Agentur für Erneuerbare Energien

Renews Januar 2019, u. a. mit einer Einschätzung zur Kohlekommission sowie einem Einblick in die hessische Energiepolitik und die deutsch-französischen Beziehungen


Erneuerbare in Politik & Wirtschaft



Kohle raus, Erneuerbare rein?

Kompromiss gefunden

Kohle raus, Erneuerbare rein?

Noch vor dem 1. Februar konnte sich die Kommission auf den Ausstieg aus der Kohle einigen. Das Gespräch im Kanzleramt und die damit verbundenen Zusagen für die betroffenen Bundesländer haben Wirkung gezeigt. Nun muss es um den genauen Fahrplan gehen und um das Upgrade unseres Energiesystems. Die notwendigen Bausteine sind vorhanden ».



Darf es ein bisschen mehr Energiewende sein?

Für gute Zusammenarbeit

Darf es ein bisschen mehr Energiewende sein?

56 Jahre nach der historischen Unterzeichnung des Élysée-Vertrags trafen sich Angela Merkel und Emmanuel Macron am 22. Januar, um den Aachener Vertrag zu unterschreiben ». Auch die Erneuerbaren Energien und der Klimaschutz finden darin Erwähnung.


Erneuerbare in den Medien



Freie Wähler wollen Erneuerbare stärken

Bayern

Freie Wähler wollen Erneuerbare stärken

Hubert Aiwanger (Freie Wähler), der neue bayerische Wirtschaftsminister, spricht auf der Winterklausur » der Partei nicht über die 10-H-Regelung, stattdessen aber über Biokraftstoffe, die Förderung der Elektromobilität und der Gaskraftwerke.



Wichtige Personalwechsel für die Energiebranche

Neue Verantwortung

Wichtige Personalwechsel für die Energiebranche

Das Bundeswirtschaftsministerium stellt nach 10-monatiger Suche Andreas Feicht als neuen Staatssekretär für Energie ein. Personalveränderungen gibt » es auch bei dem Bundesverband Erneuerbare Energien: Peter Röttgen gibt die Geschäftsführung ab.


Erneuerbare in den Regionen



Mecklenburg-Vorpommern ist Spitzenreiter bei der erneuerbaren Stromerzeugung

Zahl der Woche

Mecklenburg-Vorpommern ist Spitzenreiter bei der erneuerbaren Stromerzeugung

Bereits 2017 erreichte das Bundesland einen Ökostrom-Anteil von knapp 72 Prozent. Dies ist vor allem auf die Windenergie zurückzuführen, in Mecklenburg-Vorpommern » macht sie schon knapp die Hälfte der gesamten Stromversorgung aus. 



Kommunale Energiewende vor den Toren Berlins

Energie-Kommune des Monats: Rehfelde

Kommunale Energiewende vor den Toren Berlins

Die Gemeinde Rehfelde » hat sich im neuen Jahr viel vorgenommen: Ob Solarstromanlage, Ladeinfrastruktur für Elektroautos oder Wärmeversorgung, die Vision von einer erneuerbaren Energieversorgung vor Ort soll gemeinsam mit allen verwirklicht werden.



Energiepolitik in Hessen

Nach Landtagswahl

Energiepolitik in Hessen

Beim Einsatz Erneuerbarer Energien ist Hessen noch nicht ganz so weit fortgeschritten. Schon seit 2011 und insbesondere mit der letzten Landesregierung hat sich Hessen jedoch klar der Energiewende verschrieben und bemüht sich um einen Aufholprozess, der auch bei einigen Indikatoren schon zu sehen ist, wie das aktuelle AEE-Hintergrundpapier » aufzeigt.



PROSPECT: Städte und Regionen lernen voneinander

Jetzt bewerben!

PROSPECT: Städte und Regionen lernen voneinander

Nehmen Sie an einem Peer-to-Peer-Lernprogramm rund um innovative Finanzierung teil! Sie vertreten eine Gemeinde, Region oder Energieagentur mit Erfahrung und Know-how rund um die Finanzierung der Energiewende auf kommunaler Ebene? Dann können Sie sich jetzt für die kostenlosen PROSPECT-Lernmodule als Mentor oder Schüler bewerben »


Information



Treibhausgasemissionen von Elektro- und Diesel-Pkw im Vergleich

Grafik des Monats

Treibhausgasemissionen von Elektro- und Diesel-Pkw im Vergleich

Eine Beispielrechnung zeigt, dass Elektroautos gegenüber Dieselfahrzeugen » sowohl bei den Gesamtkosten als auch bei der gesamten Treibhausgasbilanz (inkl. Vorkette) deutlich im Vorteil sein können.



Der Strommix in Deutschland 2018

Neue Grafik

Der Strommix in Deutschland 2018

Mit rund 229 Milliarden Kilowattstunden lieferten Erneuerbare Energien » mehr als ein Drittel der deutschen Bruttostromerzeugung und sind damit der wichtigste Energieträger. Den größten Teil trug die Onshore-Windenergie mit 14,5 Prozent bei. Biomasse und Photovoltaik produzierten je 8,0 und 7,1 Prozent.



Investitionen in das deutsche Stromnetz

Neue Grafik

Investitionen in das deutsche Stromnetz

2018 wurden 6,4 Milliarden Euro (Planwert 2018) in die Erweiterung und den Erhalt des Stromnetzes » investiert. Die Investitionen in die Verteil- und Übertragungsnetze erreichten 2015 einen Höchstwert, fielen dann aber bis 2017 auf 6,2 Milliarden Euro ab.



Synergien für die Energiewende schaffen

Neue Animation

Synergien für die Energiewende schaffen

Um die Notwendigkeit und die Anwendungsmöglichkeiten der Sektorenkopplung darzustellen, hat die AEE im Rahmen des von der Nationalen Klimaschutzinitiative geförderten Projektes "Forum Synergiewende" eine Animation zum Thema Sektorenkopplung produziert », die ab sofort online verfügbar ist.



Verknüpfung von Strom, Wärme und Verkehr im Energiesystem der Zukunft

Renews Spezial

Verknüpfung von Strom, Wärme und Verkehr im Energiesystem der Zukunft

Das RENEWS SPEZIAL » zeigt, welche Möglichkeiten es zur Verknüpfung von Strom mit Wärme und Verkehr gibt und welche Rahmenbedingungen für die Etablierung eines nachhaltigen Energiesystems auf Basis von Sektorenkopplung erfüllt sein müssen. Hierbei wird ein besonderes Augenmerk auf die Rolle der Bioenergie gelegt.


Termine



Zukunftskonferenz Regionale Energiewende

5./6. Februar 2019, Konferenz und Infofahrt in Westerheim-Günz

Zukunftskonferenz Regionale Energiewende

Das Allgäu demonstriert als langjähriger Vorreiter mit einer Modellregion im Nordwesten des Landkreises Unterallgäu, wie eine regionale Energiewende gelingen kann. Lernen Sie bei der "Zukunftskonferenz Regionale Energiewende" » der AEE und der eza! neue Projektideen und erfolgreiche Geschäftsmodelle kennen.



BEE-Neujahrsempfang 2019

14. Februar 2019, Veranstaltung im Maritim proArte Hotel Berlin

BEE-Neujahrsempfang 2019

Der Bundesverband Erneuerbare Energie empfängt erneut rund 1.300 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu seinem Neujahrsempfang. Der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies und Energie-Staatssekretär Andreas Feicht werden in diesem Jahr Festreden halten. An der Podiumsdiskussion nehmen Annalena Baerbock (Grüne), Dr. Andreas Lenz, Özden Terli (Meteorologe, ZDF), Sabine Nallinger (Stiftung 2 Grad) und Dr. Susanna Zapreva (enercity) teil. Auch die AEE präsentiert sich: Testen Sie bei unserem Quiz Ihr Wissen rund um Erneuerbare Energie! Zum Programm und zur Anmeldung geht es hier ».



Bundeskongress genossenschaftliche Energiewende und Jahresempfang 2019

19. Februar 2019, Bundeskongress in Berlin

Bundeskongress genossenschaftliche Energiewende und Jahresempfang 2019

Am 19. Februar 2019 findet im Haus der DZ BANK am Pariser Platz in Berlin der Bundeskongress genossenschaftlicher Energiewende statt. Ab 10:30 Uhr werden aktuelle Themen rund um Energiegenossenschaften und insbesondere auch die Wohnungsgenossenschaften aufgegriffen und mit dem Auditorium diskutiert. Am Abend lädt der DGRV gemeinsam mit dem GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. zum Jahresempfang. Mehr Informationen »



Energiewende PartnerStadt

15. März 2019, Bewerbungsfrist

Energiewende PartnerStadt

Das Projekt "Energiewende PartnerStadt" richtet sich an europäische Kooperationen von Kommunen und Stadtwerken. Kern des Projektes ist der betreute Austausch von fünf kommunalen Partnerschaften, um den Wissenstransfer in Bezug auf konkrete Erneuerbare-Energien-Projekte voranzutreiben. Zur Bewerbung »



Berlin Energy Transition Dialogue

9./10. April, Veranstaltung im Auswärtigen Amt

Berlin Energy Transition Dialogue

Der Berlin Energy Transition Dialogue 2019 » gilt als ideale Plattform für ein internationales öffentliches und privates Publikum, um gemeinsam Konzepte für die Energiewende zu erarbeiten. 2018 trafen sich die Außen- und Energieminister mit rund 2.000 Teilnehmern aus mehr als 90 Ländern, um zu diskutieren, wie nationale Regierungen und Interessengruppen des Energiesektors dazu beitragen können, die ehrgeizigen Ziele des Pariser Abkommens und der Agenda 2030 zu umzusetzen.



11. Branchentag Windenergie NRW

26./27. Juni 2019, Kongress in Köln

11. Branchentag Windenergie NRW

Der 11. Branchentag Windenergie NRW 2019 findet am 26. und 27. Juni 2019 im KOMED im Kölner Mediapark statt. Bei dem Kongress stehen technische, finanztechnische und wirtschaftliche Fragen im Mittelpunkt sowie Schnittstellen zu anderen Energiegewinnungsformen bzw. Netz, Speicher und Neue Mobilität. Neben Know-How-Transfer und Networking fungiert der Kongress zudem als Marktplatz für Zukunftstrends und Innovationen der Windenergiebranche. Mehr erfahren Sie hier ».


In eigener Sache



Dr. Robert Brandt ist seit 1. Januar neuer Geschäftsführer

Willkommen

Dr. Robert Brandt ist seit 1. Januar neuer Geschäftsführer

Zum neuen Jahr hat der promovierte Politikwissenschaftler und Energieexperte Dr. Robert Brandt » die Geschäftsführung der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) übernommen. Zusammen mit dem AEE-Team tritt er an, mit frischen Ideen die Energiewende vorantreiben.



Harte Probe für den Klimaschutz im Verkehr

Kurzschluss

Harte Probe für den Klimaschutz im Verkehr

Nicht selten hörte man dieser Tage auch die Forderung nach einer Verkehrswende. Dass gerade im Verkehr auch für Deutschland neue Ansätze notwendig sind, zeigt die von der Bundesregierung eingesetzte Verkehrskommission. Deren Empfehlungen sollen eigentlich die Grundlage für die Ende März vom Verkehrsministerium vorzulegenden Vorschläge zur Erreichung der Klimaschutzziele im Verkehrssektor bilden. Wäre da nicht der Mythos vom wutentbrannten Bürger », der niemanden zwischen sich und sein Auto kommen lässt. 


Impressum

Agentur für Erneuerbare Energien
Invalidenstr. 91
10115 Berlin
Email: kontakt@unendlich-viel-energie.de
Newsletter-Redaktion: Anika Schwalbe, Sven Kirrmann, Ryota Kajimura, Christina Hülsken

V. i. S. d. P.: Dr. Robert Brandt


Bildnachweise:

Erneuerbare Energien in Politik und Wirtschaft

1.© Pixabay, Stafichukanatoly, 2.© Pixabay, pixel2013 

Erneuerbare Energien in den Medien

1.© Shutterstock.com, Lukasz Pajor 2.© Shutterstock.com, Canada stock

Erneuerbare Energien in den Regionen

1.© AEE 2.© Rehfelde Eigen-Energie Genossenschaft eG 3.© AEE 4.© PROSPECT

Information

1.© AEE 2.© AEE 3.© AEE 4.© AEE 5.© AEE

Termine

1.© AEE, , shutterstock_598694141_©Massimo _Cavallo_shutterstock.com-Inserat 2.© BEE 3.© © DGRV 4..© AEE 5. © Berlin Energy Transition Dialogue 6.© Windenergie NRW, Lorenz Kommunikation 

In eigener Sache

1.© AEE 2.© AEE

Dieses Internetangebot wird unterhalten von der Agentur für Erneuerbare Energien unter Trägerschaft des Vereins Agentur für Erneuerbare Energien e.V. vertreten durch den Geschäftsführer Dr. Robert Brandt (V.i.S.d.P.). St.-Nr. (VAT): DE241194299 Eingetragen beim Amtsgericht Charlottenburg, VR 24473B

Die Agentur für Erneuerbare Energien e.V. (AEE) leistet Überzeugungsarbeit für die Energiewende. Ihre Aufgabe ist es, über die Chancen und Vorteile einer Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien aufzuklären - vom Klimaschutz über eine sichere Energieversorgung bis hin zur regionalen Wertschöpfung. Die AEE wird getragen von Unternehmen und Verbänden der Erneuerbaren Energien. Sie arbeitet partei- und gesellschaftsübergreifend. Mehrere ihrer Kommunikationsprojekte werden von den Bundesministerien für Wirtschaft und für Landwirtschaft gefördert.

Newsletter abbestellen

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden