Biogas

Rund 9.000 Biogasanlagen mit ca. 4.100 Megawatt installierter Leistung erzeugten 2016 in Deutschland rund 32 Milliarden Kilowattstunden Strom für über acht Millionen Haushalte sowie Wärme und Kraftstoffe. Damit wurden 13,4 Millionen Tonnen Treibhausgase vermieden. Biogas ist eine besonders vielseitige erneuerbare Energiequelle. Sowohl Reststoffe – von der Gülle bis zum Biomüll – als auch Energiepflanzen – vom Mais bis zum Schilfgras – lassen sich in der Biogasanlage nutzen.

rubrik_landschaft

Dossier Bioenergie-Wärme

Die Bioenergie eröffnet zahlreiche Möglichkeiten für eine moderne, ökologische und kosteneffiziente Wärmeversorgung. Unsere Arbeitshilfen, Hintergrundinfos und Materialien leisten Hilfestellung, die Wärmewende auf den Weg zu bringen. Weiterlesen »

Viele Argumente für die kommunale Wärmewende

Für den Umstieg auf Erneuerbare Energien im Wärmebereich sprechen viele gute Gründe: Sie schützen das Klima, sind energieeffiziente Nachfolger für längst veraltete Heizkessel, verringern die Abhängigkeit von Rohstoffimporten, stärken die kommunale Wertschöpfung, werden staatlich gefördert und... Weiterlesen »

Von Vernunft inspiriert - endlich

Mit dem Slogan "Von Vernunft inspiriert. Von Emotionen getrieben" wirbt der Autobauer Volkswagen derzeit für einen seiner Wagen - es bleibt zu hoffen, dass Dieselgate nun wirklich Vernunft in die Wolfburger Hallen einziehen lässt und alternative Antriebe in den Fokus rücken. Der Kurzschluss im... Weiterlesen »