Agentur für Erneuerbare Energien

Newsletter November, u.a. mit OFF-Grid-Systemen aus Deutschland, Pionierarbeit in Schleswig-Holstein und neuen Projekten


Erneuerbare in Politik und Wirtschaft



Interview

"Wir fühlen uns dafür verantwortlich, dass die Systeme optimal funktionieren."

Off-Grid-Europe Geschäftsführerin, Christiane Kragh, spricht mit uns » über den Markt von Off-Grid-Systemen und ein ganz besonderes Projekt: 120 Dörfer im Senegal sollen Dank ihrer Firma und der ebenfalls gegründeten Off-Grid-Africa mit erneuerbarem Strom versorgt werden.



Klimaschutz ernten - Wie Kommunen mit Landwirtschaft die Zukunft gestalten

KOMM:MAG 2021

Klimaschutz ernten - Wie Kommunen mit Landwirtschaft die Zukunft gestalten

Unser neues Magazin » zeigt vielfältige Handlungsmöglichkeiten und Beispiele, wie Kommunen und die lokale Landwirtschaft kooperieren können, um den Klimaschutz vor Ort voranzubringen: Das Spektrum reicht von kommunalen Klimaschutzberatungen für landwirtschaftliche Betriebe, über Energieprojekte mit Biomasse aus dem Moor bis hin zu Fragen der Flächenpolitik.


Erneuerbare in den Regionen



Hilden auf dem Weg zur Klimaneutralität

Energie-Kommune des Monats

Hilden auf dem Weg zur Klimaneutralität

2019 rief Hilden den Klimanotstand aus und verfolgt nun das Ziel, möglichst schnell klimaneutral zu werden. Neben der Stadtverwaltung sind aber auch die Hildener*innen nicht untätig ». So macht eine lokale Bäckereikette schon seit Jahrzehnten vor, wie eine Transformation hin zum nachhaltigen Unternehmen gelingen kann.



Pionierarbeit in Reußenköge

ReWA-Kommune im Porträt

Pionierarbeit in Reußenköge

Der Bürgerwindpark Reußenköge » ist mit 84 Windenergieanlagen einer der größten Windparks in Bürgerhand weltweit. Fast alle Einwohner*innen der kleinen Gemeinde sind mit Eigenkapital beteiligt. Zusammen mit IÖW und IZES untersuchen wir, wie diese besondere Form der Beteiligung mit der Akzeptanz vor Ort zusammenhängt.



Solarhauptstadt Freiburg

Spannendste Städte im Lonely Planet

Solarhauptstadt Freiburg

Viele Sonnenstunden sind im Süden Deutschlands verbreitet, doch kaum eine andere Stadt hat die Nutzung von Solarenergie so weiterentwickelt wie Freiburg ». Das international gefeierte Reiseziel verbindet Natur, Altstadt und moderne Energieerzeugung.


Über den Tellerrand



Ammoniak-Technologien für den Transport von Grünem Wasserstoff

Neues Projekt TransHyDE mit AEE-Beteiligung

Ammoniak-Technologien für den Transport von Grünem Wasserstoff

Um Deutschland auf den Weg zur Klimaneutralität zu bringen, werden mehrere hundert Millionen Tonnen Wasserstoff jährlich benötigt. Ein Teil davon soll in Deutschland produziert werden, aber der größere Teil wird importiert. In beiden Fällen braucht eine Wasserstoffwirtschaft funktionierende und effiziente Transport-Infrastrukturen ».



DLR startet Kooperation mit ENERCON

Forschungspark Windenergie Krummendeich

DLR startet Kooperation mit ENERCON

Für den Aufbau des Forschungsparks Windenergie Krummendeich » arbeitet das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt mit der Firma ENERCON zusammen. ENERCON liefert im Rahmen des Aufbaus der Infrastruktur die ersten beiden Windenergieanlagen des Forschungsparks. Es folgen der Aufbau, die Integration und Abnahme der Anlagen. Im zweiten Halbjahr 2022 sollen der Probebetrieb und die erste Einspeisung von Strom beginnen.



Der Windpark Ellerode bei Schloss Berlepsch

Hilfe beim Denkmalschutz

Der Windpark Ellerode bei Schloss Berlepsch

Die Pflege historischer Gebäude wie Schloss Berlepsch » ist aufwändig und kostet sehr viel Geld. Zur Finanzierung der laufenden Kosten des mehr als 650 Jahre alten Gemäuers trägt deshalb auch der Erlös aus dem benachbarten Windpark Ellerode bei, den die Familie vor einigen Jahren hat errichten lassen.


Wie funktioniert...



... regionale Wertschöpfung

... regionale Wertschöpfung

Die Nutzung Erneuerbarer Energien wird vorrangig dezentral betrieben. Dies sorgt auch für eine erhebliche regionale Wertschöpfung ». Durch die anfallenden Arbeiten bei Installation und Betrieb der Anlagen werden Pacht- und Steuereinnahmen generiert, Arbeitsplätze geschaffen und Importe vermieden.


Information



Bundesländer-Projekt mit neuer Energie

Servicestelle EE

Bundesländer-Projekt mit neuer Energie

Unser Projekt "Föderal Erneuerbar" läuft nun unter dem neuen Namen "Servicestelle EE" weiter. Die umfangreichste Datenbank zur Energiewende » in den Bundesländern steht damit wieder in gewohnter Weise mit frischen Zahlen und Fakten bereit. Außerdem bereiten wir die Vielzahl an Daten in Hintergrundpapieren und Infografiken auf und ordnet diese in den jeweiligen Kontext ein.



Quartierslösungen für die Wärmewende

Animation

Quartierslösungen für die Wärmewende

Wie können die Erneuerbaren Teil einer energieeffizienten Infrastruktur im Bestand und in Neubaugebieten werden? Praxisbeispiele zeigen » wie Solarthermie, Erdwärme, Restholz, Photovoltaik und Wärmepumpen die Dekarbonisierung der Wärmeversorgung vorantreiben.



Die Energiewende in Strom, Wärme, Verkehr und Industrie

Neue Grafik

Die Energiewende in Strom, Wärme, Verkehr und Industrie

Eine klimaschonende Energieversorgung erfordert ein komplexes Zusammenspiel » zwischen einer Vielzahl dezentraler Einheiten, Technologien und Energieträgern. Mit Bioenergie, Solarthermie sowie Sektorenkopplung lassen sich alle Sektoren dekarbonisieren.



Investitionen in die Erneuerbaren lohnen sich für das Klima

#EEFakten

Investitionen in die Erneuerbaren lohnen sich für das Klima

Im Jahr 2020 ist der Energieverbrauch Deutschlands deutlich gesunken. Um die Klimaziele zu erreichen, müsste dieses niedrige Niveau gehalten werden, denn fossile Energieträger verursachen viel höhere Umweltkosten als Erneuerbare Energien ».



Der Strompreis und seine Bestandteile 2021

Grafik-Dossier

Der Strompreis und seine Bestandteile 2021

Aus welchen Posten setzt sich der Strompreis für Privathaushalte in Deutschland zusammen? Auf diese und weitere Fragen gibt das aktuelle Grafik-Dossier » Antworten. Je nach individuellem Stromverbrauch und gewähltem Tarif kann die Höhe nämlich deutlich abweichen. 


Termine



Geothermiekongress 2021

30. November bis 3. Dezember, Online

Geothermiekongress 2021

Die Besucher*innen erwarten insgesamt 175 Fachvorträge, darunter Workshops, Sessions, Postersessions und Keynotes. Beim Science Bar Wettbewerb können Doktor- und Abschlussarbeiten den Nachwuchspreis des Bundesverbands Geothermie » gewinnen.



Betriebskonzepte für Photovoltaik auf Mehrfamilienhäuser

8. Dezember, 10:00-12:30 Uhr, Online

Betriebskonzepte für Photovoltaik auf Mehrfamilienhäuser

In dem Workshop » wird der überarbeitete Leitfaden "Betriebskonzepte für PV auf Mehrfamilienhäusern" vorgestellt. Erarbeitet von der Energieagentur Regio Freiburg bietet er Hilfestellungen für Energieberater*innen, Architekt*innen, Hausverwaltungen und engagierte Eigentümer*innen. Nun wurde in einem gemeinsamen Projekt mit den EWS und der Stadt Freiburg die Weiterentwicklung des Leitfadens gefördert.


In eigener Sache



Neue stellvertretende Geschäftsführerin

AEE-Team

Neue stellvertretende Geschäftsführerin

Christina Hülsken, seit sieben Jahren Teil des AEE-Teams, kehrt aus ihrer Elternzeit in neuer Funktion zurück. Neben ihrer bisherigen Rolle als Projektmanagerin wird sie zudem stellvertretende Geschäftsführerin der AEE.



Referent*in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

AEE sucht Verstärkung

Referent*in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Für unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit suchen wir ein*e Referent*in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Spannende Projekte und Kampagnen rund um die Erneuerbaren Energien warten genauso wie unser großartiges Team. Neugierig? Hier geht's zu den Details ».



Schicken Sie uns Stellenangebote

Auf der Suche nach Bewerber*innen?

Schicken Sie uns Stellenangebote

Sind Sie auch auf der Suche nach Bewerber*innen für eine interessante Stelle in der Branche der Erneuerbaren Energien? Dann melden Sie sich bei uns unter kontakt@unendlich-viel-energie.de. Gerne senden wir Ihnen die Konditionen.



Hätten Sie's gewusst?

AEE Quiz

Hätten Sie's gewusst?

Wie groß war der Preisvorteil von Holzpellets gegenüber Heizöl innerhalb der vergangenen 10 Jahre?

10 Prozent
30 Prozent
45 Prozent

Die Antwort finden Sie hier ».


Impressum

Agentur für Erneuerbare Energien e.V.
EUREF-Campus 16, 10829 Berlin
kontakt@unendlich-viel-energie.de

Newsletter-Redaktion: Anika Schwalbe, Nicola Techel, Ilka Müller, Markus Schreiber, Team Fachinfo
V. i. S. d. P.: Dr. Robert Brandt
Bildnachweise:
Erneuerbare Energien in Politik und Wirtschaft
1.© Redaktion Jensen media 2.© AEE
Erneuerbare in den Regionen
1.© Stadt Hilden 2.© Dirkshof 3.© Nicolas Wurzer/unsplash.com
Über den Tellerrand
1.© BMBF 2.© DLR 3.© Fabian von Berlepsch
Wie funktioniert ...
1.© AEE
Information
1.© AEE 2. © AEE 3.© AEE 4.© AEE 5.© AEE
Termine
1. © Geothermiekongress 2. © Energieagentur Freiburg Regio/ EWS
In eigener Sache
1.© AEE 2.© jeshoots.com/unsplash.com 3.© claudio-schwarz/Unsplash 4.© AEE
Die Agentur für Erneuerbare Energien e.V. (AEE) leistet Überzeugungsarbeit für die Energiewende. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die Chancen und Vorteile einer Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien aufzuklären - vom Klimaschutz über eine sichere Energieversorgung bis hin zur regionalen Wertschöpfung. Sie arbeitet partei- und gesellschaftsübergreifend und als eingetragener Verein nicht gewinnorientiert. Die allgemeine Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird mittels Jahresbeiträgen von Unternehmen und einigen Verbänden der Erneuerbaren Energien finanziert. Darüber hinaus bewirbt sich die AEE regelmäßig um Kommunikationsprojekte von Fördermittelgebern wie Ministerien, der EU sowie Stiftungen.
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.