Agentur für Erneuerbare Energien

Newsletter Juli u.a. mit den Mythen der Atomkraft und Marina González Vayá von EKZ in der Schweiz


Erneuerbare in Politik und Wirtschaft



Interview

"Lithium-Ionen haben sich für uns als Technologie bewährt und gehören zu den wichtigsten Pfeilern der Energiewende."

Marina González Vayá » ist Leiterin New Technology bei den Elektrizitätswerken des Kantons Zürich einer der größten Energieversorger der Schweiz. Mit ihr sprachen wir über Smart-Grids, Speicher und was sie jungen Frauen raten würde, die in die Erneuerbare Branche einsteigen möchten.




BMWK-Energiewechsel-Kampagne

"Nur zusammen schaffen wir den Energiewechsel"

"80 Millionen für Energiewechsel" ist der Titel der neuen Dachkampagne des BMWK » , die Vizekanzler und Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Dr. Robert Habeck am 10. Juni 2022 in Berlin vorgestellt hat.


Erneuerbare in den Regionen



Pfeffenhausen

Energie-Kommune des Monats

Pfeffenhausen

Die niederbayerische Marktgemeinde Pfeffenhausen » treibt mit Bürger*innen-Energiegenossenschaften ambitioniert den Ausbau der Erneuerbaren im Ort voran. Das Engagement sichert der Kommune den Zuschlag für den Bau eines Wasserstoffzentrums und Förderungen von über 100 Millionen Euro.


Über den Tellerrand



Wärmekostenrechner

Aktualisierung

Wärmekostenrechner

Die Preise im Wärmekostenrechner » sind in diesem Monat aktualisiert worden. Der Gaspreis wurde um zusätzliche 25 Prozent angehoben, da unter anderem durch die steigende Nachfrage, Ausweitung von LNG Terminals und die Nutzung fremder Märkte eine Preissteigerung zu erwarten ist.



Mythen der Atomkraft Teil l

Social-Media Kampagne #ErneuerbarStattAtomar

Mythen der Atomkraft Teil l

Über die Gewinnung von Energie durch Kernspaltung kursieren heute noch immer zahlreiche Gerüchte sowie Halb- und Unwahrheiten. Auch in der aktuellen Debatte. Deshalb räumen wir an dieser Stelle mit den 10 geläufigsten Mythen der Atomkraft »  auf.


Wie funktioniert...



...ein Laufwasserkraftwerk

...ein Laufwasserkraftwerk

Die Grafik zeigt ein Laufwasserkraftwerk » in schematischer Darstellung. Laufwasserkraftwerke nutzen die Strömung eines Flusses oder Kanals um Strom zu erzeugen.



Information



Endenergieverbrauch des Verkehrs in Deutschland

Grafik

Endenergieverbrauch des Verkehrs in Deutschland

Der Energiebedarf im Verkehr » wird im Wesentlichen durch Mineralölprodukte gedeckt. Biokraftstoffe und Strom haben nur einen geringen Anteil. Die Energiewende im Verkehr mit der Nutzung von Biokraftstoffen und Strom aus Erneuerbaren Energien schreitet für wirksamen Klimaschutz viel zu langsam voran.




Agri-Photovoltaik

Grafik

Agri-Photovoltaik

Die Agri-Photovoltaik » kombiniert die Bereitstellung von Solarstrom und landwirtschaftlichen Erzeugnissen auf gemeinsamer Fläche. So werden die Flächen effizienter genutzt, während die Solarmodule positiven Einfluss auf Ertragssicherheit, Mikroklima und Erosionsschutz haben können.



Termine



Wärmepumpe kommunal & urban Norddeutschland

01. September 2022, 10 Uhr, digital

Wärmepumpe kommunal & urban Norddeutschland

In der Veranstaltungsreihe "Wärmepumpe kommunal & urban" » wollen wir eine Auswahl von Best-Practice-Beispielen für die Integration Erneuerbarer Energien in die Wärmeversorgung von Gebäuden durch die Wärmepumpe aufzeigen und diskutieren.




Fl(EX)perten: Seminarreihe Erfolgreiche Praxis - Speicherkraftwerke in 2022

15. September 2022, 09 Uhr in Straubing

Fl(EX)perten: Seminarreihe Erfolgreiche Praxis - Speicherkraftwerke in 2022

Mittelpunkt des Seminars ist ein Speicherkraftwerk, dessen Betreiber*in Rede und Antwort stehen. Mit der Seminarreihe » wendet sich das Netzwerk Flexperten an Planer*innen, Berater*innen und Mitarbeiter*innen in Genehmigungsbehörden.



Stellenangebote



Referent*in Nachhaltigkeit

BBE & FVB

Referent*in Nachhaltigkeit

Der Bundesverband Bioenergie e.V. und der Fachverband Biogas e.V. suchen für das Hauptstadtbüro in Berlin eine*n Referent*in für Nachhaltigkeit »  (Vollzeit) (m/w/d).



In eigener Sache



Die AEE begrüßt eine neue Mitarbeiterin

Erneuerbare Karriere

Die AEE begrüßt eine neue Mitarbeiterin

Lisa Hottes »  ist seit Februar bei der AEE als Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig.





Schicken Sie uns Stellenangebote

Fachkräfte

Schicken Sie uns Stellenangebote

Sind Sie auch auf der Suche nach Bewerber*innen für eine interessante Stelle in der Branche der Erneuerbaren Energien? Dann melden Sie sich bei uns unter kontakt@unendlich-viel-energie.de. Gern senden wir Ihnen unsere Konditionen.




Hätten Sie's gewusst?

Quiz

Hätten Sie's gewusst?

Welche ist die häufigste Baumart in deutschen Wäldern?

a) Eiche

b) Fichte

c) Buche

Die Antwort finden Sie hier »



Impressum

Agentur für Erneuerbare Energien e.V.

EUREF-Campus 16, 10829 Berlin
kontakt@unendlich-viel-energie.de

Newsletter-Redaktion: Anika Schwalbe, Lisa Hottes, Markus Schreiber, Team Fachinformation
V. i. S. d. P.: Dr. Robert Brandt
Bildnachweise:
Erneuerbare Energien in Politik und Wirtschaft
1. © Elektrizitätswerke des Kantons Zürich  2. © BMWK

Erneuerbare in den Regionen
1. © Markt Pfeffenhausen
Über den Tellerrand
1. © AEE 2. © Mick de Paola/ unsplash.com
Wie funktioniert ...
1.© AEE
Information
1. © AEE 2. © AEE
Termin
1. © AEE 2. © Fl(EX)perten
Stellenangebote
1. © Fachverband Biogas
In eigener Sache
1. © Lisa Hottes 2. © Claudio Schwarz /unsplash.com 3. © jeshoots.com/unsplash.com
Die Agentur für Erneuerbare Energien e.V. (AEE) leistet Überzeugungsarbeit für die Energiewende. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die Chancen und Vorteile einer Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien aufzuklären - vom Klimaschutz über eine sichere Energieversorgung bis hin zur regionalen Wertschöpfung. Sie arbeitet partei- und gesellschaftsübergreifend und als eingetragener Verein nicht gewinnorientiert. Die allgemeine Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird mittels Jahresbeiträgen von Unternehmen und einigen Verbänden der Erneuerbaren Energien finanziert. Darüber hinaus bewirbt sich die AEE regelmäßig um Kommunikationsprojekte von Fördermittelgebern wie Ministerien, der EU sowie Stiftungen.
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.