Agentur für Erneuerbare Energien

Renews September 2017, u.a. mit Energiepolitikern im Bundestag / Ergebnis der Bioenergie-Ausschreibung / EEG-Prognose


Erneuerbare Energien in Politik und Wirtschaft



Renommierte Energiepolitiker zurück im Bundestag

Renommierte Energiepolitiker zurück im Bundestag

Ein Überblick zu den neuen und wiedergewählten Abgeordneten aus energiepolitischer Perspektive. Weiterlesen »



Erneuerbare-Verbände für die neue Legislatur positioniert

Erneuerbare-Verbände für die neue Legislatur positioniert

Nach der Wahl ist vor der Regierungsbildung - mit welchen Forderungen und Argumenten begleiten die Erneuerbaren-Verbände die Koalitionsverhandlungen? Weiterlesen »



Bioenergie-Ausschreibungen mit holprigem Start

Bioenergie-Ausschreibungen mit holprigem Start

Eine Übersicht und Analyse der Ergebnisse der ersten Bioenergie-Ausschreibung nach dem EEG 2017. Weiterlesen »



Husum-Wind / Cuxhavener Appell

Husum-Wind / Cuxhavener Appell

Die HUSUM Wind im September 2017 hinterlässt ein gemischtes Fazit. Innovationen lassen auf eine dynamische Weiterentwicklung der Branche hoffen, gleichzeitig sind die Ausbauperspektiven eher gedämpft. Im Offshore-Bereich fordert der Cuxhavener Appell 2.0 verbesserte Rahmenbedingungen. Weiterlesen »


Erneuerbare Energien in den Medien



Was uns die Umlage sagt

Was uns die Umlage sagt

Im Schatten des an Energiethemen eher armen Bundestagswahlkampfes veröffentlichte die Denkfabrik Agora Energiewende am 21.September eine erste Prognose zur EEG-Umlage 2018. In den Medien stieß die Prognose auf gemischte Resonanz. Weiterlesen »



Elektromobilität statt Dieselskandal? IAA erweist sich als Ankündigungsmesse

Elektromobilität statt Dieselskandal? IAA erweist sich als Ankündigungsmesse

Die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt stand dieses Jahr unter keinen guten Vorzeichen: Dieselkandal, Kartellvorwürfe und hohe Treibhausgasemissionen im Verkehr belasten die Branche - nicht zuletzt deshalb begleitete die Presse die Veranstaltung durchaus kritisch.  Weiterlesen »


Erneuerbare Energien in den Regionen



Fünf Prozent des saarländischen BIPs werden durch Klimaschutzumsätze erwirtschaftet

Fünf Prozent des saarländischen BIPs werden durch Klimaschutzumsätze erwirtschaftet

Die erste Föderal Erneuerbar "Zahl der Woche" im September zeigte, dass Klimaschutz nicht nur eine hohe ökologische, sondern auch eine enorme ökonomische Bedeutung hat. Im Saarland zeigt sich das besonders deutlich: 5 Prozent des BIP wird hier schon mit Klimaschutzumsätzen erwirtschaftet. Mehr erfahren »



Die kommunale Wärmeplanung - ein wichtiger Treiber der Wärmewende

Die kommunale Wärmeplanung - ein wichtiger Treiber der Wärmewende

Kommunale Wärmepläne zeigen Wege auf, wie örtliche Gemeinschaften die zahlreichen Chancen der Wärmewende über intelligente Lösungen für sich nutzbar machen können. Weiterlesen »




Regionaler Bürgerwindstrom aus der Gütersloher Steckdose

Regionaler Bürgerwindstrom aus der Gütersloher Steckdose

Bereits seit 2010 werden die Menschen in Gütersloh über Sparbriefe und eine Energiegenossenschaft an Energieprojekte der Stadtwerke beteiligt. Mit dem neuen Windpark hat Gütersloh nun ein Zeichen für die Zukunft der Bürgerbeteiligung gesetzt. Weiterlesen »


Informationen



Neues AEE-Projekt: energie-update.de

Neues AEE-Projekt: energie-update.de

energie-update.de freigeschaltet - Portraits und Themendossiers weisen den Weg in die Energiewelt von morgen. Weiterlesen »



Grafik des Monats: Energiewende auf die Straße bringen

Grafik des Monats: Energiewende auf die Straße bringen

Die Verkehrswende benötigt eine neue Tank- und Ladeinfrastruktur für Elektro-, Gas- und Wasserstofffahrzeuge. Die Installation von neuen Elektroladepunkten schreitet zügig vor, die Zahl der Erdgas- und Biomethantankstellen - in denen in Zukunft auch Methan aus Power-to-Gas-Anlagen getankt werden kann - ist dagegen rückläufig. Der Ausbau von Wasserstofftankstellen bewegt sich noch auf sehr niedrigem Niveau.  Zur Grafik »



Biogene Rest- und Abfallstoffe als flexibler Baustein der Energiewende

Biogene Rest- und Abfallstoffe als flexibler Baustein der Energiewende

Reststoffe sind neben Energiepflanzen die zweite Säule der Bioenergie: Was auf den ersten Blick als Abfallprodukt erscheint, ist ein wertvoller Rohstoff, der auch energetisch genutzt werden kann. Weiterlesen »



Holzenergie: Wärme und Strom aus dem Wald

Holzenergie: Wärme und Strom aus dem Wald

Mit dem steinzeitlichen Lagerfeuer beginnt die Geschichte der Nutzung von Holz als Energieträger. Heute ist der biogene Festbrennstoff Holz ein wichtiger Teil der Bioenergie. Während im globalen Maßstab noch traditionelle Anwendungen der Holzenergie wie offene Herdfeuer dominieren, stehen in Deutschland mit Holzheizkraftwerken, Pelletheizungen und Holzvergasern moderne und deutlich effizientere Technologien zur Verfügung, um Wärme und Strom zu erzeugen. Weiterlesen »


Termine



18. Oktober: Energiewenderecht 2021 / Entwicklungsperspektiven in der neuen Legislaturperiode

18. Oktober: Energiewenderecht 2021 / Entwicklungsperspektiven in der neuen Legislaturperiode

Würzburg. Der Ausbau der Erneuerbaren Energien ist wie die Senkung des Energieverbrauchs zwingende Voraussetzung, um die internationalen und deutschen Klimaschutzziele zu erreichen. Nach den ersten Ausschreibungsrunden des neuen EEG 2017 herrscht Verunsicherung über den weiteren Ausbau und damit über die eigenen Geschäftsmöglichkeiten. 

 

Die Zukunft der Ausschreibungen im EEG steht ebenso wie andere zentrale Fragen der Rechtsentwicklung in der kommenden Legislaturperiode im Mittelpunkt der Tagung. Weitere Information zur Tagung »



13. November: Regionale Energiewende Süddeutschland - Geschäftsmodelle und Handlungsmöglichkeiten für Wirtschaft und Kommunen

13. November: Regionale Energiewende Süddeutschland - Geschäftsmodelle und Handlungsmöglichkeiten für Wirtschaft und Kommunen

Neu-Ulm. Die regionale Energiewende schreitet voran. Immer mehr dezentrale, erneuerbare Kraftwerke erschließen die Potenziale vor Ort. Speicher und Sektorenkopplung bekommen größere Bedeutung. Diese fundamentale Umwandlung unserer Energieversorgung bringt neue Herausforderungen und Chancen für Kommunen, Stadtwerke, Energiegenossenschaften sowie Mittelstand mit sich. Weitere Informationen »



29. November: Grundlast war gestern / Mit Bioenergie die erneuerbare Vollversorgung sichern.

29. November: Grundlast war gestern / Mit Bioenergie die erneuerbare Vollversorgung sichern.

Kassel. Unser Energiesystem benötigt dringend ein Update. Übernehmen Solar- und Windstrom immer größere Anteile, ist flexibler Ausgleich gefragt, nicht Grundlast. Flexibel einsetzbare Bioenergie kann schon heute Wetter- und Nachfrageschwankungen ausgleichen. Weitere Informationen »


6.-7. Oktober 2017, Bochum
4. Bürgerenergie-Konvent des Bündnis Bürgerenergie

10. Oktober 2017, Berlin
Konferenz: "Fördermechanismen für Windenergie: Standortbestimmung und Perspektiven"

, Gelsenkirchen
Bioenergieforum NRW - Erfolg durch Innovation

17. Oktober 2017, Würzburg
Aktuelle Fragen der Direktvermarktung
Expertenworkshop der Stiftung Umweltenergierecht 

17. Oktober 2017, Würzburg
Update zum EU-Winterpaket
Fachgespräch der Stiftung Umweltenergierecht

17.-18. Oktober 2017, Nürnberg
Innovationsforum Nachhaltige Energiesysteme - sicher, dezentral, vernetzt

19. Oktober 2017, Hannover
Branchentag Erneuerbare Energien Niedersachsen-Bremen und 4. BWE-Windbranchentag

19.-20. Oktober 2017, Frankfurt (Main)
4. Energiewendeforum des Grüner Strom Label e.V. - Energie Erneuerbar Gestalten


Impressum

Agentur für Erneuerbare Energien
Invalidenstr. 91
10115 Berlin
Email: kontakt@unendlich-viel-energie.de
Newsletter-Redaktion: Andra Kradolfer, Sven Kirrmann, Alexander Knebel, Ryotaro Kajimura, Magnus Maier 

V. i. S. d. P.: Philipp Vohrer

Bildnachweis:
Teaserfoto Bundestagswahl © Flickr, Tim Reckmann
Teaserfoto Bundestagswahl 2 © Bernd Leitner, imago
Teaserfoto HUSUM Wind © Flickr, Novosti Ukrainy
Teaserfoto Kommunale Wärmeplanung © TU München


Dieses Internetangebot wird unterhalten von der Agentur für Erneuerbare Energien unter Trägerschaft des Vereins Agentur für Erneuerbare Energien e.V. vertreten durch den Geschäftsführer Philipp Vohrer (V.i.S.d.P.). St.-Nr. (VAT): DE241194299 Eingetragen beim Amtsgericht Charlottenburg, VR 24473B

Die Agentur für Erneuerbare Energien e.V. (AEE) leistet Überzeugungsarbeit für die Energiewende. Ihre Aufgabe ist es, über die Chancen und Vorteile einer Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien aufzuklären - vom Klimaschutz über eine sichere Energieversorgung bis hin zur regionalen Wertschöpfung. Die AEE wird getragen von Unternehmen und Verbänden der Erneuerbaren Energien. Sie arbeitet partei- und gesellschaftsübergreifend. Mehrere ihrer Kommunikationsprojekte werden von den Bundesministerien für Wirtschaft und für Landwirtschaft gefördert.

Newsletter abbestellen

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.