Holzenergiepreise und Heizöl im Vergleich

Die Grafik zeigt die Entwicklung der Preise von Heizöl und verschiedenen Holzenergieträgern von 2012 bis 2021.

Eine Investition in eine Holzheizung lohnt sich. Wer mit Pellets oder Hackschnitzel heizt, profitiert von niedrigen und stabilen Brennstoffpreisen. Im Vergleich dazu unterliegt der Ölpreis starken Schwankungen. Aufgrund der Corona-Pandemie ist der Ölpreis im Jahr 2020 zwar stark gefallen, in den letzten Monaten zeigt die Kurve aber wieder deutlich nach oben. Innerhalb der vergangenen 10 Jahre lag der Preisvorteil von Holzpellets gegenüber Heizöl bei rund 30 Prozent; durch die CO2-Bepreisung wird er in Zukunft sogar noch größer werden. Zudem profitieren Käufer*innen einer Biomasseheizung von staatlicher Förderung. Für den Tausch einer alten Ölheizung gegen eine Pelletheizung gibt es bis zu 45 Prozent Zuschuss.

Die Nutzung dieser Grafik ist kostenpflichtig – außer für Journalist*innen, Bildungseinrichtungen und monetäre Unterstützer der Agentur für Erneuerbare Energien. Diese Gruppen können nach der Registrierung hier einen kostenlosen Zugang zu hochauflösenden Grafiken beantragen. Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Nutzungsbedingungen

Grafiken, Videos und Fotos können unter den aufgeführten Nutzungsbedingungen verwendet werden. Die AEE behält sich vor, die vertragsgemäße Verwendung der zur Verfügung gestellten Materialien zu überprüfen und im Falle von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen eine Rechnung mindestens in Höhe der regulären Nutzungsentgelte zu stellen.

Individueller Grafikservice

Sie benötigen eine maßgeschneiderte Infografik für Ihr Unternehmen? Wir erstellen Grafiken auf Bestellung. Bitte sprechen Sie uns an: b.bischof@unendlich-viel-energie.de und beschreiben Sie kurz Ihr Anliegen. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.