Potentia Renewables & ENERCON schließen Vertrag über 305 MW für kanadische Projekte

Aurich, 31. März 2021. ENERCON hat mit Potentia Renewables eine Liefervereinbarung für Windenergieanlagen des Modells E-160 EP5 E3 mit einer Gesamtleistung von 305 MW für Projekte auf dem kanadischen Markt getroffen und unternimmt damit einen weiteren Schritt in Richtung einer stärkeren Fokussierung auf internationale Märkte. „In den letzten Monaten haben wir in verschiedenen internationalen Märkten viel Dynamik für die neue EP5-Plattform gesehen“, sagt Momme Janssen, CEO von ENERCON. „Wir freuen uns sehr, dass Potentia Renewables ENERCON für drei Projekte ausgewählt hat, die für den Markt in Alberta zu Rekordpreisen Strom produzieren werden. Dies zeigt, dass das neue EP5-Flaggschiffmodell gut für Länder geeignet ist, die eine lange Geschichte wettbewerblicher Ausschreibungen haben.“

Im Rahmen der Vereinbarung wird ENERCON innerhalb der nächsten zwei Jahre 55 Anlagen des Typs E-160 EP5 E3 mit einem 114 m Hybridstahlturm, die jeweils bis zu 5,56 MW produzieren können, für drei Projekte in Kanada liefern. Das ist die Premiere für dieses Anlagenmodell in Nordamerika, das kürzlich von der internationalen Fachzeitschrift Windpower Monthly mit dem „Turbine of the Year Award 2020“ in der Kategorie 4,5 MW + ausgezeichnet wurde. Neben der Lieferung und Inbetriebnahme der Turbinen wurde ein langfristiger Servicevertrag mit ENERCON abgeschlossen, der sicherstellt, dass die neue EP5-Plattform dem branchenführenden Verfügbarkeitsstandard von ENERCON entspricht.

Die Jenner-Projekte befi nden sich nördlich der Ortschaft Jenner, Alberta, und östlich der Stadt Brooks. Jenner 1 und Jenner 2 haben im Rahmen der “Renewable Electricity Procurement Round 3” des Netzbetreibers der Provinz Alberta im Jahr 2018 Stromabnahmeverträge erhalten und werden voraussichtlich 2022 bzw. 2023 den kommerziellen Betrieb aufnehmen. Für das Projekt Jenner 3 soll ein bilateraler Stromabnahmevertrag abgeschlossen werden. 2022 wird der kommerzielle Betrieb aufgenommen.

„Potentia freut sich über die Zusammenarbeit mit ENERCON, während wir in den nächsten zwei Jahren mehr als ein GW Windprojekte in Westkanada aufbauen“, sagte Jeff Jenner, CEO von Potentia Renewables. „Diese neue Liefervereinbarung, der langfristige Servicevertrag und die branchenführende Zusammenarbeit kommen für Potentia in einer Zeit des beschleunigten Wachstums. Wir freuen uns darauf, das neue ENERCON-Flaggschiffmodell bei unseren Windprojekten in Jenner, Alberta, zu nutzen.“

ENERCON plant seine Präsenz auf dem nordamerikanischen Markt, die derzeit eine installierten Leistung von mehr als 2.250 MW in acht Provinzen und Territorien in Kanada umfasst, weiter auszubauen. „ENERCON ist stolz darauf, einen Beitrag zur Herausforderung zu leisten, erneuerbare Energie zu derart niedrigen Cost of Energy in Kanada bereitzustellen, eine klare Win-Win-Situation für unsere Wirtschaft und unsere Umwelt“, erklärt Michael Weidemann, Executive Vice President von ENERCON Canada Inc.

Pressekontakt

ENERCON GmbH
Dreekamp 5, 26605 Aurich
Antje Cznottka, Unternehmenskommunikation
Tel. + 49 (0) 49 41 - 91 87 11 60
E-Mail: presse@enercon.de