Agentur für Erneuerbare Energien

Newsletter Februar mit einem Spezial zu erneuerbarer Wärme


Spezial

Erneuerbare Wärmeversorung



Wir brauchen die Wärmewende jetzt!

Steigende Energiepreise

Wir brauchen die Wärmewende jetzt!

Mehr als die Hälfte des Endenergieverbrauchs in Deutschland entfällt auf den Wärmebereich. Allein 42,7 Prozent davon auf Erdgas, gefolgt von Öl. Der Ausbau erneuerbarer Wärme senkt nicht nur die Emissionen und die Energiepreise, sondern verringert auch die Abhängigkeit von Energieimporten. Darüber diskutierten wir » kürzlich mit Ulrich Zischkale, Kerstin Eisenreich und Julia Brandt.



Argumente für die Kommunale Wärmewende

Leitfaden

Argumente für die Kommunale Wärmewende

Die Wärmeerzeugung muss zukünftig ohne fossile Energieträger auskommen. Kommunen kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Das generiert regionale Wertschöpfung und Importunabhängigkeit. Der vorliegende Leitfaden » fasst die wichtigsten Argumente für den Umstieg auf eine Wärmeversorgung zusammen.



 Endenergieverbrauch für Wärme und Kälte

Grafik

Endenergieverbrauch für Wärme und Kälte

Der Wärme- und Kältebedarf Deutschlands wurde 2020 zu 43 Prozent mit Erdgas gedeckt. Insgesamt sinkt der Wärmebedarf viel zu wenig für einen effektiven Klimaschutz ». Erneuerbare Energien gewinnen nur langsam Anteile an der Wärme- und Kälteversorgung.



Urbane Wärmewende

23. März, 10-15 Uhr, Online

Urbane Wärmewende

Mit welchen Instrumenten und Tools können Städte eine klimaneutrale Wärmeversorgung erreichen? Das Projekt Urbane Wärmewende hat sich am Beispiel von Berlin mit dieser Frage befasst. In drei Workshops» werden hierzu Best-Practice-Erfahrungen anderer Städte vorgestellt.



Forum Erdwärme und Wärmepumpe in Bayern

31. März, 9:30-16:30 Uhr, Online

Forum Erdwärme und Wärmepumpe in Bayern

Die Veranstaltung » soll die Synergien der Wärmepumpe in Kombination mit Erdwärme diskutieren, Planungsaspekte aufzeigen sowie Interessenten mit Expert*innen verknüpfen. Die Tagung richtet sich primär an Kommunen, Energieversorger und an der Wärmewende beteiligte Berufsgruppen.


Erneuerbare in Politik und Wirtschaft



Interview

"Um unsere Klimaziele zu erreichen, müssen wir alle Sektoren dekarbonisieren."

Susan Wilms » ist seit 2021 in der Geschäftsführung des Instituts für Klimaschutz, Energie und Mobliltät e.V. (IKEM) tätig. Mit ihr sprechen wir über ihre Tätigkeit im IKEM, die Sektorenkopplung und Frauen in Führungspositionen.



Die lokale Landwirtschaft als Klimaschützer

Potenziale ausschöpfen

Die lokale Landwirtschaft als Klimaschützer

Die lokale Landwirtschaft ist mit ihrem Management von Flächen, Energie und (Roh-)Stoffströmen eine der wichtigsten Interessengruppen des kommunalen Klimaschutzes. Hinzu kommen verschiedene Bereiche, in denen landwirtschaftliche Akteure Kommunen unterstützen. Daher lohnt es sich, die Vernetzung und Kooperation mit der lokalen Landwirtschaft» zu suchen.



Höhenwindanlage im Binnenland

Innovationsgeist aus Leipzig

Höhenwindanlage im Binnenland

Jahrelang arbeitete Horst Bendix, ehemaliger Technik- und Forschungschef bei Kirow, an seiner Idee einer neuartigen Windenergieanlage und versuchte Investoren für die Umsetzung zu gewinnen. Als er fast aufgeben wollte, wendet sich bei der Eröffnung der Bundesagentur für Sprunginnovation in Leipzig das Blatt ».


Erneuerbare in den Regionen



Bonn führt kommunale Solarpflicht ein

Energie-Kommune

Bonn führt kommunale Solarpflicht ein

Klimaneutralität bis 2035 ist das erklärte Ziel der Energie-Kommune Bundesstadt Bonn. Dafür gilt in Bonn », als erste Stadt Nordrhein-Westfalens, eine kommunale Solarpflicht für neue Bauvorhaben. Und durch den weiteren Ausbau des Wärmenetzes sollen zukünftig noch größere Teile der Stadt mit nachhaltiger Wärme versorgt werden.



Energiegenossenschaften stützen die Energiewende

Mitbestimmung und Nachhaltigkeit

Energiegenossenschaften stützen die Energiewende

Die Transformation der Energieversorgung sei eine gesellschaftliche Herausforderung, sagt Laura Zöckler, Vorstandsmitglied der Energiegenossenschaft Heidelberg. Das funktioniere nur, wenn die Menschen mitgenommen würden. Bei einer Energiegenossenschaft sei das möglich, "wir sind kein anonymer Konzern"».


Wie funktioniert ...



... die Mobilität der Zukunft

... die Mobilität der Zukunft

Welche Antriebsformen sind zukunftsfähig, wie schaffen wir die Verkehrswende im ländlichen Raum und was braucht die Gesellschaft von der Politik, damit die Transformation gelingt? Darüber spricht die AEE in ihrem Podcast "Mobilität der Zukunft" mit Expert*innen aus unterschiedlichen Bereichen.


Termin



Renewables in transport: Will RED III get the numbers right?

22. März, 11-12:30 Uhr, Online

Renewables in transport: Will RED III get the numbers right?

Die Zahlen in den aktuellen Entwürfen der Richtlinie "RED III" werfen Fragen auf. Über diese und über geeignete Maßnahmen zur Dekarbonisierung des Verkehrs wollen wir bei unserem englischsprachigen Online-Event » gemeinsam mit Expert*innen aus EU-Institutionen, Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren.


Information



Strommix

Strommix

Der Anteil der Erneuerbaren Energien am Strommix lag im Jahr 2021 bei fast 41 Prozent. Trotz eines wetterbedingten Rückgangs der Windstromerzeugung trug die Windenergie den Löwenanteil bei mit rund 118 Milliarden Kilowattstunden bzw. einem Fünftel der gesamten Stromerzeugung.»





Batteriezellenproduktion in Europa

Elektromobilität

Batteriezellenproduktion in Europa

In Europa machte das Produktionsvolumen von Li-Ionen-Zellen 2020 rund 15 Prozent der weltweiten Produktionskapazitäten aus. Der Ausbau der Batterieindustrie » könnte bis 2030 einen Anstieg des Produktiosvolumens auf 28 bis 43 Prozent ermöglichen.


Stellenangebot



Teamleiter*in (m/w/d) Solar Design

ABO Wind

Teamleiter*in (m/w/d) Solar Design

Seit 1996 entwickelt ABO Wind Projekte zur Nutzung erneuerbarer Energien. Mehr als 900 Mitarbeiter*innen arbeiten weltweit mit Elan an der Projektierung, Finanzierung, Errichtung, Betriebsführung und am Service von Anlagen für eine zukunftsfähige Energieversorgung. Zur Verstärkung des Teams suchen wir eine*n Teamleiter*in (m/w/d) Solar Design ».


In eigener Sache



Schicken Sie uns Stellenangebote

Auf der Suche nach Bewerber*innen?

Schicken Sie uns Stellenangebote

Sind Sie auch auf der Suche nach Bewerber*innen für eine interessante Stelle in der Branche der Erneuerbaren Energien? Dann melden Sie sich bei uns unter kontakt@unendlich-viel-energie.de. Gerne senden wir Ihnen die Konditionen.



Umfrage

Umfrage

Im letzten Newsletter hatten wir Sie gefragt, ob Sie ein Elektroauto besitzen. 46 Prozent der Teilnehmenden gaben an, dass sie tatsächlich ein Elektroauto besitzen, zehn Prozent planten den Kauf innerhalb der kommenden 12 Monate.

Diesmal würden wir gern von Ihnen wissen, ob Sie sich im Klimaschutz engagieren. Wir sind gespannt, hier geht's zur Umfrage ».


Impressum

Agentur für Erneuerbare Energien e.V.

EUREF-Campus 16, 10829 Berlin
kontakt@unendlich-viel-energie.de

Newsletter-Redaktion: Anika Schwalbe, Lisa Hottes, Markus Schreiber, Team Fachinfo
V. i. S. d. P.: Dr. Robert Brandt
Bildnachweise:
Spezial Wärmewende
1.© Sonja Prein/ unsplash.com 2.© AEE 3.© AEE 4.© Urbane Wärmewende 5.© Fachforum Bayern
Erneuerbare Energien in Politik und Wirtschaft
1.© Jairph/unsplash.com 3.© SPRIND GmbH

Erneuerbare in den Regionen
1.© Matthew/unsplash.com   2.© Heidelberger Energiegenossenschaft
Wie funktioniert ...
1.© AEE

Termin
1. © AEE
Information
1.© AEE 2. © VDI/VDE

Stellenangebot
1. © AboWind

In eigener Sache
1.© claudio-schwarz/Unsplash 2.© Mark König/ unsplash.com
Die Agentur für Erneuerbare Energien e.V. (AEE) leistet Überzeugungsarbeit für die Energiewende. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die Chancen und Vorteile einer Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien aufzuklären - vom Klimaschutz über eine sichere Energieversorgung bis hin zur regionalen Wertschöpfung. Sie arbeitet partei- und gesellschaftsübergreifend und als eingetragener Verein nicht gewinnorientiert. Die allgemeine Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird mittels Jahresbeiträgen von Unternehmen und einigen Verbänden der Erneuerbaren Energien finanziert. Darüber hinaus bewirbt sich die AEE regelmäßig um Kommunikationsprojekte von Fördermittelgebern wie Ministerien, der EU sowie Stiftungen.
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.