Primärenergieverbrauch und Anteile Erneuerbarer Energien in den Bundesländern 2015

Übersicht zu den Beiträgen der nuklearen, fossilen und erneuerbaren Energieträger zum Primärenergieverbrauch

Der Primärenergieverbrauch zeigt die gesamte Nutzung von fossilen, nuklearen und erneuerbaren Energieträgern in den Sektoren Strom, Wärme und Mobilität.  Jedes Bundesland weist dabei sehr eigene Strukturen der Energiewirtschaft aus. Im Regelfall entfällt der größte Anteil des Primärenergieverbrauchs auf Mineralölprodukte und damit vor allem fossile Kraft- und Heizstoffe. Der Anteil Erneuerbarer Energien variiert sehr stark und bewegt sich in Größenordnungen von vier bis 40 Prozent.

Hinsichtlich der Zusammensetzung des Erneuerbaren-Anteils bleibt festzuhalten, dass die Bioenergie bislang noch die deutlich größten Anteile ausmacht. Dies liegt vor allem an dem größeren Energiebedarf im Wärme- und Verkehrssektor wo mit Holzenergie bzw. Biokraftstoffen biogene Lösungen klar überwiegen. Die Anteile von Wind- und Solarenergie steigen jedoch aufgrund der größeren Potenziale dieser Energieträger deutlich stärker als die der Bioenergie, zudem wird durch Sektorenkopplung künftig auch vermehrt Strom für Deckung der Wärme- und Mobilitätsbedarfe eingesetzt und somit das Gewicht der bei der Stromerzeugung eingesetzten Energieträger steigen.

Die in der Grafik zusammengefassten Daten sowie weitere Informationen zum Stromsektor in den Bundesländern  können in Form interaktiver Karten und Diagramme im Themencluster Energiemix von Föderal Erneuerbar, dem AEE-Bundesländerportal zur Energiewende, eingesehen werden.

Infografik erstellt von www.infotext-berlin.de.

Nutzungsbedingungen

Hier finden Sie eine Vielzahl von Grafiken zu allen Themen der Erneuerbaren Energien. Die Grafiken können unter den aufgeführten Nutzungsbedingungen verwendet werden. In der Mediathek finden Sie die Dateien zunächst in einer 72dpi-Version zur Voransicht, eingeloggte Nutzer können auch eine hochauflösende Version downloaden. Grundsätzlich ist die Nutzung der Grafiken (unabhängig von der Größe der Auflösung) kostenpflichtig - außer für Journalisten und monetäre Unterstützer der Agentur für Erneuerbare Energien. Diese Gruppen können nach der Registrierung hier einen kostenlosen Zugang zu hochauflösenden Grafiken beantragen.

Die AEE behält sich vor, die vertragsgemäße Verwendung der zur Verfügung gestellten Materialien zu überprüfen und im Falle von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen eine Rechnung mindestens in Höhe der regulären Nutzungsentgelte zu stellen.

Nutzungsbedingungen.

Individueller Grafikservice

Sie benötigen eine maßgeschneiderte Infografik für Ihr Unternehmen? Wir erstellen Grafiken auf Bestellung. Bitte sprechen Sie uns an: b.bischof@unendlich-viel-energie.de und beschreiben Sie kurz Ihr Anliegen. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.