Gute Gründe

24_gute_Gruende_EE_kleinViele gute Gründe sprechen für die Energiewende und den Umstieg auf Erneuerbare Energien. In unserem Adventskalender haben wir 24 Argumente zusammengestellt, warum sich die Unterstützung von Wind- und Sonnenenergie, Biomasse, Geothermie und Wasserkraft lohnt. Vom 1. bis zum 24. Dezember 2015 geht jeden Tag ein weiterer Eintrag online - wir wünschen viel Spaß beim Entdecken! 

1. Effektiver Klimaschutz

Klimaschutz ist bei weltweit weiterhin steigenden Treibhausgasemissionen mehr denn je geboten. Der Ausbau Erneuerbarer Energien ist ein wichtiger Teil auf dem Weg zur Reduktion der Treibhausgasemissionen - in Deutschland sogar der wichtigste Faktor. Weiterlesen »

3. Fairer Wettbewerb

Fünfzehn Jahre nach Beginn der Liberalisierung im Strommarkt kann von einem funktionierenden Wettbewerb noch nicht die Rede sein. Erneuerbare Energien sorgen für mehr Vielfalt bei der Stromerzeugung. Weiterlesen »

4. Weniger Rohstoffimporte

Trotz wachsender Anteile Erneuerbarer Energien fußt die deutsche Energieversorgung weiterhin zu großen Teilen auf Brennstoffeinfuhren. Mit dem Fortschreiten der Energiewende kann diese Abhängigkeit verringert werden. Weiterlesen »

5. Ehrliche Preise

Auch wenn die EEG-Umlage als wichtigstes Förderinstrument schon lange nicht mehr nur durch den Ausbau Erneuerbarer Energien bestimmt wird, ist diese Förderung doch ziemlich transparent - ganz im Gegensatz zu den Kosten, die durch Konventionelle Energien entstehen. Weiterlesen »

7. Innovative Technik

Erneuerbare Energien sind ein Innovationsmotor, sorgen für viele neue Entwicklungen und Patente. Davon profitiert nicht nur die Effizienz der Erneuerbare-Energien-Anlagen, sondern die gesamte deutsche Wirtschaft. Weiterlesen »

8. Jobmotor

Der Ausbau Erneuerbarer Energien hat viele Arbeitsplätze geschaffen, sowohl in der Produktion als auch bei Betrieb und Wartung. Insbesondere in strukturschwächeren Regionen ist die Branche ein wichtiger Arbeitgeber. Weiterlesen »

9. Wohlstand heißt Verantwortung

Unser Wohlstand beruht zum großen Teil auf der Verfügbarkeit von günstiger Energie und billigen Rohstoffen. Die Förderung von Erdöl und Erdgas, Kohle und Uran hatte in den vergangenen Jahrzehnten aber auch negative Auswirkungen. Der Klimawandel ist nur eine von ihnen. Die Industriestaaten sind... Weiterlesen »

12. Alternative für endliche Rohstoffe

Ein schneller Umstieg weg vom Öl ist dringend notwendig. Zwar bleibt laut Angaben der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) Erdöl wegen der starken Nachfrage aus Schwellenländern vorerst der wichtigste globale Energielieferant. Weiterlesen »

13. Aktiver Umweltschützer

Erneuerbare Energien sind nicht nur klimafreundlich, sondern schützen die Umwelt auch greifbar, weil sie Lebensräume bewahren. Erneuerbare Energien vermeiden die Zerstörung von Naturräumen, denn sie verbrennen beim Anlagenbetrieb keine fossilen Energieträger wie Kohle, Erdöl oder Erdgas. Weiterlesen »

16. Mobil ohne Erdöl

Mehr als die Hälfte des deutschen Erdölverbrauchs geht zu Lasten des Verkehrssektors. Fast jedes Barrel Erdöl muss importiert werden, zudem ist der Rohstoff endlich. Biokraftoffe bieten hier eine sinnvolle Alternative. Weiterlesen »

19. Neue Exportmärkte

Erneuerbare-Energien-Technik ist nicht nur in Deutschland gefragt. Eine weiterer ambitionierter Ausbau sorgt für Weiterentwicklungen der hiesigen Technik und eröffnet den Unternehmen so neue Exportchancen. Weiterlesen »

22. Erneuerbare sichern die Stromversorgung

Mit dem stetigen Wachstum der Erneuerbaren Energien verändern sich die Ansprüche an das Stromversorgungssystem.Durch den Zubau an Erneuerbaren Energien-Anlagen steigt die Zahl kleinerer Produzenten, die dezentral Strom aus erneuerbaren Quellen in die Netze einspeisen. Weiterlesen »

23. Globales Wachstum stärken

Bliebe die Energiewende auf Deutschland beschränkt, wäre der Effekt für Klimaschutz und eine sichere Energieversorgung im globalen Maßstab zu vernachlässigen. Fakt ist aber: Die Erneuerbaren Energien sind weltweit auf dem Vormarsch. Weiterlesen »

24. Beitrag zum Frieden

Der Ausbau Erneuerbarer Energien beugt Kriegen vor und kann Konflikte entschärfen. In vielen Kriegen und Bürgerkriegen war und ist der Drang nach Zugang zu fossilen Rohstoffen zentral. Weiterlesen »