Hobby als Beitrag zur Energiewende

WiLa_LukasIch finde es schön, dass ich mit meiner Arbeit ein Teil zur Energiewende beitrage, sagt Lukas. Er arbeitet 2016 als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei Ökostromanbieter Lichtblick. In einem Video des Wissenschaftsladens Bonn stellt er seinen Job vor: Lukas sitzt nicht nur im Büro, wie man es von einem Informatiker erwartet, sondern besucht auch Anlagen vor Ort, analysiert neue Werte. Die Zusammenarbeit mit seinen Kollegen vergleicht Lukas mit dem Funktionsprinzip eines virtuellen Kraftwerkes: Viele einzelne Teile bilden zusammen eine größere Einheit und gleichen sich gegenseitig aus. Neue Lösungen zu finden, macht Lukas viel Spaß – besonders, wenn er dabei programmieren kann.

Energiewende schaffen – ein Projekt des Wissenschaftsladens Bonn

Erneuerbare Energien spielen in unserer Gesellschaft heutzutage eine große Rolle und werden zukünftig an Bedeutung gewinnen. Daher hat der Wissenschaftsladen Bonn das Projekt „Energiewende schaffen“ gestartet, um Jugendliche über den Jobeinstieg in die Branche der Erneuerbaren Energien zu informieren. In einer Videoreihe zeigen verschiedene Beschäftigte, wie ihr Berufsalltag aussieht und welcher Werdegang sie dort hingebracht hat.

Weitere Informationen zum Jobmotor Erneuerbare Energien bietet die Agentur für Erneuerbare Energien unter www.erneuerbare-karriere.de .

Stand: Mai 2016