Renews

Energiegenossenschaften bauen Erneuerbare aus

Der 7. Juli war der internationale Tag der Genossenschaften und für die Berliner Tageszeitung taz ein Anlass für einen Themenschwerpunkt. Dabei konzentrierte sich Kristina Simons in einem Artikel auf Energiegenossenschaften und beschreibt, wofür sie sich

Die Bundesländer als Energiewende-Akteure im medialen Fokus

Durch die geringe Dynamik bei der Gestaltung der Energiewende auf Bundesebene geraten zunehmend andere Akteure in den Blick der Berichterstattung. Mehrere Medien setzten sich im Juli 2018 daher mit der Rolle der Bundesländer in diesem Prozess auseinander.

Subventionen: Statt Vierräder lieber Zweiräder fördern

Mit der Inhaftierung von Audi-Chef Rupert Stadler einerseits und den neuen Vorwürfen gegen Opel andererseits sorgte der Abgasskandal in den vergangenen Wochen weiterhin für ein starkes Medienecho. Zugleich rücken die fehlenden Fortschritte, die Energiewen

Deutschlands Wärmenetze - die großen und die kleinen Unbekannten

Die Wärmeversorgung über Netze ist einer der großen Hebel für eine erfolgreiche Wärmewende. Allerdings sind die bestehenden Wärmenetze und ihre notwendige Umrüstung auf ein klimafreundlicheres Energieangebot für die Bundesregierung in mancherlei Hinsicht

Alte Energiewelt - neue Ziele?

Während energiepolitische Beschlüsse der Bundesregierung zur Zukunft der Energiewende auf sich warten lassen, machen nicht nur die Branche der Erneuerbaren Energien, sondern mittlerweile auch einzelne Vertreter der "alten Energiewelt" Druck für einen ents

Ex-Musterknabe Deutschland

Deutschland verfehlt seine Klimaziele, die Bundesregierung gibt sich jedoch alles andere als ehrgeizig in ihrer Energie- und Klimapolitik. Ein Blick in die Medien.

Licht und Schatten bei EU-Beschlüssen zu Erneuerbaren Energien

Für den Zeitraum bis zum Jahr 2030 setzt sich die Europäische Union ein neues Ausbauziel für Erneuerbare Energien. Deren Anteil am Endenergieverbrauch soll dann EU-weit bei insgesamt 32 Prozent liegen. Diese Einigung erzielten Abgeordnete des Europaparlam