Agentur für Erneuerbare Energien

Renews Juli 2017, u.a. mit energiepolitischem Legislatur-Endspurt / G20-Klimabeschlüssen / EE-Halbjahreszahlen


Erneuerbare Energien in Politik und Wirtschaft



Energiepolitische Entscheidungen im Endspurt der Legislaturperiode

Energiepolitische Entscheidungen im Endspurt der Legislaturperiode

Der kurzfristige Beschluss des Mieterstromgesetzes sowie die Neufassung des Netzentgeltmodernisierungsgesetzes (NEMoG) wurde von fast allen Akteuren der Energiebranche überwiegend positiv aufgenommen. Mehr lesen »



BMWi-Förderprogramm zu Wärmenetzen und urbaner Wärmewende

BMWi-Förderprogramm zu Wärmenetzen und urbaner Wärmewende

Mit dem neuen Förderprogramm soll die Wärmewende beschleunigt und verstärkt in die Städte getragen werden. Mehr erfahren »



Klimabeschlüsse des G20-Gipfels

Klimabeschlüsse des G20-Gipfels

Das Pariser Abkommen sei unumkehrbar, heißt es in der Abschlusserklärung des G20-Gipfels. Das ist aus umweltpolitischer Sicht das wichtigste Ergebnis, denn trotz dem Ausscheren der Vereinigten Staaten, halten die anderen großen Industrienationen am Klimaabkommen fest. Mehr lesen »


Erneuerbare Energien in den Medien



Ist das Ende nah beim Erdöl? Neue Peak Oil-Debatte

Ist das Ende nah beim Erdöl? Neue Peak Oil-Debatte

Anlässlich der Veröffentlichung des IEA "Welt-Investment-Reportes" gibt es sehr unterschiedliche Einschätzungen der Medien auf die weiteren Perspektiven der Ölbranche. Weiterlesen »



Biokraftstoffe: iluc beschäftigt Wissenschaft und Politik

Biokraftstoffe: iluc beschäftigt Wissenschaft und Politik

Das Thema indirekter Landnutzungsänderungen ist eine wichtige Einflussgröße bei der politischen Beurteilung von Biokraftstoffen. Mehrere Medien widmeten sich dieser Debatte daher im Juli mit Hintergrundartikeln. Mehr lesen »


Erneuerbare Energien in den Regionen



Thüringen mit geringstem CO2-Ausstoß pro Kopf

Thüringen mit geringstem CO2-Ausstoß pro Kopf

Die klimaschonendste Energieversorgung unter den deutschen Bundesländern weist Thüringen auf. Pro Kopf wurden hier 2014 nur 4,6 Tonnen CO2 durch den Primärenergieverbrauch ausgestoßen, wie eine aktuelle "Zahl der Woche" auf Föderal Erneuerbar zeigt.

 



100% Erneuerbare stärken Zusammenhalt im Bioenergiedorf Wettesingen

100% Erneuerbare stärken Zusammenhalt im Bioenergiedorf Wettesingen

Die Agentur für Erneuerbare Energien hat die hessische Gemeinde Breuna als Energie-Kommune des Monats Juli ausgezeichnet. Das wohl umfassendste Projekt ist die Energieversorgung im Ortsteil Wettesingen, welches als Bioenergiedorf eine hundertprozentige Versorgung aus Erneuerbaren Energien im Strom- und Wärmebereich erreicht hat. Weiterlesen »


Informationen



Erneuerbare Energien im Portrait: Offshore-Windenergie

Erneuerbare Energien im Portrait: Offshore-Windenergie

Die Agentur für Erneuerbare Energien wirft zum Auftakt ihrer neuen Reihe Erneuerbare Energien im Portrait einen genaueren Blick auf die Offshore-Windenergie. Diese rapide wachsende Branche sorgt nicht nur für sauberen und verlässlichen Strom, sondern auch für Arbeitsplätze in ganz Deutschland, wie in der frisch erschienenen Publikation nachzulesen ist. Die Broschüre kann kostenfrei im AEE-Shop bestellt werden (1 Expl. pro Besteller).



Grafik des Monats

Grafik des Monats

Großwärmespeicher helfen dabei hohe Anteile von Strom aus Erneuerbaren Energien in das Energiesystem zu integrieren. Die Funktion von Wärmespeichern und Wärmenetzen als Bindeglied zwischen Strom- und Wärmeversorgung illustriert eine neue Grafik im Forschungsradar Energiewende der AEE.



Aktuelle Metaanalyse untersucht Zusammenspiel von Strom- und Wärmemarkt

Aktuelle Metaanalyse untersucht Zusammenspiel von Strom- und Wärmemarkt

Die Metaanalyse wertet die Aussagen aktueller Studien und Szenarien zum möglichen Zusammenspiel von Strom- und Wärmeversorgung für die Energiewende aus und stellt sie vergleichend gegenüber. Weiter zur Analyse »



Neues Hintergrundpapier: Renews Spezial zu Großwärmespeichern erschienen

Neues Hintergrundpapier: Renews Spezial zu Großwärmespeichern erschienen

Große Wärmespeicher sind ein zentraler Baustein einer flexiblen Strom- und Wärmeversorgung der Zukunft. Wärme lässt sich schon mit den heute verfügbaren Technologien effizient und einfach speichern. Das Hintergrundpapier stellt technische Funktionsweise, zukünftige Rolle und bereits existierende Fallbeispiele von großen Wärmespeichern vor. Das Dokument in der AEE-Mediathek »



Online-Strommarktdaten für mehr Transparenz

Online-Strommarktdaten für mehr Transparenz

Die Bundesnetzagentur hat Anfang Juli die neue Plattform SMARD gelauncht, auf der eine Vielzahl von Strommarktdaten einseh- und visualisierbar sind. Damit soll die Transparenz des Strommarktes deutlich erhöht werden, zudem sollen die Daten auch für Forschungsvorhaben bereitstehen und diese verbessern. Zur Plattform: www.smard.de



Halbjahresbilanzen Erneuerbare Energien

Halbjahresbilanzen Erneuerbare Energien

Die Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik (AGEE-Stat) vermeldet für das erste Halbjahr 2016 einen Rekordwert für die Einspeisung erneuerbaren Stroms. Mit 107 Milliarden Kilowattstunden seien etwa zehn Prozent mehr Ökostrom ins deutsche Stromnetz geflossen als im Vorjahreszeitraum. Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) zieht hingegen eine durchwachsene Bilanz der ersten Jahreshälfte 2017. Zwar legte den BEE-Schätzungen zufolge der Ökostrom-Anteil von 32,7 Prozent (1. Halbjahr 2016) auf 35,1 Prozent zu. Wärme- und Mobilitätssektor sind jedoch von Stagnation gekennzeichnet. 

 


Termine



8. August bis 15. September 2017: BEE-Sommertour

8. August bis 15. September 2017: BEE-Sommertour

Bei der Bundestagswahl werden die Weichen für die Energiepolitik neu gestellt. Mit welchen Ideen wollen die Parteien die Energiewende in den nächsten Jahren voranbringen? Und wie wollen die Parteien die Klimaziele erreichen? Das will der BEE gemeinsam mit Ihnen und den KandidatInnen in Ihrem Wahlkreis diskutieren. Alle Termine im Überblick »


11. August 2017: Rostock Wind

Die Rostock Wind ist das größte Onshore-Wind-Branchenforum im Nordosten Deutschlands. In den drei Foren Planung, Finanzierung und Technik und einem Auslandsspecial werden Themen behandelt, die die Branche aktuell beschäftigen. Zum Programm »


29. August 2017: WindWERT 2017

Regionale Wertschöpfung aus Windkraft ist das Motto der Onshore-Windenergie-Konferenz windWERT, die in diesem Jahr bereits zum 7. Mal stattfindet: am Dienstag, 29. August 2017, 10.00 bis 17.30 Uhr im Kieler Schloss. Zum Programm »


31. August bis 1. September 2017: 4. Energiewirtschaftstage

Die zweitägige Konferenz richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Forschung, die sich mit den Herausforderungen in der Energiewirtschaft befassen. Neben Vorträgen von Experten aus der Forschung und der Praxis werden Workshops und eine Postersession Teil der Konferenz sein, da ein großer Bedarf an einem Austausch zwischen Wirtschaft, öffentlichem Sektor und Forschung besteht. Zum Tagesprogramm »


Impressum

Agentur für Erneuerbare Energien
Invalidenstr. 91
10115 Berlin
Email: kontakt@unendlich-viel-energie.de
Newsletter-Redaktion: Andra KradolferBenjamin Dannemann, Ryotaro Kajimura, Sven Kirrmann, Alexander Knebel 

V. i. S. d. P.: Philipp Vohrer

Bildnachweis:
Teaserfoto Energiepolitische Entscheidungen © Deutscher Bundestag, Marc-Steffen Unger
Teaserfoto G20-Gipfel © SteffenKugler/BPA/Polaris, flickr.com
Teaserfoto Peak Oil © Yakin Olabilir, Donanim Haber
Tesaerfoto Energie-Kommune Breuna © Wettesinger Energiegenossenschaft eG
Teaserfoto Online-Strommarktdaten © SMARD
Teaserfoto Halbjahresbilanzen © arsdigital, fotolia.com
Teaserfoto BEE-Sommertour © juwi Holding AG



Dieses Internetangebot wird unterhalten von der Agentur für Erneuerbare Energien unter Trägerschaft des Vereins Agentur für Erneuerbare Energien e.V. vertreten durch den Geschäftsführer Philipp Vohrer (V.i.S.d.P.). St.-Nr. (VAT): DE241194299 Eingetragen beim Amtsgericht Charlottenburg, VR 24473B

Die Agentur für Erneuerbare Energien e.V. (AEE) leistet Überzeugungsarbeit für die Energiewende. Ihre Aufgabe ist es, über die Chancen und Vorteile einer Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien aufzuklären - vom Klimaschutz über eine sichere Energieversorgung bis hin zur regionalen Wertschöpfung. Die AEE wird getragen von Unternehmen und Verbänden der Erneuerbaren Energien. Sie arbeitet partei- und gesellschaftsübergreifend. Mehrere ihrer Kommunikationsprojekte werden von den Bundesministerien für Wirtschaft und für Landwirtschaft gefördert.

Newsletter abbestellen

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.