Energie-Kommunen

Was ist eine Energie-Kommune?

Eine „Energie-Kommune“ schöpft die kommunalen Handlungsmöglichkeiten beim Ausbau der Erneuerbaren Energien kreativ und innovativ aus. Dadurch profitiert sie von Wertschöpfungseffekten und steigert die Akzeptanz und Beteiligung der Bürger*innen. Mögliche Handlungsspielräume beziehen sich auf den Bau von Solar-, Biogas-, Windkraft-, Geothermie- und Wasserkraftanlagen. Aber auch effektive Beratung für Bürger*innen oder die Erstellung eines Energiekonzeptes können wichtige Eigenschaften einer „Energie-Kommune“ sein. Die Agentur für Erneuerbare Energien zeichnet seit 2008 eine „Energie-Kommune des Monats“ (EKdM) aus. Energie-Kommunen profitieren von den Wertschöpfungseffekten der Erneuerbaren Energien und erhöhen die Möglichkeiten zur Partizipation der Bürger*innen.

Haben Sie Kritik oder Anregungen? Schreiben Sie uns an kontakt@unendlich-viel-energie.de.

Energie-Kommune des Monats: Soest

Soest will bis 2030 zur klimaneutralen Stadt werden. 2021 sind schon viele weitere Projekte zur Umsetzung des Klimapaktes geplant oder wurden bereits auf den Weg gebracht, wie etwa der Ausbau der Photovoltaik oder energetische Sanierungen. Weiterlesen »

Das KOMM:MAG 2021

Nutzten Sie jetzt die Gelegenheit, sich mit einer Anzeige und/oder einem redaktionellen Beitrag in der nächsten Ausgabe unseres Magazins KOMM:MAG zu präsentieren und so einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen - bei kommunalen Entscheidungsträger*innen und regionalen Akteur*innen. Weiterlesen »