Treibhausgasemissionen von Biokraftstoffen

Die Grafik zeigt die Treibhausgasminderungen durch Biokraftstoffe, abhängig von Energiepflanze und Verarbeitungsweg

Mit den seit Anfang 2011 in Deutschland umgesetzten EU-Vorschriften zur Nachhaltigkeit von Biokraftstoffen muss eine Mindesteinsparung an Treibhausgasen (THG) gegenüber fossilem Treibstoff in Höhe von 35 Prozent erreicht werden, damit staatliche Förderung in Anspruch genommen werden kann.

Dazu zählt die Anrechnung auf die derzeit geltende Biokraftstoffquote eines Anteils von 6,25 Prozent am Energiegehalt. Ab 2017 müssen mindestens 50 Prozent an Klimagasen eingespart werden. Für die Emissionen wird die gesamte Produktionskette vom Anbau über den Transport bis zur Verarbeitung berücksichtigt.

Nutzungsbedingungen

Hier finden Sie eine Vielzahl von Grafiken zu allen Themen der Erneuerbaren Energien. Die Grafiken können unter den aufgeführten Nutzungsbedingungen verwendet werden. In der Mediathek finden Sie die Dateien zunächst in einer 72dpi-Version zur Voransicht, eingeloggte Nutzer können auch eine hochauflösende Version downloaden. Grundsätzlich ist die Nutzung der Grafiken (unabhängig von der Größe der Auflösung) kostenpflichtig - außer für Journalisten und monetäre Unterstützer der Agentur für Erneuerbare Energien. Diese Gruppen können nach der Registrierung hier einen kostenlosen Zugang zu hochauflösenden Grafiken beantragen.

Die AEE behält sich vor, die vertragsgemäße Verwendung der zur Verfügung gestellten Materialien zu überprüfen und im Falle von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen eine Rechnung mindestens in Höhe der regulären Nutzungsentgelte zu stellen.

Nutzungsbedingungen.

Individueller Grafikservice

Sie benötigen eine maßgeschneiderte Infografik für Ihr Unternehmen? Wir erstellen Grafiken auf Bestellung. Bitte sprechen Sie uns an: b.bischof@unendlich-viel-energie.de und beschreiben Sie kurz Ihr Anliegen. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.