Entwicklung des Redispatchvolumens in Deutschland

In den letzten Jahren sind die Erneuerbaren-Abregelungen und Redispatchmengen deutlich gestiegen. Dies wird sich aber so nicht fortsetzen.

Durch die geographischen Veränderungen in unserem Stromerzeugungssystem kam es in den letzten Jahren verstärkt zu Enpässen im Stromnetz. Dies hatte wachsende Abregelungen Erneuerbarer Energien sowie Eingriffe in den Betrieb konventioneller Kraftwerke zur Folge und damit auch und führte damit auch zu erhöhten Entschädigungszahlungen für die betroffenen Marktakteure. 

Eine aktuelle Analyse der RWTH Aachen zeigt nun, dass nicht nur die für 2025 geplante Inbetriebnahme der Hochspannungs-Gleichstrom-Übetragungsleitungen diese Engpässe größtenteils eliminiert, sondern dass auch vor dieser Inbetriebnahme das Redispatchvolumen etwa auf heutigem Niveau liegt. Der geplante Netzausbau würde auch Raum für einen verstärkten Ausbau Erneuerbarer Energien bieten.

Die Nutzung dieser Grafik ist kostenpflichtig – außer für Journalist*innen, Bildungseinrichtungen und monetäre Unterstützer der Agentur für Erneuerbare Energien. Diese Gruppen können nach der Registrierung hier einen kostenlosen Zugang zu hochauflösenden Grafiken beantragen. Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Nutzungsbedingungen

Grafiken, Videos und Fotos können unter den aufgeführten Nutzungsbedingungen verwendet werden. Die AEE behält sich vor, die vertragsgemäße Verwendung der zur Verfügung gestellten Materialien zu überprüfen und im Falle von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen eine Rechnung mindestens in Höhe der regulären Nutzungsentgelte zu stellen.

Individueller Grafikservice

Sie benötigen eine maßgeschneiderte Infografik für Ihr Unternehmen? Wir erstellen Grafiken auf Bestellung. Bitte sprechen Sie uns an: b.bischof@unendlich-viel-energie.de und beschreiben Sie kurz Ihr Anliegen. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.