Entwicklung des Anteils Erneuerbarer Energien am Endenergieverbrauch in der Europäischen Union

Entwicklung des Anteils Erneuerbarer Energien in den Sektoren Strom, Wärme und Verkehr in der Europäischen Union zwischen 2005 und 2017.

Die EU-Vorgaben zum Klimaschutz bis 2020, 2030 und darüber hinaus sind eine wichtige Leitplanke für Deutschlands Politik. So auch auf die Vorgabe, 2030 mindestens 14 Prozent des Energiebedarfs im  Verkehrssektor  aus  Erneuerbaren  Energien  zu  decken.  Außerdem  gilt  das  Ziel  der  EU-Kraftstoffqualitäts-Richtlinie  (FQD),  dass  sich  die  Klimabilanz  der  Kraftstoffe  bis  2020  mindestens  um  sechs  Prozent  verbessern  muss. 

Die Nutzung dieser Grafik ist kostenpflichtig – außer für Journalist*innen, Bildungseinrichtungen und monetäre Unterstützer der Agentur für Erneuerbare Energien. Diese Gruppen können nach der Registrierung hier einen kostenlosen Zugang zu hochauflösenden Grafiken beantragen. Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Nutzungsbedingungen

Grafiken, Videos und Fotos können unter den aufgeführten Nutzungsbedingungen verwendet werden. Die AEE behält sich vor, die vertragsgemäße Verwendung der zur Verfügung gestellten Materialien zu überprüfen und im Falle von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen eine Rechnung mindestens in Höhe der regulären Nutzungsentgelte zu stellen.

Individueller Grafikservice

Sie benötigen eine maßgeschneiderte Infografik für Ihr Unternehmen? Wir erstellen Grafiken auf Bestellung. Bitte sprechen Sie uns an: b.bischof@unendlich-viel-energie.de und beschreiben Sie kurz Ihr Anliegen. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.