Die neue Wärmewelt - Szenario einer rein regenerativen Wärmeversorgung Deutschlands

Studie der Agentur für Erneuerbare Energien im Auftrag der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Nachdem Anfang 2015 eine Studie der Agentur für Erneuerbare Energien veröffentlicht wurde, die wesentliche Eckpunkte eines Szenarios für eine vollständig auf Erneuerbaren Energien basierende Stromversorgung Deutschlands skizzierte, nimmt die neue Veröffentlichung aus dem Jahr 2016 wiederum im Auftrag der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen den Wärmesektor in den Blick.

Auf Basis einer Literaturanalyse ist ein eigenes Szenario entwickelt worden, das die Säulen einer möglichen rein auf Erneuerbaren Energien basierenden Wärmeversorgung in Deutschland beschreibt. Die „Neue Wärmewelt“ zeigt, dass es bei einer gleichzeitigen konsequenten Erschließung von Potenzialen zur Energieeinsparung und Wärmebereitstellung aus Erneuerbaren Energien möglich ist, eine klimaschonende Wärmeversorgung aufzubauen. Allerdings macht die Studie auch deutlich, dass es einen erheblichen Handlungsbedarf gibt, um ein solches Szenario möglichst innerhalb der kommenden drei Jahrzehnte Wirklichkeit werden zu lassen.

Nutzungsbedingungen

Die Erstellung unserer Filme, Fotos und Grafiken ist mit hohem Aufwand verbunden. Daher ist die Nutzung und Verwendung unserer hochauflösender Materialien kostenpflichtig. Ausgenommen davon sind: Monetäre Unterstützer der AEE und Journalisten, die unsere Materialien zu redaktionellen Zwecken nutzen möchten. Diesen Gruppen wird nach der Registrierung eine kostenfreie Verwendung der angebotenen Inhalte ermöglicht.

Die AEE behält sich vor, die vertragsgemäße Verwendung der zur Verfügung gestellten Materialien zu überprüfen und im Falle von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen eine Rechnung mindestens in Höhe der regulären Nutzungsentgelte zu stellen.

Zu den ausführlichen Nutzungsbedingungen.

Individueller Grafikservice

Sie benötigen eine maßgeschneiderte Infografik für Ihr Unternehmen? Wir erstellen Grafiken auf Bestellung. Bitte sprechen Sie uns an: b.bischof@unendlich-viel-energie.de und beschreiben Sie kurz Ihr Anliegen. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.