9. Wohlstand heißt Verantwortung

rt_micheile-henderson-ZVprbBmT8QA-unsplash_72dpiUnser Wohlstand beruht zum großen Teil auf der Verfügbarkeit von günstiger Energie und billigen Rohstoffen. Die Förderung von Erdöl und Erdgas, Kohle und Uran hatte in den vergangenen Jahrzehnten negative Auswirkungen auf Mensch und Umwelt. Der Klimawandel ist nur eine von ihnen. Die Industriestaaten sind dafür in besonderem Maße verantwortlich: Der Pro-Kopf-Ausstoß an Treibhausgasen liegt hierzulande fast siebenmal höher als beispielsweise in Indien. In Staaten wie Australien oder den USA erreicht dieser Pro-Kopf Ausstoß sogar noch einmal das Doppelte des in Deutschland verzeichneten Wertes.

Für ein Umsteuern sorgt die Förderung von Erneuerbaren Energien. Denn Wind- und Sonnenenergie, Biomasse, Wasserkraft und Geothermie machen uns unabhängig von endlichen Ressourcen und schonen das Klima. In vielen Ländern ohne funktionierende Stromnetze sind sie die einzige Möglichkeit, der Bevölkerung Zugang zu Energie und damit zu wirtschaftlicher Entwicklung zu schaffen. Im Interesse unserer Nachbarn und unserer Kinder können wir es uns nicht leisten, mit dem Ausbau Erneuerbarer Energien zu warten.