Film: Die Geschichte des Erneuerbare-Energien-Gesetzes

Am 1. April 2000 wurde das Stromeinspeisungsgesetz durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz ersetzt. Seitdem verpflichtet es Netzbetreiber, Strom aus erneuerbaren Quellen ins Netz einzuspeisen und zu einem festen Tarif zu vergüten. Es erwies sich zudem in den letzten Jahren als absoluter Exportschlager. Viele Länder haben sich das EEG bei der eigenen Förderung Erneuerbarer Energien zum Vorbild genommen.

Der Film zeigt in persönlichen Interviews mit Beteiligten die Hintergründe und die Entstehungsgeschichte des EEG.

Es kommen zu Wort:

  • Hans-Josef Fell (Bündnis 90/Die Grünen), Mitglied des Bundestages
  • Sigmar Gabriel (SPD), ehemaliger Bundesumweltminister
  • Josef Göppel (CSU), Mitglied des Bundestages
  • Dr. Hermann Scheer (SPD), Mitglied des Bundestages
  • Dietmar Schütz (SPD), Präsident, Bundesverband Erneuerbare Energien e.V.
  • Prof. Dr. Klaus Töpfer (CDU), Ehemaliger Bundesumweltminister
  • Jürgen Trittin (Bündnis 90/Die Grünen), Ehem. Bundesumweltminister