Zertifizierung von Bioenergie

RENEWS SPEZIAL Nr. 69 / Februar 2014 - Wie Nachhaltigkeit in der Praxis funktioniert.

Seit Anfang 2011 gelten in Deutschland Nachhaltigkeitsvorschriften für wichtige Branchen der Bioenergie. Deutschland hat damit auch in diesem Bereich der Erneuerbaren Energien eine Vorreiterrolle für den Klimaschutz übernommen.

Im Vordergrund steht der Erhalt von schützenswerten Flächen und die Einsparung von Treibhausgasen. Die in Deutschland vermarkteten Biokraftstoffe, aber auch Pflanzenöle für Blockheizkraftwerke, sind damit auf ihre Umweltfreundlichkeit geprüft. Die Zertifizierung dafür übernehmen eigene Prüfinstitute, sogenannte Zertifizierungsstellen, die in Deutschland staatlich anerkannt sein müssen. Nach der Einführung funktionierender Zertifizierungssysteme könnten diese schrittweise auch die übrigen Nutzungspfade beeinflussen. Will z.B. ein Händler flexibel entscheiden, ob er den vom Landwirt aufgekauften Raps nicht nur als Futtermittel, sondern evtl. auch als Biodiesel vermarktet, wird er von vornherein auf Einhaltung der höheren Standards für die Biokraftstoff-Zertifizierung drängen.

Die Frage möglicher indirekter Landnutzungsänderungen (iLUC), also angenommene Verdrängungseffekte durch zusätzliche Nachfrage nach Biomasse für Bioenergie, bleibt umstritten. Die Effekte sind bisher methodisch nicht eindeutig zu erfassen. Die wissenschaftliche Diskussion über iLUC dauert an.

Foerderlogo_BMEL_400x300

Nutzungsbedingungen

Hier finden Sie eine Vielzahl von Grafiken zu allen Themen der Erneuerbaren Energien. Die Grafiken können unter den aufgeführten Nutzungsbedingungen verwendet werden. In der Mediathek finden Sie die Dateien zunächst in einer 72dpi-Version zur Voransicht, eingeloggte Nutzer können auch eine hochauflösende Version downloaden. Grundsätzlich ist die Nutzung der Grafiken (unabhängig von der Größe der Auflösung) kostenpflichtig - außer für Journalisten und monetäre Unterstützer der Agentur für Erneuerbare Energien. Diese Gruppen können nach der Registrierung hier einen kostenlosen Zugang zu hochauflösenden Grafiken beantragen.

Die AEE behält sich vor, die vertragsgemäße Verwendung der zur Verfügung gestellten Materialien zu überprüfen und im Falle von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen eine Rechnung mindestens in Höhe der regulären Nutzungsentgelte zu stellen.

Nutzungsbedingungen.

Individueller Grafikservice

Sie benötigen eine maßgeschneiderte Infografik für Ihr Unternehmen? Wir erstellen Grafiken auf Bestellung. Bitte sprechen Sie uns an: b.bischof@unendlich-viel-energie.de und beschreiben Sie kurz Ihr Anliegen. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.