Agentur für Erneuerbare Energien

Newsletter Mai: mit dem Klimacheck der Bundesländer und Dina Köpke von Emerson Emerson Commercial Residental Solutions


Erneuerbare in Politik und Wirtschaft



Interview

"Die Wärmewende muss in den Köpfen ankommen"

Dina Köpke » ist Director Governmental Affairs und vertritt auf europäischer Ebene die Interessen von Emerson Commercial Residental Solutions. Wir sprachen mit ihr unter anderem über die Rolle von Wärmepumpen in der Wärmewende.



Energieverbrauch und CO2-Emissionen in den Bundesländern

Renews Kompakt

Energieverbrauch und CO2-Emissionen in den Bundesländern

Im neuen Hintergrundpapier » werden die aus dem Energieverbrauch resultierenden CO2-Emissionen sowie die gesamten Treibhausgasemissionen in den Bundesländern analysiert und in den jeweiligen Kontext eingeordnet.


Erneuerbare in den Regionen



Fuchstal fördert Windkraft und Sektorenkopplung

Energie-Kommune

Fuchstal fördert Windkraft und Sektorenkopplung

Das bayerische Fuchstal » will bis 2030 zum energetischen Selbstversorger werden. Dafür baut die Kommune ihre Erzeugungskapazitäten erneut aus und treibt durch die Sektorenkopplung im Projekt "Energiezukunft Fuchstal" die Wärmewende voran.



500 Hektar ökologisch

Was Landwirtschaft kann

500 Hektar ökologisch

Wolfram Wiggert betreibt einen CO2-Zertifikate-Handel über Humusaufbau » und bewirtschaftet seinen Hof mit Mutterkuhhaltung, Marktfruchtanbau sowie Erneuerbarer Energie. Seine Biogasanlage liefert flexibel Strom und Wärme, die vollständig ins städtische Nahwärmenetz eingespeist wird.


Über den Tellerrand



Interview

"Die Atomkraft ist ein Bremsklotz für die Energiewende"

Eine Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke hätte verheerende Auswirkungen auf die Erneuerbaren, sagt Carolin Dähling » von Green Planet Energy (GPE). Wie eine neue Studie von GPE zeigt, würden allein durch eine Laufzeitverlängerung der AKWs in Frankreich 2.000 Gigawattstunden Ökostrom abgeregelt.



Kommunen als Treiber der Energiewende

Dezentrale Energiewende

Kommunen als Treiber der Energiewende

Wie können Kommunen beim Ausbau der Erneuerbarer Energien gestärkt werden? Welche Rahmenbedingungen sind notwendig? Über diese und weitere Fragen sprachen wir » mit Ina Scharrenbach (Ministerin für Heimat und Kommunales NRW), Dr. Eckhard Ruthemeyer (Präsident Städte- und Gemeindebund NRW) und Christian Mildenberger (Geschäftsführer LEE NRW).


Wie funktioniert ...



... Planung und Bau eines Windparks

Prozess

... Planung und Bau eines Windparks

Von der Suche nach einer geeigneten Fläche bis zur Inbetriebnahme eines Windparks sind sehr viele, komplexe Schritte zu tätigen. Was es alles zu beachten und umzusetzen gilt, zeigt eine sehr gelungene Multimedia Story von Abo Wind ».


Information



CO2 aus der Atmosphäre erfolgreich binden

Grafik

CO2 aus der Atmosphäre erfolgreich binden

Treibhausgasemissionen lassen sich mittels verschiedener Maßnahmen aus der Atmosphäre binden. Die Böden dienen dabei als Kohlenstoffsenken ». Dauergrünland etwa kann bis zu 181 Tonnen Kohlenstoff pro Hektar speichern. Unsere Grafik liefert dazu eine kompakte Übersicht. 



Sektorziele im Klimaschutzplan

Große Herausforderung

Sektorziele im Klimaschutzplan

Im Frühjahr 2021 wurden die Ziele des Klimaschutzprogramms 2030 der Bundesregierung » weiter angehoben. Demnach sollen die Treibhausgasemissionen nun bis 2030 gegenüber 1990 um mindestens 65 Prozent gesenkt werden.


Termine



Erfolgreiche Praxis - Speicherkraftwerke

09. Juni in Potsdam

Erfolgreiche Praxis - Speicherkraftwerke

Die Seminarreihe des Fl(EX)perten Netzwerks "Erfolgreiche Praxis - Speicherkraftwerke in 2022" geht in die nächste Runde. Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf der Webseite des Netzwerkes ».



Erfolgreiche Praxis - Speicherkraftwerke

14. Juni in Kassel

Erfolgreiche Praxis - Speicherkraftwerke

Im Mittelpunkt eines jeden Seminars steht ein Speicherkraftwerk, dessen Betreiber*in Rede und Antwort stehen. Auch Zulieferer und Dienstleister stellen sich in thematischen Panels der Diskussion. Die Seminarreihe » wendet sich an Planer*innen, Berater*innen und Mitarbeiter*innen in Genehmigungsbehörden.



Ein erneuerbares Energiesystem nach dem Atomausstieg

Save the Date

Ein erneuerbares Energiesystem nach dem Atomausstieg

In unserer neuen Metaanalyse werten wir aktuelle wissenschaftliche Studien aus und bereiten Inhalte und Kernergebnisse transparent auf. Diese werden wir in der KW 26 im Rahmen einer digitalen Pressekonferenz » präsentieren.



Urbane Energiewende - Schaltet die Ampel auf Grün?

21. Juni in Berlin, 18:30 bis 20 Uhr

Urbane Energiewende - Schaltet die Ampel auf Grün?

Die EWS Schönau laden mit der BürgerEnergie Berlin und der GLS Bank zu einem Fachgespräch » über Rahmenbedingungen für die solare Energiewende in den Städten: mit MdB Katrin Uhlig, (B90/Die Grünen), Marieluise Hoppenbrock (Senatsverwaltung Berlin), Sebastian Sladek (EWS Schönau) sowie mit Michael Orth (GLS Bank).


Stellenangebote



Fachreferent*in (m/w/d) Klimaanpassung/ Trink- und Brauchwassermanagement

Regionalverband Frankfurt RheinMain

Fachreferent*in (m/w/d) Klimaanpassung/ Trink- und Brauchwassermanagement

Der Regionalverband Frankfurt RheinMain sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Fachreferent*in (m/w/d) für Klimaanpassung/ Trink- und Brauchwassermanagement » .


In eigener Sache



Schicken Sie uns Stellenangebote

Schicken Sie uns Stellenangebote

Sind Sie auch auf der Suche nach Bewerber*innen für eine interessante Stelle in der Branche der Erneuerbaren Energien? Dann melden Sie sich bei uns unter kontakt@unendlich-viel-energie.de. Gerne senden wir Ihnen die Konditionen.



Hätten Sie's gewusst?

AEE-Quiz

Hätten Sie's gewusst?

Wie funktionieren Humus-Zertifikate?

Die Antwort finden Sie hier ».


Impressum

Agentur für Erneuerbare Energien e.V.

EUREF-Campus 16, 10829 Berlin
kontakt@unendlich-viel-energie.de

Newsletter-Redaktion: Anika Schwalbe, Lisa Hottes, Markus Schreiber, Team Fachinformation
V. i. S. d. P.: Dr. Robert Brandt
Bildnachweise:
Erneuerbare Energien in Politik und Wirtschaft
1. © Emerson Commercial & Residential Solutions  2. © Peter Scherbatykh/unsplash.com

Erneuerbare in den Regionen
1. © VG Fuchstal  2. © Timo Jaworr
Über den Tellerrand
1. © Green Planet Energy 2. © bells-mayer/unsplash.com
Wie funktioniert ...
1.© Thomas Richter/ unsplash.com
Information
1. © AEE 2. © AEE
Termin
1. © (F)lexperten  2. © (F)lexperten 3. © Yves Alarie/unsplash.com 4. © EWS Schönau
Stellenangebote
1. © sinan erg/unsplash.com
In eigener Sache
1. © claudio-schwarz/unsplash.com
Quiz
1. © jeshoots.com/unsplash.com
Die Agentur für Erneuerbare Energien e.V. (AEE) leistet Überzeugungsarbeit für die Energiewende. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die Chancen und Vorteile einer Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien aufzuklären - vom Klimaschutz über eine sichere Energieversorgung bis hin zur regionalen Wertschöpfung. Sie arbeitet partei- und gesellschaftsübergreifend und als eingetragener Verein nicht gewinnorientiert. Die allgemeine Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird mittels Jahresbeiträgen von Unternehmen und einigen Verbänden der Erneuerbaren Energien finanziert. Darüber hinaus bewirbt sich die AEE regelmäßig um Kommunikationsprojekte von Fördermittelgebern wie Ministerien, der EU sowie Stiftungen.
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.