ardennen wäre der erste von P&T errichtete in dieser Region. 80 Anlagen wurden in den letzten Jahren vornehmlich im Nordwesten Frankreichs und in Lothringen realisiert.

P&T nutzt beim Projekt Villers-Le-Tourneur insbesondere die eigenen, jahrelangen Erfahrungen mit erfolgreich umgesetzten Rekursprojekten u.a. im Westen der Bretagne und in der Region Charente Maritime. Eine Stärke, mit der sich P&T auf dem Markt hervorhebt.

Neuer Standort eingeweiht

In Dijon wurde Anfang März ein neues Büro von P&T bezogen. Dieses ist neben Rennes, dem Hauptstandort von P&T, nun die zweite Niederlassung in Frankreich. In Royan ist ein weiterer Standort geplant, um flächendeckend präsent zu sein. „Wir möchten weiterhin Eigenentwicklungen von P&T mit Fremdentwicklungen von Kooperationspartnern mischen, um mehr Projekte zu generieren. Villers ist ein gutes Beispiel für dieses Vorgehen“, erläutert Weber.

Pressekontakt
Susanne Tauke, Marketing & PR
Tel.: +49 421 62 67 69 22
Email: tauke@energiequelle.de