Aktuelle Daten und Fakten

National: Die deutsche Erneuerbare-Energien-Branche ist eine der wichtigsten Wachstumsbranchen in Deutschland:

AEE_EE-Anteil-Energieverbrauch_1998-2013_mai14_72dpi∞    sie beschäftigt über 350.000 Menschen (2014)

∞    sie deckt rund 33 Prozent des deutschen Stromverbrauchs, 13 Prozent des
      Wärmeverbrauchs und etwas mehr als 5 Prozent des 
      Kraftstoffverbrauchs (2014).

∞    der Beitrag der Erneuerbare Energien am gesamten Energieverbrauch in
       Deutschland betrug 2014 etwa 14 Prozent

∞    durch sie wurden 2015 ca. 168 Mio. Tonnen Treibhausgase wie CO2 eingespart.

International: Auch im internationalen Vergleich ist der deutsche Erneuerbare-Energien-Sektor nach wie vor führend. Der Export ist für die Branche von hoher Bedeutung.

∞    ca. 100.000 Arbeitsplätze waren 2014 bundesweit alleine dem Auslandsgeschäft mit Erneuerbaren Energien zuzuschreiben

∞    die Exportquote deutscher Hersteller von Windenergieanlagen beträgt 67 Prozent, bei Unternehmen der Wasserkraft liegt die Quote bei über 80 Prozent

∞    Deutschland ist weltweit Spitzenreiter bei der installierten Leistung von 
       Photovoltaikanlagen und auf dem 3. Platz bei Windenergieanlagen (2014)

Aussicht: Da die Preise für konventionelle Brennstoffe trotz zwischenzeitlichen Tiefständen auf Dauer explodieren und der Preis für Erneuerbare Energien stetig sinkt, wird das Wachstum der Branche weiter anhalten.

∞    trotz anhaltender Wirtschafts- bzw. Finanzkrise liegt der Ölpreis seit Jahren durchschnittlich bei deutlich über 100 USD

∞    das Ziel der Branche ist es, von 2005 bis 2020 insgesamt 200 Mrd. EUR in
       Anlagen zur Nutzung der Erneuerbaren Energien zu investieren

∞    bis zum Jahr 2020 will die Branche insgesamt 500.000 Menschen
       beschäftigen

Weitere Aktuelle Daten und Fakten finden Sie in den untenstehenden Artikeln oder auf erneuerbare-energien.de, dem Themenportal des Bundeswirtschaftsministeriums