Kombikraftwerk

Kombikraftwerk-Grafik_72dpiEine sichere Energieversorgung durch Erneuerbare Energien immer und überall – das Kombikraftwerk macht es möglich. Bereits in der ersten Phase wurden 36 über ganz Deutschland verstreute Wind-, Solar-, Biomasse- und Wasserkraftanlagen verknüpft und gesteuert und so die bedarfsgerechte und zuverlässige Stromerzeugung durch dezentrale Erneuerbare Energien demonstriert. Ein solches regeneratives Kombikraftwerk ist ebenso zuverlässig und leistungsstark wie ein herkömmliches Großkraftwerk. 

"Kombikraftwerk" bedeutet, die Vorteile der verschiedenen Erneuerbaren Energien optimal zu kombinieren. Windenergieanlagen und Solarmodule leisten je nach Verfügbarkeit von Wind und Sonne ihren Beitrag zur Stromerzeugung. Biogas, Wasserkraft, Geothermie sowie der Einsatz von Speichern wirken ausgleichend.

Das erste Kombikraftwerks-Projekt zeigte, dass der Strombedarf allein aus Erneuerbaren Energien in Kombination mit Speichern gedeckt werden kann. Im aktuellen Forschungsprojekt „Kombikraftwerk 2“ wurde zudem demonstriert, dass in einem intelligenten System allein auf Basis erneuerbarer Energiequellen auch die Netzstabilität gewahrt werden kann – ganz ohne fossile und nukleare Kraftwerkskapazitäten. Einer Vollversorgung mit Erneuerbaren Energien steht somit technisch nichts im Wege.