Baustart für französischen Windpark der Energiequelle GmbH

Saint-Morad / Frankreich, 30. November 2021 - Ende Oktober hat der Bau des Windparks Saint-Morand in Frankreich begonnen. Die Energiequelle GmbH errichtet hier gemeinsam mit ihrer Tochterfirma P&T Technologie vier Enercon-Anlagen des Typs E-103 mit je 2,35 MW Leistung und einer Nabenhöhe von je 108 Metern. Der Park liegt in der Bretagne im Nordwesten Frankreichs, gut 40 Kilometer süd-östlich von Rennes.

Das Projekt wurde in den letzten zwei Jahren seitens P&T erfolgreich durch ein Widerspruchsverfahren geführt und im März 2021 zu einer belastbaren Genehmigung gebracht. Der erste Spatenstich zum Wegebau erfolgte vor wenigen Wochen, im März 2022 sollen dann die Bauarbeiten am Fundament anschließen. Die geplante Inbetriebnahme ist für das erste Quartal 2023 vorgesehen.

Uta Kanira und Pierre Duchalais, die für die diesjährigen Projekte in Frankreich seitens Energiequelle verantwortlich sind, freuen sich über die positive Entwicklung: „Saint-Morand ist bereits der dritte Windpark, der dieses Jahr seinen Baustart feiert. Mit den Baustellen in Bourbriac und Trévé-Loudéac sind es insgesamt 36 MW, die wir aktuell in Frankreich errichten.“

Bis heute hat Energiequelle in Frankreich mehr als 240 MW in den Bereichen Wind und Solar installiert und verfügt über eine gut gefüllte Projektpipeline sowie ein großes Netzwerk an Kooperationspartnern. Energiequelle ist darüber hinaus ein etablierter Betriebsführer im französischen, finnischen und deutschen Markt.

Pressekontakt
Susanne Tauke
Marketing & PR Energiequelle GmbH
Tel.: 0421 62 67 69 22
tauke@energiequelle.de
www.energiequelle.de