OnlineVeranstaltung: Grüne Wärme für Dörfer und Städte

Ort: Online

Wärmeversorgung mit Biogas/Biomethan – Grünes Gas für Wärme-, Strom- und Gasnetze

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) richtet in Partnerschaft mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) und dem Deutschen Landkreistag die Veranstaltungsreihe „Grüne Wärme für Dörfer und Städte“ aus. Sie informiert über verschiedene Möglichkeiten der nachhaltigen Wärmversorgung unter Einbeziehung regional nachhaltig verfügbarer Biomasse und weiterer erneuerbarer Energiequellen.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich über die Chancen der Biomethan-Erzeugung und –Nutzung zu informieren und Entscheidungshilfen und Strategien für Maßnahmen in Ihrer Kommune bzw. Ihrem Landkreis zu erlangen.

  • 21. Juni 2022 | 10:00 - 12:00 Uhr
  • online (Webex)

Fachgespräch: Urbane Energiewende - Schaltet die Ampel auf Grün?

Ort: GLS-Bank, Schumannstr. 10, 10117 Berlin

Die neue Bundesregierung hat in ihrem Osterpaket einen starken Fokus auf den Ausbau der Erneuerbaren Energien gelegt: diese sollen mindestens 80% des Strombedarfs in 2030 decken. Insbesondere in den urbanen Metropolen, wo die Energiewende bislang kaum angekommen ist, ist der Transformationsdruck enorm und der beschleunigte Zubau der Solarenergie der große Hoffnungsträger.

Die EWS Elektrizitätswerke Schönau laden gemeinsam mit der BürgerEnergie Berlin und der GLS Bank am 21. Juni 2022 zu einem Fachgespräch in den Räumen der GLS Bank (Schumannstr. 10, 10117 Berlin) ein. Von 18:30 bis 20:00 Uhr diskutieren wir vor Ort mit MdB Katrin Uhlig, (B90 / Die Grünen), Marieluise Hoppenbrock (Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe), Sebastian Sladek (EWS Elektrizitätswerkek Schönau) sowie mit Michael Orth (GLS Bank) darüber, welche Rahmenbedingungen es eigentlich für die solare Energiewende in den Städten braucht und welche nun zu erwarten sind.

Mehr Infos und den Link zur Anmeldung finden Sie hier.