Lokal

Landkreise, Städte und Gemeinden spielen beim Klimaschutz eine Hauptrolle, sie haben einen maßgeblichen Einfluss auf die Nutzung Erneuerbarer Energien. Ohne ihr Engagement auf lokaler Ebene sind keine Klimaschutzziele zu erreichen. Daneben bietet der Ausbau Erneuerbarer Energien vor Ort eine Vielzahl von neuen Perspektiven für eine Region. Sie steigern die Unabhängigkeit, sorgen für lokale Beschäftigung und Wertschöpfung und bedeuten Imagegewinn und mehr  Attraktivität für Besucher.

Die große Mehrheit der Bevölkerung steht Erneuerbaren Energien vor Ort aufgeschlossen gegenüber. Dennoch sind Konflikte, Ängste oder Widerstand gegen Projekte nicht immer zu vermeiden. Die Rolle der lokalen Entscheidungsträger ist es deshalb, die Bevölkerung einzubeziehen und an den Chancen der Erneuerbaren Energien teilhaben zu lassen.

rubrik_politik_blau

Mieterstromgesetz bislang kaum wirksam

Vor einem Jahr (29.6.17) wurde das Mieterstromgesetz vom Bundestag verabschiedet. Spitzenverband der Wohnungswirtschaft und Bundesverband Solarwirtschaft fordern Nachbesserungen, damit Mieter Zugang zu preiswertem und klimafreundlichem Solarstrom erhalten. Weiterlesen »