Weiterbildung

Weiterbildung im Bereich Erneuerbare Energien

JobmotorErneuerbareEnergien-ArtDirectorin_905a7042cc

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen...

Im Bereich Erneuerbare Energien werden zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten. Aktuell rund 120 Weiterbildungen vermitteln spezifische Kenntnisse und Fertigkeiten und sollen so helfen, Lücken der "klassischen" Ausbildungsprogramme zu schließen. So kann man sich beispielsweise zur Fachkraft für Solartechnik weiterbilden lassen oder eine Fortbildung zum Gebäudeenergieberater absolvieren.

Die Online-Datenbank der EnergieAgentur.NRW „who is who“ im Bereich der rationellen Energieverwendung und der Nutzung erneuerbarer Energiequellen hilft bei der Recherche von Aus- und Weiterbildungsangeboten. Es kann nach Postleitzahl, Themenschwerpunkt, Angebotsform und Anbieter gesucht werden.

Auf den Seiten von ForWind, dem Zentrum für Windenergieforschung der Universitäten Hannover, Bremen und Oldenburg, sind die Aus- und Weiterbildungsangebote des Zentrums aufgeführt. Zu finden sind weiterführende Studienangebote (z.B. „Windenergietechnik und –management“), Seminare der ForWind Academy und Informationen zu Spezialisierungsmöglichkeiten im Rahmen von Bachelor- und Masterstudiengängen.

Der Bundesverband Windenergie ist Anbieter von Seminaren und Tagungen für die Windbranche. Bundesweit werden jährlich über 50 Veranstaltungen in allen Bereichen angeboten.

Informationen, Adressen und Links zu Anbietern von Aus- und Weiterbildung im Bereich Solarenergie erhält man auf den Seiten des Solarservers.

Einen Überblick über Anbieter von Weiterbildung und Fachausbildung kann man sich auf den Seiten des Boxer-Infodienst verschaffen. Ein Verzeichnis listet nach Postleitzahlen sortiert Anbieter mit Adressen, Kontaktinformationen und Kurzbeschreibung auf.

Das Haus der Technik (HDT) ist das älteste technische Weiterbildungsinstitut Deutschlands, Außeninstitut der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (RWTH) und Kooperationspartner der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen, Münster und der Hochschule Bremerhaven. Seit einigen Jahren bietet das HDT auch Seminare in den Bereichen Wind- und Solarenergie an, die sich vorrangig an Fach- und Führungskräfte richten. 

Auch die Fernschule Weber bildet im Bereich "„Regenerative Energiequellen – Technik, Einsatz und Wirtschaftlichkeit“ aus.

Informationen rund um Weiterbildungsangebote Erneuerbare Energien:

Die IHK Hannover hat eine Internet-Liste von Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für den Energiesektor zusammengestellt. Die Liste enthält Fortbildungen sowie Studiengänge im Umwelt- und Energiebereich.

Weiterbildungs-Informations-System (WIS) Das Weiterbildungs-Informations-System der IHK-Organisation informiert über berufliche Weiterbildung, v. a. für Fach- und Führungskräfte. Über die Suchfunktion können bundesweit Angebote zum Thema Energie aufgefunden werden. http://wis.ihk.de/