Lokal

Landkreise, Städte und Gemeinden spielen beim Klimaschutz eine Hauptrolle, sie haben einen maßgeblichen Einfluss auf die Nutzung Erneuerbarer Energien. Ohne ihr Engagement auf lokaler Ebene sind keine Klimaschutzziele zu erreichen. Daneben bietet der Ausbau Erneuerbarer Energien vor Ort eine Vielzahl von neuen Perspektiven für eine Region. Sie steigern die Unabhängigkeit, sorgen für lokale Beschäftigung und Wertschöpfung und bedeuten Imagegewinn und mehr  Attraktivität für Besucher.

Die große Mehrheit der Bevölkerung steht Erneuerbaren Energien vor Ort aufgeschlossen gegenüber. Dennoch sind Konflikte, Ängste oder Widerstand gegen Projekte nicht immer zu vermeiden. Die Rolle der lokalen Entscheidungsträger ist es deshalb, die Bevölkerung einzubeziehen und an den Chancen der Erneuerbaren Energien teilhaben zu lassen.

rubrik_politik_blau

Es ist unser größtes Anliegen, in Kreisläufen zu denken

"Wir können als Landwirte selbst aktiv werden, um unser Image zu verbessern", erzählt die gerade als Landwirtin des Jahres ausgezeichnete Linda Kelly vom Biolandhof Kelly. "Es wäre jedoch endlich an der Zeit, dass die Politik hinter Ihren Landwirten stehen würden", ergänzt sie im Gespräch mit der... Weiterlesen »

Kommunales Wissen, europäisch teilen

Die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) zeichnet die Kreisstadt Friedberg als Energie-Kommune des Monats aus. Friedberg pflegt die Städtefreundschaft mit dem portugiesischen Entroncamento und ist Teil des Projekts "Energiewende PartnerStadt" Weiterlesen »