Energetische Sanierungen in Kommunen

RENEWS KOMPAKT Nr. 47 / Oktober 2019. Anreize für den Privatsektor, Maßnahmen für kommunale Gebäude

Der größte Teil des Energiebedarfs in Deutschland entfällt auf die Wärme, und der größte Teil der Energie wird in Gebäuden verbraucht. Eine Wärmewende im Gebäudesektor ist daher entscheidend, aber die Hin-dernisse sind oft eher sozialer statt technischer Natur. Kommunen sind ein guter Ausgangspunkt, weil einige der Probleme dort leichter zu lösen sind; Menschen engagieren sich gerne nachbarschaftlich. Dar-über hinaus können Kommunalverwaltungen als Vorbild dienen und durch Vernetzung und besondere Anreize auch die Privatwirtschaft auf die richtige Fährte lenken.

Nutzungsbedingungen

Hier finden Sie eine Vielzahl von Grafiken zu allen Themen der Erneuerbaren Energien. Die Grafiken können unter den aufgeführten Nutzungsbedingungen verwendet werden. In der Mediathek finden Sie die Dateien zunächst in einer 72dpi-Version zur Voransicht, eingeloggte Nutzer können auch eine hochauflösende Version downloaden. Grundsätzlich ist die Nutzung der Grafiken (unabhängig von der Größe der Auflösung) kostenpflichtig - außer für Journalisten und monetäre Unterstützer der Agentur für Erneuerbare Energien. Diese Gruppen können nach der Registrierung hier einen kostenlosen Zugang zu hochauflösenden Grafiken beantragen.

Die AEE behält sich vor, die vertragsgemäße Verwendung der zur Verfügung gestellten Materialien zu überprüfen und im Falle von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen eine Rechnung mindestens in Höhe der regulären Nutzungsentgelte zu stellen.

Nutzungsbedingungen.

Individueller Grafikservice

Sie benötigen eine maßgeschneiderte Infografik für Ihr Unternehmen? Wir erstellen Grafiken auf Bestellung. Bitte sprechen Sie uns an: b.bischof@unendlich-viel-energie.de und beschreiben Sie kurz Ihr Anliegen. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.