Agentur für Erneuerbare Energien

Renews August 2017, u.a. mit Energiepolitik im Bundestagswahlkampf / Ergebnissen der Wind-Ausschreibung / Diesel-Skandal


Erneuerbare Energien in Politik und Wirtschaft



Energiepolitische Positionen im Bundestagswahlkampf 2017

Energiepolitische Positionen im Bundestagswahlkampf 2017

Grundlegende energiepolitische Entscheidungen stehen in der nächsten Legislaturperiode an: wie können die 2020-Klimaziele noch erreicht werden, soll es einen geplanten Kohleausstieg geben, wie weiter beim Erneuerbaren-Ausbau, etc.... Bei den Parteien  kommt es hierbei im Bundestagswahlkampf durchaus zu einigen Übereinstimmungen, es gibt aber auch klare Differenzen. Weiterlesen »



Unterstützung für Erneuerbare Energien ungebrochen hoch

Unterstützung für Erneuerbare Energien ungebrochen hoch

Die regelmäßige AEE-Umfrage zur Akzeptanz Erneuerbarer Energien, durchgeführt von Kantar Emnid, zeigt eine ungebrochen starke Zustimmung zum Ausbau Erneuerbarer Energien. 95 Prozent der Befragten sehen dieses Thema als wichtig oder sogar sehr bzw. außerordentlich wichtig an. Auch ganz konkret stehen die Deutschen mehrheitlich hinter dem Ausbau der Erneuerbaren Energien. Sowohl Erneuerbaren-Anlagen in der eigenen Nachbarschaft als auch der aktuelle finanzielle Beitrag zur Energiewende finden Zuspruch. Weitere Informationen zur Umfrage »



Ergebnisse der 2. Ausschreibung zur Onshore-Windenergie

Ergebnisse der 2. Ausschreibung zur Onshore-Windenergie

Mitte August wurden die Ergebnisse der 2. Ausschreibung zur Windenergie an Land bekanntgegeben. Die durchaus überraschenden Entwicklungen und die daraus resultierenden Sorgen von Teilen der Branche haben wir hier » zusammengefasst. 



Treibhausgasemissionen steigen auch im 1. Halbjahr 2017

Treibhausgasemissionen steigen auch im 1. Halbjahr 2017

Nachdem schon 2016 ein Anstieg der Treibhausgasemissionen in Deutschland verzeichnet werden musste, verschlechtert sich die Entwicklung im ersten Halbjahr 2017 sogar noch - vor allem wegen des Verkehrssektors. Die genauen Zahlen, Hintergründe und mögliche Gegenmaßnahmen sind hier » nachzulesen. 


Erneuerbare Energien in den Medien



Dieseldebatte: Verkehrswende steht im Stau

Dieseldebatte: Verkehrswende steht im Stau

Die Diskussionen um erhöhten Schadstoffaustoß von Dieselfahrzeugen und die teils kriminellen sowie gesundheitsschädigenden Verschleierungstaktiken der Autohersteller standen auch im August im medialen Fokus - insbesondere anlässlich des Dieselgipfels von Anfang des Monats. Wir zeichnen einige der zahlreichen Argumentationslinien nach. Weiterlesen »



Mediale Rezeption energiepolitischer Einflüsse im Bundestagswahlkampf 2017

Mediale Rezeption energiepolitischer Einflüsse im Bundestagswahlkampf 2017

Im als träge geltenden Bundestagswahlkampf 2017 sind energiepolitische Themen eher spärlich gesät. Abgesehen von der Dieseldebatte ist es vor allem die durchwachsene deutsche Klimabilanz. Ein Blick in die Presse »



Biogasproduktion im Wandel

Biogasproduktion im Wandel

Was bringt Biogas für Klimaschutz und Wertschöpfung in Gemeinden und Regionen? Dieses Thema ist in den vergangenen Wochen in den Medien auf starke Resonanz gestoßen. Weiterlesen »


Erneuerbare Energien in den Regionen



Entwicklung der Ökostromerzeugung in den Ländern

Entwicklung der Ökostromerzeugung in den Ländern

Aktuelle Daten im Portal Föderal Erneuerbar zeigen den Stand der Ökostromerzeugung in den Bundesländern. Die Nordländer Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein weisen von 2014 auf 2015 nicht nur das größte Wachstum beim Erneuerbaren-Strom auf, sondern können sich mit dem im Land erzeugten grünen Strom inzwischen auch selbst versorgen. Die Entwicklungen des Stromsektors in den Ländern sind in einem Hintergrundpapier zusammengefasst, der Strommix 2015 ist zudem in einer auch als Poster erhältlichen Grafik dargestellt. Weiterlesen »



Hintergrundpapiere zu neuen Landesregierungen in SH und NRW

Hintergrundpapiere zu neuen Landesregierungen in SH und NRW

Im Mai wurde in zwei wichtigen Energieländern gewählt. Sowohl in Schleswig-Holstein als auch in Nordrhein-Westfalen wurden dabei die bisherigen Regierungen abgelöst, wobei in Schleswig-Holstein die Grünen weiterhin an der Regierung beteiligt und auch für die Energiepolitik zuständig sind. Zwei aktuelle Hintergrundpapiere zeigen nun, wie sich wichtige energiestatistische Kennziffern in diesen Ländern in der letzten Legislaturperiode entwickelt haben und wie dort die Energiewende in Zukunft gestaltet werden soll: NRW » / Schleswig-Holstein »



Braderup als Energie-Kommune ausgezeichnet

Braderup als Energie-Kommune ausgezeichnet

In Nordfriesland gibt es nicht nur optimale Bedingungen für die Nutzung der Windenergie, welche sich in den vielen Windparks widerspiegelt. Es hat sich auch eine Tradition der Organisation von Windparks etabliert. Der Betrieb von Windenergieanlagen in Bürgerhand wurde auch auf das neueste Projekt in Braderup übertragen: einem der größten Hybridspeicher für Strom in Europa. Mehr erfahren »


Kurzschluss



Stell dir vor, es ist Verkehrswende und keiner macht mit

Stell dir vor, es ist Verkehrswende und keiner macht mit

Der Kurzschluss im August 2017 »


Informationen



Grafik des Monats: Erneuerbares Gas für Wärme und Verkehr

Grafik des Monats: Erneuerbares Gas für Wärme und Verkehr

Die Nutzung von Strom aus Windenergie und Photovoltaik zur Gasproduktion (Wasserstoff oder Methan) dient sowohl als Flexibilitätsoption für den Stromsektor als auch als zusätzliche Möglichkeit zur Dekarbonisierung von Wärme und Verkehr. Zur Grafik »



Grafiken zur AEE-Akzeptanzumfrage auch auf englisch verfügbar

Grafiken zur AEE-Akzeptanzumfrage auch auf englisch verfügbar

Die AEE-Akzeptanzumfrage hat großes Interesse quer durch Deutschland hervorgerufen - und auch im Ausland stößt die hohe Unterstützung der Befragten für den weiteren Ausbau der Erneuerbaren auf große Resonanz. Die Ergebnisgrafiken zur Umfrage sind daher ab sofort in der AEE-Mediathek » auch auf englisch verfügbar. 



Veranstaltungshinweis - Biofuels: Options and Opportunities: Blending or Targeting Sectors?

Veranstaltungshinweis - Biofuels: Options and Opportunities: Blending or Targeting Sectors?

Welche Zukunft haben Biokraftstoffe in der EU? Diese Frage steht im Mittelpunkt einer halbtägigen Konferenz, die die AEE am 28.9. in der Bayerischen Landesvertretung in Brüssel veranstaltet. Zu den Referenten und Diskutanten gehöhrenden EuropaparlamentarierInnen ebenso wie ExpertInnen aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Anmeldungen sind bereits möglich unter diesem Link » möglich 



Neuer BSW-Leitfaden zum Mieterstrom

Neuer BSW-Leitfaden zum Mieterstrom

Der BSW-Solar hat anlässlich des Inkrafttretens des Mieterstromgesetzes die Info-Broschüre "Geschäftsmodelle mit Mieterstrom" neu aufgelegt. Die 56-seitige Broschüre zeigt, wie die neuen gesetzlichen Regeln wirken, was bei der Planung und Umsetzung von Photovoltaikanlagen auf Wohngebäuden beachtet werden sollte und wie sich die Investition für alle Beteiligten rechnet. Die Broschüre kann im Themenportal pv-mieterstrom.de kostenlos heruntergeladen werden »



REmade Index: Aufruf zur Teilnahme

REmade Index: Aufruf zur Teilnahme

Die International Renewable Energy Agency (IRENA) erstellt derzeit eine Datenbank und eine umfassende Analyse zum Bezug von Strom aus erneuerbaren Energien durch Unternehmen (Corporate Sourcing of Renewables) und bittet dazu Unternehmen um die Beteiligung an einem Online-Survey. Ziel ist, zum ersten Mal einen systematischen Überblick über ?corporate sourcing? zu erhalten und Empfehlungen für förderliche regulatorische Rahmenbedingungen zu entwickeln. Dazu ist eine breite Beteiligung durch Unternehmen (sowohl von der Nachfrage- als auch der Angebotsseite) unerlässlich. Alle wichtigen Informationen zur Teilnahme finde Sie unter www.coalition.irena.org »



Vor-Ort-Strom: neuer Bericht der Haleakala-Stiftung

Vor-Ort-Strom: neuer Bericht der Haleakala-Stiftung

Ein aktueller Bericht der Haleakala-Stiftung widmet sich dem Thema Vor-Ort-Strom, wie also dezentrale Erzeugung und Verbräuche verstärkt räumlich zusammengeführt werden. Der Bericht sieht große Chancen, durch eine bessere Berücksichtigung dieses Bereiches die Energiewende zu stärken und fordert die Politik auf, dieses Segment vermehrt zu beachten. Weiterlesen »


Termine



Bis 15. September: BEE-Sommertour noch in Peine, Husum, Mainz und Rostock

Bis 15. September: BEE-Sommertour noch in Peine, Husum, Mainz und Rostock

Bei der Bundestagswahl werden die Weichen für die Energiepolitik neu gestellt. Mit welchen Ideen wollen die Parteien die Energiewende in den nächsten Jahren voranbringen? Und wie wollen die Parteien die Klimaziele erreichen? Das will der BEE gemeinsam mit Ihnen und den KandidatInnen in Ihrem Wahlkreis diskutieren. Alle Termine im Überblick »


28./29. September: BBE-Fachkongress Holzenergie

Am 28. und 29. September findet der nunmehr 17. Fachkongress Holzenergie erstmals in der Residenzstadt Würzburg statt. Es wird erneut eine große Themenvielfalt geboten, von der Strategieentwicklung zum Ausbau der Holzenergie im Wärme- und Strommarkt über Aspekte der Brennstoffqualitäten aufgegriffen und Standpunkte zur Rohstoffsituation und Brennstoffverfügbarkeit bis hin zu Fragen zur Nachhaltigkeit der Holzenergie oder zu Erfahrungen mit dem Ausschreibungsmodell im EEG.

Weitere Informationen, z.B. über die Möglichkeit, den Fachkongress auch als Aussteller und Sponsor zu begleiten sowie eine Anmeldemöglichkeit, finden Sie unter: www.fachkongress-holzenergie.de »


17./18. Oktober: Leea-Energiesymposium

Das erste Energie-Symposium der Leea Akademie findet am 17. und 18. Oktober 2017 unter dem Titel "Intelligent verschwenden - neue Wege im Umgang mit Energie" in Neustrelitz statt. Am ersten Tag hat sich unter anderen Prof. Timo Leukefeld angesagt, Energieexperte und Vordenker in Sachen Zukunft. Sein Thema: "Wie werden wir in Zukunft leben". Nils Boenigk, AEE, wird die ?Kommunale Energiewende im ländlichen Raum? vorstellen. Für den zweiten Tag ist ein Stadtwerke-Forum Nahwärme vorgesehen. Dazu sind Stadtwerke, Kommunalvertreter, Wohnungsgesellschaften und Planungsbüros gern gesehen. Das Abendprogramm lädt mit einem regionalen Bufett und korrespondierenden Weinen zum Erfahrungsaustausch ein. Weitere Informationen »


18. Oktober: Tagung "Energiewenderecht 2021 - Entwicklungsperspektiven in der neuen Legislaturperiode"

Das Pariser Klimaabkommen, der Klimaschutzplan und das neue EU-Energiepaket: Welche Entwicklungen stehen uns für das Energiewenderecht bis 2021 bevor. Damit beschäftigt sich am 18. Oktober 2017 die Tagung "Energiewenderecht 2021 - Entwicklungsperspektiven in der neuen Legislaturperiode" der Stiftung Umweltenergierecht. Infos und Anmeldung unter http://stiftung-umweltenergierecht.de/veranstaltungen/energiewenderecht-2021 »


19. Oktober: Branchentag Erneuerbare Energien Niedersachsen-Bremen

Der Fokus des auf dem Messegelände Hannovers stattfindenden Branchentages liegt ganz im Zeichen der Erneuerbaren, u.a. auf den Themen Klimaschutz, Sektorenkopplung und die Zukunft der Energiewende. Zudem können Sie fachspezifische Foren rund um das Ersatzgeld in Niedersachsen, Neuerungen im Bereich Schall oder zum Weiterbetrieb von Bestandsanlagen besuchen oder im Forum Biogas über Klimaschutz durch Güllevergärung diskutieren. Details und Anmeldemöglichkeit »


07. September 2017
PV-Mieterstromgesetz zum Verstehen und Mitreden
Webinar des Bundesverbandes Solarwirtschaft

12.-15. September 2017
HUSUM Wind
Treffpunkt, Werkbank und Schaufenster der Windbranche

12.-14. September 2017
Der GeothermieKongress (DGK)
Leitveranstaltrung der Geothermie-Branche in der BMW-Welt München

13. September 2017
20. Energietag Rheinland-Pfalz
Vortragsveranstaltung in Bingen

26./27. September
Biogas in der Landwirtschaft
FNR-Fachkongress in Bayreuth

28. September 2017
Ausschreibungen im EEG - eine Zwischenbilanz
Fachveranstaltung aus der Reihe "Berliner Gespräche zu Energierecht und Energiepolitik"

29. September 2017
Windbranchentag Hessen/Rheinland-Pfalz
Konferenz in Wiesbaden



Korrektur: Richtiger Link zum Biokraftstoff-Artikel

Korrektur: Richtiger Link zum Biokraftstoff-Artikel

Im letzten Renews war der angeteaserte Artikel zum Thema "Biokraftstoffe: iluc beschäftigt Wissenschaft und Politik" leider falsch verlinkt. In der Online-Fassung des Newsletters wurde der Fehler bereits behoben. Alle Newsletterabonnenten, die gerne noch den richtigen Text nachlesen würden, finden diesen hier ».


Impressum

Agentur für Erneuerbare Energien
Invalidenstr. 91
10115 Berlin
Email: kontakt@unendlich-viel-energie.de
Newsletter-Redaktion: Sven Kirrmann, Alexander Knebel, Ryotaro Kajimura, Magnus Maier 

V. i. S. d. P.: Philipp Vohrer

Bildnachweis:
Teaserfoto Energiepolitische Positionen © blickpixel/pixabay.com CC0
Teaserfoto Energie-Kommune ©
Tesaerfoto Vor-Ort-Strom © Haleakala-Stiftung
Teaserfoto BEE-Sommertour © juwi Holding AG



Dieses Internetangebot wird unterhalten von der Agentur für Erneuerbare Energien unter Trägerschaft des Vereins Agentur für Erneuerbare Energien e.V. vertreten durch den Geschäftsführer Philipp Vohrer (V.i.S.d.P.). St.-Nr. (VAT): DE241194299 Eingetragen beim Amtsgericht Charlottenburg, VR 24473B

Die Agentur für Erneuerbare Energien e.V. (AEE) leistet Überzeugungsarbeit für die Energiewende. Ihre Aufgabe ist es, über die Chancen und Vorteile einer Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien aufzuklären - vom Klimaschutz über eine sichere Energieversorgung bis hin zur regionalen Wertschöpfung. Die AEE wird getragen von Unternehmen und Verbänden der Erneuerbaren Energien. Sie arbeitet partei- und gesellschaftsübergreifend. Mehrere ihrer Kommunikationsprojekte werden von den Bundesministerien für Wirtschaft und für Landwirtschaft gefördert.

Newsletter abbestellen

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.