Biogas

Rund 9.000 Biogasanlagen mit ca. 4.100 Megawatt installierter Leistung erzeugten 2016 in Deutschland rund 32 Milliarden Kilowattstunden Strom für über acht Millionen Haushalte sowie Wärme und Kraftstoffe. Damit wurden 13,4 Millionen Tonnen Treibhausgase vermieden. Biogas ist eine besonders vielseitige erneuerbare Energiequelle. Sowohl Reststoffe – von der Gülle bis zum Biomüll – als auch Energiepflanzen – vom Mais bis zum Schilfgras – lassen sich in der Biogasanlage nutzen.

rubrik_landschaft

Energiewende bleibt auf der Strecke

Der Klimagipfel in Paris hat die Entscheidung für die globale Dekarbonisierung gebracht. Die Frankfurter Rundschau erkennt in der deutschen Energiepolitik allerdings einen Bremskurs, der nicht dazu passen will. Warum Klimaziele und Energiepolitik auseinander driften, erklärt der... Weiterlesen »