Erneuerbare Karriere

Die Branche der Erneuerbaren Energien entwickelt sich sehr dynamisch. Seit dem Jahr 2004 hat sich die Zahl der Beschäftigten mehr als verdoppelt. 2014 rund 355.400 Menschen in den Unternehmen dieses Wirtschaftszweigs tätig. Auch in Zeiten der Wirtschaftskrise ist der Bedarf an Fachkräften groß. Viele Firmen beklagen einen Mangel an qualifiziertem Personal. Universitäten, Fachhochschulen und Unternehmen reagieren auf diese Situation und schaffen neue Ausbildungsmöglichkeiten. Etwa 300 Studiengänge werden aktuell in diesem Bereich angeboten.

Unternehmen der Erneuerbaren Energien sind für viele ein attraktiver Arbeitgeber. Die Mischung aus Technik und Wirtschaft und der Anspruch auf aktiven Klimaschutz machen sie besonders interessant für junge Leute. Mit dem hohen Innovationsgrad und der Internationalisierung der Branche eröffnen sich immer neue Arbeitsfelder.

Das Online-Portal www.erneuerbare-karriere.de zeigt die vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten in den Arbeitsmarkt der Erneuerbaren Energien. Schüler und Studenten, Berufsanfänger und Quereinsteiger finden hier umfangreiche Informationen über Jobs und Unternehmensprofile, Studiengänge und Ausbildungsplätze, Forschungsinstitute und Fördermöglichkeiten.

Banner_Wirtschaft

Arbeitsmarkt

Mehr Infos, wie der Arbeitsmarkt Erneuerbare Energien strukturiert ist und welche Qualifikationen gefragt sind.

Ausbildung

Ausbildungsberufe, die sich speziell auf Erneuerbare Energien beziehen, existieren bislang nicht. Üblich sind hingegen die klassischen handwerklichen, gewerblichen und kaufmännischen Ausbildungen. Die speziellen Kenntnisse zum Thema Erneuerbare Energien werden im Job selbst erlernt.

Studium

Es gibt über 300 Studiengänge und weiterführende Bildungsangebote an Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien mit Bezug zu Erneuerbaren Energien.

Weiterbildung

Rund 120 Weiterbildungen vermitteln spezifische Kenntnisse und Fertigkeiten zu Erneuerbaren Energien und sollen so helfen, Lücken der "klassischen" Ausbildungsprogramme zu schließen.

Förderung

Damit den Fachkräften von morgen der Weg in den Beruf rund um Erneuerbare Energien nicht versperrt bleibt, haben Stiftungen und Bildungseinrichtungen zahlreiche Förderprogramme erlassen. Eine Übersicht. 

Jobportale

Auf Erneuerbare Energien habe sich einige Jobportale spezifiziert. Eine Übersicht über Jobprotale speziell im Bereich Erneuerbare Energien.

Praktika

Hier finden Sie in Kooperation mit der Stellenbörse www.greenjobs.de aktuelle Praktikums- und Ausbildungsangebote aus dem Umweltbereich.

Galerie der Energiewende-Berufe

Der Wissenschaftsladen Bonn hat mit seinem Projekt "Energiewende schaffen" ein Online-Portal aufgebaut, das über die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten der Energiewende informiert. Die Gallerie der Energiewende-Berufe stellt Berufsfelder und Zugangswege vor.

Berufe-Check-Energiewende

Im BerufeCheck des Wissenschaftsladen Bonn erhalten Jugendliche die Möglichkeit, anhand der eigenen Interessen Tipps für passende Berufsfelder in der Energiewende-Branche.