Grafik-Dossier: Wärme aus Erneuerbaren Energien

Zusammensetzung der Wärme aus erneuerbaren Quellen 2014-2018

170,9 Milliarden Kilowattstunden an Wärme stammten 2018 in Deutschland aus Erneuerbaren Energien. Dies entspricht 14 Prozent des Endenergieverbrauchs im deutschen Wärmesektor. In Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies sowohl beim Verbrauchsanteil als auch in der Gesamtmenge einen leichten Rückgang, was vor allem am Rückgang der Wärmenutzung von biogenen Festbrennstoffen lag, auch wenn diese weiterhin den insgesamt größten Beitrag zum Erneuerbar-Wärme-Mix liefern. Die Nutzung von von Klär- und Biogas sowie von Umweltwärme zur Wärmeerzeugung wuchs dagegen. 

Insgesamt leistete die Bioenergie den größten Beitrag zur erneuerbaren Wärmeversorgung in Deutschland.

Die Nutzung dieser Grafik ist kostenpflichtig – außer für Journalist*innen, Bildungseinrichtungen und monetäre Unterstützer der Agentur für Erneuerbare Energien. Diese Gruppen können nach der Registrierung hier einen kostenlosen Zugang zu hochauflösenden Grafiken beantragen. Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Nutzungsbedingungen

Grafiken, Videos und Fotos können unter den aufgeführten Nutzungsbedingungen verwendet werden. Die AEE behält sich vor, die vertragsgemäße Verwendung der zur Verfügung gestellten Materialien zu überprüfen und im Falle von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen eine Rechnung mindestens in Höhe der regulären Nutzungsentgelte zu stellen.

Individueller Grafikservice

Sie benötigen eine maßgeschneiderte Infografik für Ihr Unternehmen? Wir erstellen Grafiken auf Bestellung. Bitte sprechen Sie uns an: b.bischof@unendlich-viel-energie.de und beschreiben Sie kurz Ihr Anliegen. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.