Arbeitsplätze

Erneuerbare Energien sind in den letzten Jahren zu einem wichtigen Jobfaktor geworden. Etwa 355.400 Menschen sind durch die Produktion, Installation und Betrieb von Erneuerbare-Energien schon in Lohn und Brot (Stand 2014). Insbesondere strukturschwächere Regionen kam der Ausbau Erneuerbarer Energien zugute, hier konnte eine große Anzahl neuer Arbeitsplätze geschaffen werden. Der Ausbau Erneuerbarer Energien wirkt dabei auch in Regionen, die nicht viele Erneuerbare-Energie-Anlagen aufstellen können oder wollen als Jobmotor. Durch den erheblichen Zulieferbedarf werden durch die Energiewende auch in klassischen Branchen viele Arbeitsplätze geschaffen. Allerdings sind durch die Krise, insbesondere der Solarindustrie, in den letzten zwei Jahren auch einige Arbeitsplätze in der Produktion wieder verloren gegangen. Nichtsdestotrotz haben die Erneuerbaren insgesamt erhebliche positive Beschäftigungseffekte, auch weil Installation, betrieb und Wartung  vor Ort passieren und damit regional Beschäftigung sichern.