Vielfalt als Erfolgsfaktor? Zusammenarbeit von Bund, Ländern und Kommunen bei der Energiewende

Ort: Berlin

Am  21. November 2016 findet die Konferenz „Vielfalt als Erfolgsfaktor? Zusammenarbeit von Bund, Ländern und Kommunen bei der Energiewende“ in Berlin statt.

Die Energiewende betrifft viele staatliche Akteure und Ebenen. Während der Bund Zielvorgaben und gesetzliche Rahmenbedingungen schafft, können die Bundesländer durch eigene Energieziele sowie die Ausgestaltung des Rechtsrahmens und der Landesplanung Einfluss nehmen. Die Kommunen können wiederum den konkreten Ausbau vor Ort ermöglichen, begleiten oder sogar selbst in die Hand nehmen. Diese Vielfalt der verschiedenen staatlichen Ebenen kann angesichts des dezentralen Charakters der Energiewende entscheidende Vorteile bieten, anderseits stellt diese Zusammenarbeit auch eine große Herausforderung für Bund, Länder und Kommunen dar.

Wie diese Zusammenarbeit weiter gestaltet werden kann, soll im Rahmen der Konferenz erörtert werden. Einerseits werden Forschungsergebnisse zu Hemmnissen und Treibern der Energiewende auf kommunaler Ebene sowie Best-Practice-Beispiele zur Zusammenarbeit von Ländern und Kommunen präsentiert und diskutiert. Anderseits werden durch den Austausch in Workshops neue Erkenntnisse zur Zusammenarbeit der verschiedenen staatlichen Ebenen im Energiewende-Prozess erarbeitet.

Datum: 21. November 2016, 9:45 Uhr-16:30 Uhr
Ort: Kalkscheune, Johannisstraße 2, 10117 Berlin

Die Veranstaltung ist ein gemeinsames Angebot der Projekte Föderal Erneuerbar und EnGovernance, die von der Agentur für Erneuerbare Energien alleine bzw. im Verbund mit dem Institut für Zukunftsenergiesysteme (IZES) durchgeführt werden. Beide Projekte wurden ermöglicht durch die Unterstützung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Programm und Anmeldung

Hier finden Sie das Programm zur Veranstaltung, sowie die Möglichkeit zur Anmeldung: https://www.unendlich-viel-energie.de/die-agentur/veranstaltungen/vielfalt-als-erfolgsfaktor/vielfalt-als-erfolgsfaktor-zusammenarbeit-von-bund-laendern-und-kommunen-bei-der-energiewende

Foerderlogo_BMWi_400x300

Gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland

Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

zurück zur Terminübersicht