Stellenausschreibung: Referent*in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Elternzeitvertretung)

Die Agentur für Erneuerbare Energien e.V. (AEE) leistet Überzeugungsarbeit für die Energiewende. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die Chancen und Vorteile einer Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien aufzuklären – vom Klimaschutz über eine sichere Energieversorgung bis hin zur regionalen Wertschöpfung. Sie arbeitet partei- und gesellschaftsübergreifend und als eingetragener Verein nicht gewinnorientiert.

Die allgemeine Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird mittels Jahresbeiträgen von Unternehmen und einigen Verbänden der Erneuerbaren Energien finanziert. Darüber hinaus bewirbt sich die AEE regelmäßig um Kommunikationsprojekte von Fördermittelgebern wie Ministerien, der EU sowie Stiftungen.

Zur Unterstützung unseres Teams in Berlin suchen wir ab Mai 2020 eine

Referent*in (m/w/d) für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ihre Aufgaben:

  • Erstellung von Materialien der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Online/Print)
  • Beantwortung und Koordination von Presseanfragen
  • Redaktion, Pflege, Konzeption und Weiterentwicklung von Printprodukten, Newslettern und Onlineauftritten
  • Organisation und Durchführung von Pressereisen, Pressekonferenzen und Veranstaltungen
  • Pflege und Ausbau des Netzwerkes zu Vertreter*innen aus Presse, Medien und Verbänden
  • Erstellung und Konzeption der jährlichen Print-Ausgabe KOMM:MAG – Das Jahresmagazin zu Erneuerbaren Energien in Kommunen
  • Pflege und Weiterentwicklung der Social-Media-Kanäle (Twitter, Facebook, Instagram, Xing und LinkedIn)

joanna-kosinska-RE-8WswW95o-unsplash_72dpiDas sollten Sie mitbringen:

  • Mehrjährige journalistische Erfahrung und/oder Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Kenntnisse im Themenbereich Erneuerbare Energien, insbesondere im Hinblick auf die relevanten politischen Prozesse und Akteur*innen in Deutschland wünschenswert
  • Erfahrung in der Kommunikation mit öffentlichen Institutionen und politischen Mandatsträger*innen wünschenswert
  • Kreativität, Teamgeist und Textsicherheit
  • Bereitschaft, sich schnell in neue und komplexe Themen einzuarbeiten

Das erwartet Sie:

  • ein spannendes Tätigkeitsfeld an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Medien und Politik
  • eine interessante und abwechslungsreiche, aber auch herausfordernde Arbeit in einem hoch motivierten und kollegialen Team, bestehend aus Profis für Kommunikation und Wissensvermittlung

Die Stelle ist zunächst als Elternzeitvertretung bis zum 31.12.2020 mit Aussicht auf Verlängerung befristet und soll zwischen 20 bis 30 Stunden pro Woche umfassen. Ihre Bewerbung inklusive drei Arbeitsproben richten Sie bitte bis zum 27.03.2020 unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an: bewerbung@unendlich-viel-energie.de.

Für Rückfragen zur Stelle steht Ihnen gern Rafail Mahmudov unter 030 200535-48 zur Verfügung.

Foto: www.unsplash.com/Joanna Kosinsk